Anzeige 
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 69

Thema: Sig Acromaster

  1. #16
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach ja, den "Piloten" hätte ich fast noch vergessen, ein sehr flugerfahrener Kollege...
    Angehängte Grafiken  
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.937
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    300
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Korrigiere: Ein sehr brucherfahrener Kollege

    Schöne Weihnachten

    PeterKa
    Like it!

  3. #18
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.954
    Daumen erhalten
    243
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter


    Das Thema Startfalle hatte ich schon einigemale gehabt.
    Hier mal Kurz mehrere Methoden dazu als erstes ein Beitrag aus der Zeitschrift Sport Modeler aus den USA (Jahrgang 1973)
    Text in Englisch aber mit Bilder sollte machbar sein. Übrigens die letzte Methode hast du ja selbst vorgeschlagen
    http://www.rc-network.de/forum/showt...e-Startmethode also nichts Neues sondern nur Rückbesinnung auf
    damaliges

    Name:  comp_1.jpg
Hits: 491
Größe:  163,5 KB
    Name:  comp_2.jpg
Hits: 491
Größe:  223,4 KB
    Name:  comp_3.jpg
Hits: 488
Größe:  202,2 KB
    Name:  comp_4.jpg
Hits: 498
Größe:  148,5 KB

    Wobei die Version NO.4 ungefähr Rennsemmels Lösung ist nur halt an den Rädern




    Dann ein Startfalle die ich selber gebaut habe mit Bilder sollte auch machbar sein.

    Nachbau nach einem Beitrag aus der Aeromodeller
    Name:  comp_11.jpg
Hits: 495
Größe:  183,0 KB

    Das ist dann meine Lösung
    Name:  comp_DSCN1066.jpg
Hits: 494
Größe:  239,7 KB
    Name:  comp_DSCN1068.jpg
Hits: 492
Größe:  231,4 KB
    Name:  comp_DSCN1067.jpg
Hits: 491
Größe:  243,2 KB

    Aluplatte wird mit Nägel in den Rasen verankert Zugleine bis zur Kreismitte. Griff in die Hand nehmen und mit der anderen an der Leine ziehen fertig.

    Gruß Bernd
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    schöne Berichte über die Startmethoden. Dein Release- Mechanismus ist sicher am elegantesten und wohl auch am sichersten. Ich versuchs aber erstmal nach Sebastians Art, da das am einfachsten vom Aufwand ist, abgesehen von der "Transfer Orbit"- Methode- da möchte ich doch schon mal vorher mit dem Modell geflogen sein.
    Welcher Leinenabstand am Griff ist denn zu empfehlen?

    Korrigiere: Ein sehr brucherfahrener Kollege
    aber doch optimistisch eingestellt mit "Daumen hoch"
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.937
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    300
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Abstand ist unkritisch, weil das Modell sehr ruderunempfindlich ist. Ich hatte 10 cm, aber alles zwischen 6 und 10 cm ist gut.

    PeterKa
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alles klar, danke.
    Sobald es das Wetter und meine Zeit zulässt, werde ich den Akromaster ausprobieren.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.426
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    59
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich wünsche maximale Erstflugserfolge !

    Sebastian
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug!

    Hat geholfen!
    Heute Nachmittag war Erstflug! Das schöne Wetter, blauer Himmel und 12°C, haben mich rausgelockt. Bei den Vorbereitungen half mir ein Vereinskollege, der auch mit seinem Akromaster (elektrisch angetrieben) am Platz war, ein glücklicher Zufall. Nach dem Motoreinstellen und überprüfen der Leinen gings los. Der Start vom Boden mit Starthelfer war einfacher, als ich mir dachte und so ich hab´dann meine ersten Runden gedreht und mich an das Steuerverhalten etwas rantasten können. Der 2,5er Cox Medallion passt sehr gut zum Modell, es ist ein 8x4" Cox- Propeller montiert. Nach etwa dreieinhalb Minuten ging der Motor dann aus (der Tank war für den Erstflug nicht ganz voll) und der Akromaster landete auf den Rädern im Gras.
    Bei diesem Erstflug habe ich es dann auch für heute belassen.
    Hier noch ein Bild von "danach", zusammen mit dem elektrisch betriebenen Akromaster.
    Angehängte Grafiken  
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.494
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch KOMPLIMENT

    Ist ja Super, mein Kompliment, beide Daumen und Leinen hoch !!!.
    Jetzt hast du erstmals Fesselflugluft geschnuppert und bist auch schon fast am Nobler aufrüsten.
    Weiter so.
    Viel Spaß und Erfolg
    Gruß Peter
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, vielen Dank!
    Nun muss ich erst mal etwas mit dem Akrmaster üben, bis der Nobler auf dem Programm steht!
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.494
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Dieter F. Beitrag anzeigen
    Hallo, vielen Dank!
    Nun muss ich erst mal etwas mit dem Akrmaster üben, bis der Nobler auf dem Programm steht!
    Ja, Ja........ üben, üben, üben..... mit dem Akrarmaster.
    Und BITTE niemals vergessen,
    nach der Modellfreigabe ein paar Schritte rückwärts zu laufen um somit
    die Leinen auf Spannung zu halten und
    du nicht plötzlich den COX von vorne siehst.
    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Selbst die Flieger bleiben nicht oben.
    Sie kommen alle wieder runter,
    wobei je nach Landung bzw. Erdung das Aussehen des Fliegers sich etwas verändern kann.
    Hübscher jedenfalls wurden sie nie.
    Mit dem Nobler hast du jedenfalls schon mal ein größeres Kaliber mit zug am Griff.

    Viel Spaß und Erfolg
    Gruß Peter
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,
    ich werde das mit dem Fesselflug üben, aber Flieger an sich sind nichts Neues für mich- ich weiß, daß sie wieder runter kommen müssen Und es sind sogar schon Meister vom Himmel gefallen- wörtlich gemeint.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.494
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich vermute du meinst die Meister .... bei denen sich der Fallschirm nicht geöffnet hat .

    Fliegergruß
    Peter
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ohh- nein, ich meinte damit eigentlich das Flugmodell eines (beliebigen) Könners...mit oder ohne Seilsteuerung
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wieder geübt...

    Heute war ich wieder mit dem Akromaster beim fliegen. Es klappt immer etwas besser. Die ersten Loopings habe ich nun gesteuert und bin auch aus der Startfalle heraus gestartet. Das funktioniert übrigens sehr gut. Auch den ersten Prop habe ich inzwischen zerstört, beim Versuch mit laufendem Motor zu landen, nachdem die Drehzahl soweit abfiel, daß sich das Modell kaum in der Luft hielt.
    Gestern hatte ich noch die Blechschrauben der Motorbefestigung gegen M3 Schrauben mit Stoppmuttern getauscht und bei dieser Gelegenheit den Rechtszug noch etwas erhöht und das hat sich bezahlt gemacht, denn das Modell hing heute besser an der Leine als beim letzten mal.
    Hier noch ein paar Bilder von heute und von meinem neuen "Fesselflug-Startkoffer", den ich ebenfalls heute gemacht habe. Die Seilrolle passt ideal in eine flache CD-Box, diese ist zusammen mit dem Griff im Deckel verstaut. Startfalle, Akku, Starter, Glühakku mit Klemme und ein kleiner Blechkanister mit Sprit, sowie eine Spritze und etwas Werkzeug und ein paar Lappen passen auch in die kleine Schachtel, die sich prima zum Startpunkt mitnehmen lässt.
    Angehängte Grafiken          
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 12:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •