Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.schuebeler-jets.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Aerotetris Saab J-35 Draken 1600

  1. #1
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aerotetris Saab J-35 Draken 1600

    Hallo Leute,

    ich habe mich nun dafür entschieden, mir einen Draken für einen 70er oder 90er Impeller zu kaufen. Zuerst habe ich mal natürlich das Internet durchforstet nach einem Hersteller. Es gibt allerdings leider nicht sehr viele dafür, zumindest habe ich nicht viele gefunden. Es gab mal bei Hobbyking eine in GFK. Der Rumpf soll sich auch aufgrund der kleinen Einläufe zusammenziehen. Diese wird ohnehin nicht mehr hergestellt.

    Es gibt dann noch einen Holzbausatz von MBS. Diese hat eine Länge von 1270 mm und eine Spannweite von 780 mm und ist für einen 69er Impeller (Wemotec Minifan) vorgesehen. Link: http://www.mbs-rcmodels.se/skalaflyg...apnets-351424/

    Ich habe mich dann nach einigen Recherchen aber doch für die größere von Aerotetris entschieden. Diese hat eine Länge von 1600 mm und eine Spannweite von 1000 mm und ist für einen 90er Impeller vorgesehen. Der Preis liegt bei EUR 199,- inkl. Versand innerhalb Österreichs. Hier ist der Link dazu: http://aerotetris.com/j35-1600.html

    Das Modell möchte ich dann mit 25 g GFK von JEPE beglasen und in der österreichischen Version lackieren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0869134.jpg 
Hits:	13 
Größe:	178,4 KB 
ID:	2162487
    Bezugsquelle: http://www.airliners.net

    Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den Teilehaufen von unglaublichen 680(!) Stück. (Es gibt noch eine Version mit einer Länge von 1200 und 2000 mm. Die Stückanzahl ist allerdings die gleiche!)

    Grüße aus Österreich,
    Markus
    Like it!

  2. #2
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.123
    Daumen erhalten
    350
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Markus,
    na da hast du dir um 200,- ja eine Menge Arbeit gekauft . Ich bin gespannt und freu mich auf deinen Bericht. Damit hast du dann ein Einzelstück !
    Thread abboniert!
    Jetgruß Peter
    Geändert von hps (27.07.2019 um 12:33 Uhr)
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja. Das stimmt allerdings. Macht aber dann auch NUR 0,29 EUR / Teil aus. ;-))))

    Ich bin auch schon sehr gespannt, vorallem auf die Genauigkeit der Teile. Es sollte ja den Berichten nach die Teile nicht viel abweichen und es soll dann auch nicht soviel zum schleifen sein.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    762
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,ist Interessant und Lese mit.Gutes gelingen.

    Gruß Roland
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    539
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist ja eine sensationelle Bauweise! Da bin ich mit Spannung dabei und wünsche Geduld und viel Erfolg! Bitte unbedingt bis zum Finale weiter posten!

    Gruß
    Michael
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich werde natürlich weiterposten. Ich werde aber nur wichtige Sachen posten, die man auf den Nachbarforen vielleicht nicht findet und euch auch für eventuelle Lösungsvorschläge fragen.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Am 26.07. wurde von mir das Geld per Paypal an Aerotetris überwiesen. Es wurde bereits heute an den Paketdienst übergeben. Es wird von Spanien versendet.

    Ich wollte gleich mal ein paar Vorschläge eurerseits haben:
    - Mit welchem Kleber würdet ihr die Teile verkleben? Leim? Uhu-Por?
    - Würdet ihr das Modell mit oder ohne Fahrwerk bauen? Der Draken hat ja am Heck noch zusätzliche Räder für den Start. Weiters habe ich zu Hause leider keine Asphaltpiste, nur Gras. Es müsste somit entsprechend verstärkt werden und entsprechend große Räder verbaut werden. Ich konnte in einem Beitrag auf RCG bereits lesen, dass jemand das Hauptfahrwerk des F-15 von Freewing und das Bugfahrwerk der Yak-130 verbaut hat.
    - Welche Antriebskombi würdet ihr verwenden? 6S oder 8S? Ich tendiere zu 6S mit einem Jetfan 90 V3.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    569
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Respekt, ein geiles Projekt.

    Da hätte ich selbst ein wenig Bammel vor, wie schreibt Aerotetris so schön auf der Homepage:
    "Make sure you have enough spare time"
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn ich schnell mal ein Modell am Himmel haben will, dann ist das definitiv das falsche Projekt. :-)
    Außerdem hätte ich auch noch ein Whitekit der Flyfly Mirage zu Hause liegen. Die wäre wesentlich schneller zusammengestellt. :-)
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von GePo
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Fernitz/Graz
    Beiträge
    1.170
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    54
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    meine Empfehlung: sauber arbeiten und die Teile von vorneherein vernünftig beschriften und "stehend" lagern. Also keine Teilehaufen machen … da muss man sonst jedes Teil wieder viermal drehen bis man es richtig in der Hand hält ...

    Also Klebstoff kommen bei mir meistens 3 verschiedene zum Einsatz:
    1. UHU-Por
    2. geeigneter Styro-Sekundenkleber mit Beschleuniger (an Abfallstücken vorher ausgiebig testen!)
    3. EPOXY

    Auf Fahrwerk würde ich bei der 1,6m langen "Wiesenflieger-Version" verzichten.
    Auch auf abnehmbare Flächen.

    Mach die Ruderflächen nicht zu klein!

    Ansonsten kann ich nur mehr sagen: viel Vorfreude auf tolle Flüge

    Gruß, Georg

    PS: hier gibt's noch einige Infos vom Schweden, der auch die 1,6m Version gebaut hat: https://www.rcgroups.com/forums/show...mm-J-35-Draken
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    603
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Edge1252 Beitrag anzeigen
    Wenn ich schnell mal ein Modell am Himmel haben will, dann ist das definitiv das falsche Projekt. :-)
    Außerdem hätte ich auch noch ein Whitekit der Flyfly Mirage zu Hause liegen. Die wäre wesentlich schneller zusammengestellt. :-)
    Bau sie auf. Hatte kürzlich Erstflug meiner Mirage (auch whitekit). Die fliegt super. Gibt aber mehr arbeit als man erst denken würde, besonders wenn man Fahrwerk usw haben will.
    Zu Aerotris: Warum machen die diese Bauweise? Ich kenne die kleberei ja von meinen 3D gedruckten Fliegern aber dort macht man die Teil so groß, wie es der Druckraum eben zulässt. Hier scheint es ja geradezu Absicht zu sein, möglichst viel Arbeit zu generieren. Saab Draken ist aber einfach nur gut. Das Flugbild ist sicher erstklassig.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich möchte schauen, dass ich die Platten und die Teile soweit belasse und nur die benötigten Teile herausnehme.
    Beim Kleber würde ich zu Uhu-Por oder eben zu Leim tendieren.

    Von der Mirage hatte ich schon 2 Modelle. Es stimmt, die fliegt ausgezeichnet. Ich denke, das wird beim Draken ebenso sein ;-)
    Ich glaube nicht, dass mit der Anzahl der Teile viel Arbeit generiert werden soll. Ich denke da eher daran, dass das Material entsprechend ausgenutzt werden soll, um nicht 10 Platten machen zu müssen. Von daher passt das meiner Meinung nach schon.
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von GePo
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Fernitz/Graz
    Beiträge
    1.170
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    54
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nummerierung der Teile !

    Ein Tip noch:

    man bekommt ja auch den "Plan" mit den Nummerierungen der Platten.
    Und manche Platten sind einfach nur gespiegelt. Also die Teile sind eigentlich gleich aufgeteilt und sollen auch die gleichen Nummern haben, sind aber für die "Fahrerseite" oder eben für die "Beifahrerseite" gedacht - deshalb empfiehlt es sich, die ganze Platte (die gespiegelt werden soll) mit einer anderen Farbe zu beschriften!
    Damit weiß man sofort, auf welcher Seite das jeweilige Teil verwendet werden soll.

    Bei Leuten die das so nicht beachtet haben, kann man das an ungenauen Stössen und unnötigen Kanten sehen. Auch unnötiges "geunke" über die Passgenauigkeit kann somit vermieden werden

    Gruß, Georg
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für den Tip. Anbei habe ich die Fotos der Teileliste, die ich erhalten habe, angehängt.
    Sind die gespiegelten Teile gekennzeichnet mit "Flip"?
    Warum sind weiters rote und grüne Linien gezeichnet?
    Sollte man eigentlich zwischendurch auch mal Sperrholzspanten setzen oder reicht es, die Teile zu verkleben und abschließend zu beglasen?


    Name:  1.JPG
Hits: 641
Größe:  123,1 KBName:  2.JPG
Hits: 645
Größe:  195,9 KBName:  3.JPG
Hits: 645
Größe:  192,9 KBName:  4.JPG
Hits: 646
Größe:  164,8 KB


    Danke.
    Like it!

  15. #15
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.395
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Rot und grün dürften die Schneidbahnen für die CNC Styroschneide sein.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Saab Draken
    Von Edge1252 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2019, 10:44
  2. Saab J 35 Draken
    Von Erich_55 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 08:06
  3. Saab Draken 1:5
    Von Peter Liebetrau im Forum Angebote unserer Werbepartner
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 10:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •