Anzeige Anzeige
composite-rc-gliders.com   flight-composites.com
Seite 4 von 28 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 416

Thema: Baudis Skywalker - Elektroversion

  1. #46
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Du meinst sicher den Phasor hier - oder?
    Der ist ja mit 335g ein richtiger Brocken. Da sollte ich mit meinem projektierten Hacker A40 Getriebeantrieb (250g) und dem Mezon120 lite sowie einem Hacker 6s3800 Eco auch zurecht kommen.
    Ich denke da vorn passt auch ein Motor mit 42mm Durchmesser rein oder wie beurteilt ihr das als bereits Besitzende?

    Bezüglich des HR neige ich derzeit auch zum HVS 930. Hab ich auch in meinem Ventus drin und das Teil macht einen sehr soliden Eindruck.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    Waldbronn
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Onki,

    anbei ein Bild, wie es mit einem B50XL mit 36 mm Spinner im Rumpf aussieht (vor dem Festkleben des Motorspants, daher das Balsastück).
    Der B50 hat 36 mm Durchmesser, der A40 hat 42 mm.

    viele Grüße,
    Achim
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Achim,

    Danke für das Bild. Sieht ja recht geräumig aus.
    Schaut so aus, als würde der A40 mit dem Getriebe da auch noch irgendwie reinpassen.

    Schaun mer mal.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Ein paar Spatzen aus dem Osten haben mir zugepfiffen, das auch mein Skywalker nun zum Versand fertig ist.
    Nun geht es also langsam aber sicher in die Antriebsplanung.

    Gestern sind mir noch die Leopard-Antriebskombis bei Andy Resienauer über den Weg gelaufen.
    Die sehen auch sehr vielversprechend aus.
    Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht und könnte hier ein Statement abgeben?
    Die wären so in etwa das Mittelding zwischen einer PeggyPepper und dem A40.

    Gruß und ein schönes Wochenende
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Skywalker elektro

    Hallo zusammen,

    bis auf die letzten Verkabelungen im Rumpf ist mein Skywalker fertig.
    Mit folgendem Setup komme ich auf ein Gesamtgewicht von 4780gr.
    Antrieb:
    Phasor 4035/2100
    YGE 160
    RFM 18,5x12
    SLS APL 6S3000
    Empfängerakku SLS 2S1800 Angstakku
    GR-24 pro
    7x S3174 QR1, QR2, WK, SR
    1x HVS 930 HR

    Durch den schweren Motor und die gute Auswahl des Akkus benötige ich für einen Swerpunkt bei ca. 120mm kein zusätzliches Gewicht.
    Ich denke wenn man leichtere Antriebe einsetzt muss man den Antriebsakku ziemlich weit nach hinten schieben. Bei sitzt er am Ende der Kabinenhaubenöffnung
    danach kommt der Empfänger und der Empfängerakku.

    Gruss Ralph
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralph,

    du bist ja quasi auf der Zielgeraden - prima.
    Osterwetter soll ja nicht so doll werden weshalb es vermutlich eng wird mit Erstflug (hab hier auch noch 2 Kandidaten / Winterprojekte die auf einen Schlepper warten).
    Wie passt denn dein Akku rein? Ist da ggf. noch Luft für ein etwas größeres Exemplar (z.B. Hacker EcoX 6s3800)?
    In meiner "schwersten" Motorvariante bin ich vorne ja rund 100g leichter und da muss ich ja doch etwas machen. Regler (ich hab den Mezon 120 lite im Sinn) und "Angstakku" (bei mir 2s1100 18650 LiFePo) geben sich ja nicht so viel.

    Gruß und viel Spaß beim fertigstellen

    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  7. #52
    User gesperrt
    Registriert seit
    21.06.2003
    Ort
    Jetzendorf, Oberbayern
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Onki

    der 3800 Eco-X passt in den Ausschnitt ( welchen du selber verbreitern kannst) du kannst aber den Akku nicht in die Rumpfröhre schieben.
    Helmut
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Helmut,

    danke für die Info. Mal schauen, wie ich die Sache bewerkstellige.
    Aber für mein Verständnis muss der (gleich schwere) Akku eigentlich weiter nach vorne (in Richtung Rumpfspitze), um die Balance zu gewährleisten bei einem leichteren Antrieb.
    Ich brauch ja bei sonst gleichen Komponenten vorne mehr Gewicht. Egal - Versuch macht kluch.

    Leider bisher immer noch keine Versandinfo weshalb ich die Hoffnung aufgegeben hab, vor Ostern noch den Skywalker zu bekommen. Scheinen mir doch ziemliche Sprücheklopfer dort zu sein. Oder die sind organisationsmäßig einfach komplett verpeilt.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Onki,

    das stimmt was Helmut sagt, im Bereich der Rumpföffnung würde auch ein etwas breiterer Akku Platz finden. Nur bei mir schiebe ich den Akku bis zu den Verdrehstiften der Flächen in die
    Rumpfröhre und das ist dieser Akku das maximale was geht.

    Gruß Ralph
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    hier noch eine Korrektur meines Setups:
    Luftschraube ist eine RFM 20x13 sorry

    Wie und wo habt ihr den Empfänger verbaut und die Antennen verlegt?

    Gruß Ralph
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralph,

    ich kann ja nur von Trockenübungen reden aber da ich insgesamt 2 Rxe mit zusammen 4 Antennen unterbringen muss plane ich einen RSat in die Seitenflosse zu platzieren.
    Die ist zwar auch aus Vollkohle, ich werde aber mutmaßlich die Antennen irgendwo an der Seitenflosse herausführen. 4 Antennen und RC-Switch vorne so dicht beieinander macht meiner Ansicht nach keinen Sinn.
    Hier wäre ein "GFK-Sichtfenster" in der Seitenflosse sicher perfekt, is aber leider nich.
    Die RX-Position muss ich noch "auspendeln". Ich denke aber er wird im Bereich zwischen hinterem Haubenausschnitt und Steckung seinen Platz finden.

    Ich werde vmtl. auch den RFM 20x13 einsetzen mit versetztem Mittelteil. Wie gut liegt der bei dir am Rumpf an? Die Motorphase ist ja nur ein Bruchteil des Fluges und der Prop sollte gut anliegen.

    Gruß und schon mal schöne Ostern

    Onki

    P.S. Dein Phasor 4035 sollte doch auch ein 2035-2100 sein - oder?
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe am Donnerstag meinen Skywalker Elektro erhalten.
    Dank der recht übersichtlichen Anleitung - nämlich keiner - stellt sich mir doch die ein oder andere Frage beim Einbau des Höhenruder Servos.
    Im Segler Thread steht als Wert für den Höhenruderausschlag +/-10mm.
    Um auf die 10mm an der Endleiste des Höhenruders zu kommen brauche ich am unteren Anlenkungspunkt des Winkels ca. 7mm Weg.
    Ich habe bei mir nur max. Höhe von 14mm bis zum Servodeckel.

    Auf Höhe soll eigentlich das MKS 6625 HV zum Einsatz kommen.
    Wenn ich das Servo mit Rahmen so einbaue, dass ich es wieder ausbauen kann bzw. auch an die Anlenkung dran käme,
    müsste ich das Servo gedreht einbauen.

    Hat vielleicht jemand ein Foto von seinem Höhenruder Servoeinbau bei der Elektrovariante?

    Gruß
    Michael
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallöchen,

    Mein Skywalker ist heute gekommen.



    Weitere Bilder und eine erste Einschätzung auf meiner Website:
    http://onki.de/uebermich/bauberichte...ywalker-ist-da

    Das wird eine sehr, sehr enge Kiste mit dem Einbau der Komponenten. Aber ich hab es ja so gewollt und riesen Elektrorümpfe sind hässlich und langweilig.
    Gibt es speziell zu den RDS-Anlenkungen eine Art Anleitung? Auch bei mir war leider nichts dabei. Gut - das ist kein Easyglider aber ein paar Bilder oder Einbauhinweise zu den RDS-Teilen wären als RDS-Rookie schon hilfreich.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.836
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    in der Videogallery finden sich die Anleitungs-videos.

    Gruß

    gecko
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.250
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    danke für den Hinweis.
    Da hatte ich in der Tat noch nicht gesucht.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Skywalker (Baudis): Präsentation
    Von wakuman im Forum Segelflug
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 20.07.2019, 20:41
  2. Skywalker X8
    Von Peter Kruse im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 20:00
  3. Skywalker X8
    Von Peter Kruse im Forum Nurflügel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 12:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •