Anzeige 
Seite 5 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 154

Thema: Welche Sender nutzt ihr so für eure DLG

  1. #61
    User
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aarau Rohr - Schweiz
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    Genau das habe ich mir auch überlegt.
    Auch ich fliege mit der DC-16 am Bauch.

    Jetzt hab ich mir ein Snipe gekauft bzw. bestellt und jetzt dazu doch die DS-16
    Auch ich schätze das ich mit der DS-14 nicht unbedingt glücklich werde, also muss ein DS-16 her.
    Gewichtsunterschiede sind nicht unbedingt gross, aber hier mal die Herstellerangabe.
    DC-16 = 1500 Gr.
    DS-16 = 1250 Gr.
    DS-14 = 1150 Gr.

    Mal schauen was mir besser liegt.

    Ich denke dass ich mit der DS-16 flexibler bin da ich auch noch ein paar Segler und Motormodelle Fliege.
    Dann wird einfach ein Pult mit Kreuzgurt dazu genommen und schon ist alles wieder (fast) beim alten...
    Die DC-16 wird dann vermutlich, nach eine Umgewöhnungszeit, ausgemustert bzw. verkauft.

    Ich hab jetzt Futaba (T8FG), Graupner (MC-32) und jetzt Jeti intensiv benutzt, und für mich kommt nur Jeti in Frage.
    Die Programmierung so wie der Sender selber (DC-16) sind für mich allererste Sahne.
    Hier hat allerdings jede seine Vorliebe und das ist auch gut so.

    Grüsse,

    Jordy
    Ich bin "Exil-Niederländer". Verzeiht mir bitte meine Schreibfehler ;-)
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    17.03.2005
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DS 14 zu DC 16

    bin gerade nochmal kurz im Keller gewesen.
    DS 14 wiegt 1200gr.
    mit Acryl Pult 1640gr.
    DC 16 mit Pult 2015gr.

    Wie schon mal kurz erwähnt habe ich die DS 14 als Handsender erst einmal benutzt.
    Bin allerdings wie der erste Mensch nur mit Daumen geflogen.
    Die Wetterbedingungen waren schlecht, sehr böiger Wind und ...kalt aber laut
    Vario habe ich nicht wesentlich höher geworfen mit Handsender.
    Das werde ich nochmal im Warmen wiederholen. Dann mit und ohne Pult.
    Für's Erste war das Fluggefühl aber sehr fremd, da brauche ich wohl noch etwas Geduld nach 34 Jahren Pultsender Fliegen.

    Was mir jedoch gut gefallen hat sind die erheblich kompakteren Abmessungen der DS14 zur DC16.
    Die DS14 fühlt sich auch im Pult deutlich handlicher an.

    Gruß
    Jürgen
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag DS14 zu DS16

    Hallo zusammen,

    normal fliege ich alles mit meiner DC16, aber beim werfen von DLGs komme ich mit meinem NOTOS nicht weiter. Da ist einfach das Pult im Weg, außerdem würde ich gerne eine Stufe weiter aufsteigen aber da muss auch eine andere Funke und Flieger her. Ich weis, eine DS16 ist dabei völlig overdressed aber wenn man eine DC16 gewöhnt ist, will man nix anderes mehr. Für meine Motormodelle benötige ich halt meine DC16, mit einem Handsender fliege ich da, wie der letzte Mensch. Darum die Frage, ob jemand auch mit einer DS16 trainiert?
    LG

    Peter





    Like it!

  4. #64
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.439
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JB Beitrag anzeigen
    bin gerade nochmal kurz im Keller gewesen.
    DS 14 wiegt 1200gr.
    mit Acryl Pult 1640gr.
    DC 16 mit Pult 2015gr.

    Wie schon mal kurz erwähnt habe ich die DS 14 als Handsender erst einmal benutzt.
    Bin allerdings wie der erste Mensch nur mit Daumen geflogen.
    Die Wetterbedingungen waren schlecht, sehr böiger Wind und ...kalt aber laut
    Vario habe ich nicht wesentlich höher geworfen mit Handsender.
    Das werde ich nochmal im Warmen wiederholen. Dann mit und ohne Pult.
    Für's Erste war das Fluggefühl aber sehr fremd, da brauche ich wohl noch etwas Geduld nach 34 Jahren Pultsender Fliegen.

    Was mir jedoch gut gefallen hat sind die erheblich kompakteren Abmessungen der DS14 zur DC16.
    Die DS14 fühlt sich auch im Pult deutlich handlicher an.

    Gruß
    Jürgen
    Hallo Jürgen
    es ist sicherlich kein Problem mit einem konzentrierten Wurf mit einem Pultsender(auch wenn ein handsender als pultsender verwendet wird) im Bereich eines Handsenders zu launchen. Es werden vielleicht ein paar Meter fehlen.
    Wenn du jedoch im Bewerb bei Bodenzeitaufgaben mithalten willst ist ein reiner Handsender kaum wegzudenken. Man hat mit einem Pultsender keine Chance. Nicht nur wegen des Gewichts. Ein Pultsender ist zum Rumlaufen einfach maximal unpraktisch. Er hängt vorm Bauch und kann nur schwer als Gewichtsausgleich für den HLG verwendet werden. Man muss eine unperformante Startart einlernen. Wenn man HLG-Fliegen nur fürs Funfliegen betreibt ist es nahezu egal was man verwendet.
    Da zählt der Flugspass. Im andern Fall die Zeit. Außerdem sollte der Sender nicht zu schwer sein.

    Gruß Heinz
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aarau Rohr - Schweiz
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte heute mal Zeit ein CX4 mit Handsender zu fliegen und zu schleudern.
    Davor war ich mit mein DLG und DC-16 am schmeissen.
    Mit Verlaub, aber das sind echt Welten...

    Ich denke das ich den unterschied sehr deutlich merken werde.
    Ich habe mich noch nie so "Frei" gefühlt beim schleudern.... endlich mal nichts vor der Wampe... ok.... die Wampe selber ist noch da, aber das ist eine natürliche "Schwungmasse"

    Grüsse,

    Jordy
    Ich bin "Exil-Niederländer". Verzeiht mir bitte meine Schreibfehler ;-)
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Sender mit Halsband ???

    Hallo Jordy,

    fliegst du zur Sicherung des Senders mit Halsgurt oder hältst du den Sender einfach normal in der Hand, wie findest Du die Griffigkeit des Senders?
    Ich hatte schon eine DS16 in der Hand, aber da war ich noch nicht so auf F3K focusiert.
    Ansonsten muss ich da mal mit dem Christkind sprechen.
    LG

    Peter





    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Kirchheim
    Beiträge
    832
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn ihr nicht unbedingt den Jetihandsender wollt, würde ich lieber einen griffigeren, leichteren Sender nehmen. Ein Umhängegurt ist nicht Optimal davor lieber eine Handschlaufe ähnlich der Wii Konsole ....
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aarau Rohr - Schweiz
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    Heute sollte mein DS-16 kommen.
    Ich werde es mit eine Handschlaufe machen.
    Das Halsband würde mir nur stören.
    Ich denke mal das es bessere Sender für F3K gibt, aber da ich nun mal mit die Funktionen und Design vom DC-16 verwöhnt bin, soll es auch dabei bleiben.
    Deswegen die DS-16.

    Gestern habe ich die CX4 ohne Halsband oder sonstige Sicherung am Sender geworfen.
    Das ist auch am beste damit der Arm sich frei bewegen kann.
    Beim DC-16 muss ich ja 1 hand am Antenne "Griff" halten damit der Sender nicht zu weit von der Wampe wegschwingt....
    Das hat mich doch arg eingeschränkt.

    Grüsse,

    Jordy
    Ich bin "Exil-Niederländer". Verzeiht mir bitte meine Schreibfehler ;-)
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aarau Rohr - Schweiz
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen,

    Meine erste Erfahrungen mit der DS-16 habe ich gestern gemacht.
    Tolles Teil, und geht auch um einiges besser als mit der DC-16, das hat sich nach ca. 20 Starts bereits rausgestellt.
    Ich krieg viel mehr Schwung in mein Wurf wenn ich der Sender nur in meine Hand halte.

    Nur an die kurze Sticks muss ich mich gewöhnen, und ich versuch auch nur mit meine Daumen zu steuern.
    Ich habe mich aber schon ein paar mal ertappt wo ich die mini Sticks versucht habe mit Daumen und Zeigefinger zu Bedienen.
    Auch meine beide 3-Weg Stickschalter, die ich in der DC-16 eingebaut habe, fehlen mir sehr.
    Rechts hatte ich immer meine 3 Flugstände und Links war für ein Elektromotor (Aus-50%-100%).

    Eventuell muss ich doch mit Daumen und Zeigefinger steuern und dann bau ich dei beide 3-Weg-Schalter um.
    Das wäre eventuell die Kompromisse die ich machen könnte.
    Dann bleibt vieles beim alten so zu sagen.

    Jetzt muss nur noch ein Pult mit Bügel her damit ich keine Bügel am Sender schrauben muss.
    Hat irgend jemand eine gute Idee für ein Pult wo man den Sender ganz leicht rein und rausnehmen kann, aber trotzdem fest sitzt?

    Am liebste (und am Beste) wäre wenn ich beide Sender behalten könnte.
    Das wird dann aber doch "etwas" zu teuer, und eine DS-16 als reine F3K Sender ist dann doch erheblich übers Zeil hinaus geschossen und totaler overkill.

    Grüsse,

    Jordy
    Ich bin "Exil-Niederländer". Verzeiht mir bitte meine Schreibfehler ;-)
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    RNK
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich fliege mit so einer Steuerung -leicht und robust.

    Name:  SAM_0285.jpg
Hits: 1475
Größe:  101,0 KB
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    30.05.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Royal Pro

    Hi,

    ich verwende die Multiplex Royal Pro als Handsender mit den Daumen auf kurzen Knüppeln. Die lässt sich wunderbar handhaben, läuft serienmäßig sehr lange und hat hervorragende Programmiermöglichkeiten. Die Flugphasen schalte ich mit der linken Hand (Rechtswerfer) an den seitlich angebrachten Schaltern O (Phase 1-3, Start, Normal, Thermik) und M (4 - Landung) mit den ausgestreckten Mittel- und Zeigefingern. Timer und die flugphasenabhängigen Spoiler/Flaps sind auf dem rechten "Gasknüppel".

    Ilja
    ...leicht wirds teurer...
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    und do...bin I dahoam
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag sehr gut.........

    Hallo Jordy,

    freut mich zu hören, daß du schon so gut mit deiner DS16 zurecht kommst. Genau so, wie du deine DC16 konfiguriert hast, fliege ich auch.
    Darum freue ich mich schon riesig auf meine DS16, ist schon bestellt. Ich denke, man gewöhnt sich schnell daran, nur werden mir, wie dir auch die Knüppelschalter abgehen, aber das bekomm ich schon hin. Nur meine DC16 gebe ich nicht her, dann geht's wieder ans trainieren mit meinem NOTOS. So, jetzt muss ich noch auf einen Snipe sparen.
    LG

    Peter





    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Ranshofen, Austria
    Beiträge
    121
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Idee F3K-Sender im Gehäuse eines Game-Controllers ---> 250 Gramm schwer (leicht)

    Hallo F3K-Freunde,

    ich verwende seit ein paar Tagen diesen sebst gebauten .....

    F3K-Sender im Gehäuse eines Game-Controllers

    • Gewicht - 250 Gramm - nur 12 Gramm schwerer als mein SNIPE ;-)
    • 6 Flugphasen - Start, Strecke, Thermik, Thermik-2, Speed, Bremse (variabel)
    • alle für F3K erforderlichen Mischer und Funktionen
    • 7 Modellspeicher
    • Flugzeit-Timer (wird über den Beschleunigungssensor des Handys automatisch gestartet)
    • Jeti Duplex 2.4EX HF-Modul
    • 2S3P LiPo-Akku mit 1050 mAh
    • alle Einstellungen und Anzeigen werden über ein Android-Handy vorgenommen
    • wichtige Informationen erfolgen per Sprachausgabe ebenfalls über das Handy

    Wer Interesse hat, sich auch so ein Teil zu bauen, darf sich gerne bei mir melden.

    LG HuHu
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    28879 Grasberg
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Neuer Geheimtip von MPX?

    Hallo Leute,

    ich selber fliege auch DS-16...bin aber auch kein only F3K-ler.
    Ursprünglich war/bin ich MPX Fan und von MPX gibt es jetzt eine neue Anlage, die ich klar favorisieren würde, wenn chmich nochmal neu für ein System entschieden würde/müsste:
    Name:  Coxpit SX 7 Touch an fly.JPG
Hits: 1085
Größe:  93,3 KB

    Der absolute Hammer meiner Meinung nach gerade für F3K. Hier gibts ein Video zu Vorstellung:
    https://www.youtube.com/watch?v=S0nQsb7PtbU

    Ansonsten habe ich vor der DS16 super Erfahrungen mit der Hitec Aurora 9 gemacht. liegt super in der Hand und einfach eine super Anlage.

    LG
    Olli
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    11.05.2013
    Ort
    Rossendorf
    Beiträge
    131
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Ich fliege die DS 16 jetzt schon zwei Jahre in F3K Wettbewerben.
    Ich kann sie nur empfehlen, ich habe mitlerweile Probleme mit leichteren Funken. Das Gewicht ist einfach zur Gewohnheit geworden.
    Ich fliege ohne Sicherung und habe sie auf Grund des Gewichtes noch nie fallen gelassen.

    Gruß Christoph
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. welche Schmirgelfeile nutzt ihr ?
    Von Modellpilot62 im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 17:04
  2. Welche Ventile nehmt ihr für eure Pneumatikfahrwerke
    Von W. Schruefer im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 19:54
  3. Wo kauft Ihr eure Luftschrauben und welche?
    Von Flunz im Forum F5D Pylonrennen mit Elektromotor
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 10:20
  4. Was für EMpfänger nutzt ihr in euren Jets?
    Von Fabse im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 20:58
  5. Welche digitalen Camcorder nutzt Ihr?
    Von ScaleMuckel im Forum Foto & Film
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 13:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •