Hallo, liebe Turbinen-Experten,

benötige bitte mal Eure Hilfe/ Erfahrungen.

Nach einem Absturz funzt die Pumpe über die Xicoy (Fadec) nicht mehr (Wren MW44 Kerostart).

An der Pumpe kommen beim Testlauf für die Entlüftung über das Data-Terminal nur noch 0,3 Volt an. Die Pumpe summt und dreht ganz schwach (logisch). Da das Xicoy -Gehäuse nach dem Crash beschädigt war, gehe ich davon aus, daß sie nun hin ist.

Ist es nun ausreichend nur eine neue Xicoy zu kaufen oder muß das Xicoy-Pumpe-System ggf. noch mit der Turbine zusammen an Wren gesendet werden, um es mit Neuteilen neu einzuprogramieren? Ich glaube gelesen zu haben, daß beide Teile immer auf die Turbine abzustimen sind. Diese Frage habe ich auch direkt Wren gesendet, will aber gerne eine zweite Meinung dazu.

Gibts dafür ggf. auch in Deutschland einen Service , der hier reparieren kann?

Ich bin ja froh, daß es beim Crash keinen Brand mit Totalverlust gab. Crash-Ursache ist mutmaßlich eine Empfängerstörung gewesen. Die Bine arbeitete zuverlässig, ist auch gerade ein Jahr alt.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Tom