Anzeige 
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 23456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 175

Thema: P63 Kingcobra: Baubericht

  1. #151
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Und noch so ein langweiliges Video

    Ich habe das Setup der Kingcobra durch den Wechsel auf APC Sport 8x5 geändert. Die Auswirkung ist nicht unerheblich, das Modell ist meiner Meinung nach schneller geworden. Die Steigleistung ist auch mehr als ausreichend. Deshalb langweile ich euch nochmal mit einem meiner Videos.



    Die APC Sport Propeller sind eben doch eine Klasse für sich und passen hervorragend zu dem Squid Motor. Die Erfahrungen aus meinen anderen AC Projekten, die ich in das Modell gesteckt habe, sind ihr gut bekommen. Die Leistungen in Melle waren überzeugend, es macht Spaß das Modell auch außerhalb des Wettbewerbs zu fliegen. Die Größe der Maschine ist für meine Augen nicht unangenehm, ich finde sie gelungen.

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  2. #152
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Update des Motorsetups

    Ich habe die Motorisierung der Kingcobra geändert. Der Teamhunter Squid ist leider auf normalen Wege nicht mehr erhältlich. Ich habe daher jetzt einen EMax 3510 600kV an 6S 1800 eingebaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Motorsetup.jpg 
Hits:	7 
Größe:	336,9 KB 
ID:	2172629

    Der Motor dreht die Aeronaut CAM Carbon Light 9x6 bei 11800 UPM am Boden bei 17,4A Strom. Durch meine Experimente mit der Tempest weiß ich, dass der Strom im Flug sinkt (bei der Tempest sogar deutlich.....). Da ich keine Telemetrie zum Messen im Flug habe, wurde im praktischen Versuch erprobt ob das funktioniert.

    Die Kingcobra ist mit diesem Setup deutlich schneller und noch steigfreudiger. Nach über 7 Minuten Vollgas zeigt der Smartguard Lipo Checker noch 27 Prozent verfliegbare Restladung an. Das Setup ist für die 2,5ccm Klasse also sehr gut geeignet.

    Der Motor kann bei diversen Händlern in Deutschland bezogen werden, ich beziehe meine EMax Motoren über AliExpress.

    Damit hat die Kingcobra (eigentlich) ihren finalen Status erreicht. In Melle hat sie sich gut geschlagen, im Flug macht sie einfach Spaß. Auch optisch unterscheidet sie sich doch von anderen Modellen. Das von mir gewählte Farbschema ist ein wenig suboptimal und erfordert erhöhte Aufmerksamkeit. Aber es gibt ja genügend farbfreudige Varianten (z.B. Pinball). Zur Zeit denke ich noch über Tragflächenanformungen nach um die Wirbelbildung und damit den induzierten Widerstand am Rumpf zu reduzieren. Ich habe einen sehr interessanten Bericht über die DC3 gesehen. Im Zuge der Optimierung wurden bei der Maschine die Anformungen erstmals eingeführt. Das hat die Flugleistungen der Dakota und ihre Reichweite entscheidend erhöht. Mal sehen.....

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  3. #153
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard E-Motor

    Ich habe bei eBay den identischen Motor unter der Bezeichnung AGM 3510 600kV bei eBay gefunden. Bei einem Preis von 17€ inklusive Versand aus Deutschland konnte ich nicht widerstehen....

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  4. #154
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ein Update zum AGM/EMax Motor

    Die beiden AGM Motoren sind da, sie sind identisch zu den EMax Motoren. Anscheinend werden sie unter verschiedenen Anbieternamen vertrieben.

    Bei dem Set ist auch ein Motorkreuz dabei. Da der Motor eigentlich für die Montage auf einem Copterrahmen gedacht ist, fällt das Kreuz vom Maß ein wenig aus dem Rahmen. Ich fräse mir meine Kreuze inzwischen aus GfK und will euch das Teil zur Verfügung stellen:

    Motorspant EMAX 3510 GfK.dxf

    Das Kreuz eignet sich für alle 35er Emax/AGM Motoren. 3mm GfK ist absolut ausreichend.


    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  5. #155
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard AGM 3510 600 kV

    Ich habe den AGM Motor in meiner zweiten Kingcobra verbaut und ausgiebig getestet. Die beste Leistung bringt er bei 11800 UPM am Boden mit einer 9x6 Cam Carbon Light. Allerdings ist die Luftschraube doch etwas empfindlich.

    Sehr gut funktioniert die 9x6 APC Sport, die Flugleistungen sind nahezu identisch. Die Zeit schafft das Setup mit meinen Tattu 6S1800 75C Akkus ganz locker.

    An die Flugleistungen der Tempest kommt die Kingcobra von der Geschwindigkeit her nicht ganz ran, dafür ist sie einen Ticken wendiger.

    Ich bin inzwischen sehr zufrieden mit dem Modell und freue mich auf den nächsten Einsatz in Stade.

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  6. #156
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vier weitere Kingcobras....

    ...werde ich in Vorbereitung auf die WASG 2020 in Deutschland bauen. Die Flugleistungen mit den EMax/AGM Setup sind einfach nur als gut zu bezeichnen. Sobald die Aktion Augias in meiner Werkstatt abgeschlossen ist, geht es an das Schneiden. Der Vorteil zur Tempest liegt in der wesentlich einfacher zu schneidenden Tragfläche (natürlich kommen einige Exemplare der Tempest auch mit).

    Für mich persönlich hat die P63 ihren finalen Konstruktionsstand erreicht. Nach dem Irrwegen eines blutigen Aircombat Anfängers vor ein paar Jahren hat sie sich mit der gewonnenen Erfahrung und einem gutem 6S Setup zu einer voll wettbwerbstauglichen 2,5er Maschine gemausert. An der Farbgebung werde ich bei den kommenden Maschinen noch arbeiten, es gibt ja genügend schrille P63 Lackierungen.

    Wer die Maschine auch bauen will, bitte ich noch um etwas Geduld.......

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  7. #157
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.764
    Daumen erhalten
    99
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einwandfrei, klingt gut! Deine olivgrünen Kingcobras sehen aber auch schon super aus. Zieldarstellungsflieger sind schon ziemlich viele unterwegs ;-)

    Grüße, Timo
    Like it!

  8. #158
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    823
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ja, wenn das sooo ist....

    ... dann könnte ich ja vielleicht doch noch mal schwach werden und mit einem neuen Unterhobby beginnen.

    Wenn es jetzt eine konkurrenzfähige Cobra (egal ob Aira- oder King-) gibt, wird auf mein Interesse geweckt. Sonst stehe ich eher auf die exotischen fetten Boliden wie F2G, Bearcat, XP-47H, CA-15 oder M.B.5 aber die Eleganz eines Mittelmotors ist auch nicht zu verachten.

    Bei der Farbgebung stehen neben den USAF und USSR auch noch englische und französische Einsatzfarben zur Wahl. Muss eigentlich nach dem AC-Reglement unbedingt eine militärische Version dargestellt werden, oder kann ich auch einen Nachkriegsrenner bauen? #90 CrazyHorse in baremetal, #30 EasterEgg in fliederlila, #55 Hosler und #87 Kismet beide in schwarz, #28 TipsyMiss in rot, #28 Fl.RedHorse in weiß.

    Es gibt da coole Colorschemes.

    Beste Grüße
    Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  9. #159
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wettkampferprobung in Stade

    Beim Wettbewerb in Stade habe ich in WWII nur die Kingcobra eingesetzt. Im Ergebnis kann ich feststellen, dass das Modell in jeder Hinsicht wettkampftauglich ist. Mit dem EMax/AGM Setup hält die Maschine inklusive Streamern locker durch. Von der Geschwindigkeit her hält die P63 von Anfang bis Ende des Heats mit allen Modellen, auch mit den 4ccm Verbrennern, mit. Die Wendigkeit ist sehr gut und passt in das Feld.

    Stefan hat die Kingcobra nach dem Wettbewerb einmal getestet, die Rückmeldung war überaus positiv.

    Auf Rainer wirkte mein Modell ziemlich anziehend: Insgesamt 4 Kollisionen, nach denen ich aber immer weiter fliegen konnte.....

    Eine kleine Krise hatte ich aber trotzdem: Ich verwende als Streamerfänger das selbstklebende Band von Tesa für Treppenstufen. Ich war oft in Streamern drin, aber die Dinger wollten partout nicht reißen. Im vierten Durchgang war Georg mein Schiri und ist damit mein Zeuge.....

    Knallrote Streamerfänger ohne Cut sind nach einem Durchgang einfach frustrierend. Deswegen werde ich hier eine Änderung an all meinen Modellen vornehmen: Das Tesa Zeug wird entfernt und gegen ein gutes Schleifpapier mit 40er Körnung ersetzt. Die Oberfläche des Tesa Zeugs ist einfach zu fein, der Streamer verhakt sich nicht ordentlich darin. Und für das Dünnschleifen von Streamern gibt es keine Punkte......

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  10. #160
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorsetup

    Für die, die das 2,5er Kingcobra Setup interessiert:

    Ich habe in Stade auf dem AGM Motor eine APC 9x6 Sport geflogen. Durch den Vollkontakt mit Rainer habe ich lediglich blaue Farbe von seiner Maschine am Propeller gehabt. Die Cam Carbon wäre einfach weg gewesen, so konnte ich weiter fliegen. Meine eindeutige Setup Empfehlung für Aircombat ist daher APC 9x6 Sport mit 6S1800 (in meinem Fall 6S1800 75C von Tattu/Gensace).

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Syke (bei Bremen)
    Beiträge
    437
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Paratwa Beitrag anzeigen
    Beim Wettbewerb in Stade habe ich in WWII nur die Kingcobra eingesetzt. Im Ergebnis kann ich feststellen, dass das Modell in jeder Hinsicht Knallrote Streamerfänger ohne Cut sind nach einem Durchgang einfach frustrierend. Deswegen werde ich hier eine Änderung an all meinen Modellen vornehmen: Das Tesa Zeug wird entfernt und gegen ein gutes Schleifpapier mit 40er Körnung ersetzt. Die Oberfläche des Tesa Zeugs ist einfach zu fein, der Streamer verhakt sich nicht ordentlich darin. Und für das Dünnschleifen von Streamern gibt es keine Punkte......
    Das TEsa Zeug gibt es in Grob und Fein. Hattest du das Grobe?
    Like it!

  12. #162
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider nicht, das feine.

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  13. #163
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.224
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mal bei Tesa gesucht, es gibt nur das weiße und das schwarze Antirutschband. Ich habe in Augenblick noch das weiße Band in Gebrauch. Das ist ziemlich fein von der Struktur her. Gibt es da noch ein anderes Produkt?

    Gruß
    Thomas
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  14. #164
    User Avatar von Krauti
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Leopoldshöhe/ NRW
    Beiträge
    2.784
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich nutze das: https://ebay.us/ikAQAc

    Da rutscht zwar auch hin und wieder was drüber, grundsätzlich funktioniert das aber. Und ist deutlich günstiger.

    Wilhelm
    ARF - Charity organisation for the pilots that can't build planes.
    www.modellbaulinde.com
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Schlangen
    Beiträge
    1.509
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    bisher hatte ich auch das Tesa Anti-Rutsch-Band in 5mx25mm genutzt - jetzt alternativ dazu das reer Anti-Rutsch-Band. https://www.obi.de/sicherungen-versc...warz/p/2827111

    Das reer Band ist recht ähnlich, aber nur ca halb so teuer wie Tesa . Allerdings nicht so preisgünstig wie die Krauti Variante aus der Bucht.

    Gruß
    Ewald
    Aircombat 2019 - Auf der Jagd nach dem nächsten Streamer
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. P-63 Kingcobra
    Von Timo Starkloff im Forum Aircombat
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 18:03
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 21:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •