Anzeige 
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Laser Motoren - Ventilmontage

  1. #1
    User
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Laser Motoren - Ventilmontage

    Hallo zusammen,

    bei meinem Laser 160V verzweifel ich am Einbau der Ventile. Leider sind die Ventilfedern auf Spannung nicht mit einem einzigen Ring (wiei bei OS und Saito) gesichert, sondern mit 2 Halbmonden, die durch die Federspannung im "Sicherungsteller" einsinken (siehe Foto). Entweder sind meine Wurstfinger nicht filigran genug oder der Hersteller möchte verhindern, dass ich das wieder zusammen bekomme .

    Gibt es da einen Trick? Selbst mit 4 Händen war es durch die winzigen Bauteile und die Federspannung scheinbar unmöglich. Hat sich jemand schonmal einen Mini-Federvorspanner oder ne Montagevorrichtung gebaut o.ä.?

    Nun die letzte Frage: Ich benötige noch neue Ventilfedern, kennt jemand einen Händler im deutschen Raum? Notfalls kann man ja alles bei Laser direkt beziehen, aber die sind momentan etwas im Umbaustress .

    Danke für eure Antworten und Gruß
    Simon
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.954
    Daumen erhalten
    243
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Also zu Zeiten wo ich an den CB 750 K0-Cb 900 Bol Dor gewerkelt habe
    gab es da so ein Montage Werkzeug.
    Sah aus wie eine Schraubzwinge oben dran war ein Teller der auf das Ventil drückte.
    An dem Schraubteil war so ein art ausgespartes Rohr das im Durchmesser gerade auf dem Ventilteller
    auflag. Nun konnte man das Ventil vorspannen und in aller Ruhe mit einer Pinzette
    die Ventilkeile einsetzen.

    https://www.real.de/product/32804304...CABEgJDaPD_BwE

    das müsstes du nur kleiner bauen

    Gruß Bernd
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Balsaschnipfler
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Ried
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bulksi Beitrag anzeigen
    ... Nun die letzte Frage: Ich benötige noch neue Ventilfedern, kennt jemand einen Händler im deutschen Raum? Notfalls kann man ja alles bei Laser direkt beziehen, aber die sind momentan etwas im Umbaustress .
    Ersatzteile bekommst du in Deutschland (unter anderem?) bei Sangk.
    http://www.sangk-technik.com/

    Aber auch trotz "Umbaustress" kriegst du Ersatzteile bei Laser direkt. Jan antwortet auf e-Mails normalerweise ziemlich schnell. Die haben zur Not auch einen Reparaturservice ... ;-)

    Servus, Manni
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Lösung gefunden :-)

    Hallo Bernd und Manni,

    danke für eure Antworten. Ich habe mit einem Kollegen mal etwas improvisiert. Nicht schön, funktioniert mit 2 Mann aber ganz gut.

    Durch die Kerzenbohrung habe ich die Ventile festgesetzt und auf dem oberen "Ausleger" ein Messingplättchen als Gabel befestigt. Nun wird das Plättchen von oben von einer Person mit einem Schraubenzieher heruntergedrückt, damit die Feder gespannt und der zweite kann in Ruhe die Keile einsetzen. Die Gabel ist so weit ausgespart, dass die Keile reinpassen. Am besten funktioniert das Einsetzen nun mit einem magnetischen Schlitzschraubenzieher und einem unmagnetischen zum feinjustieren.

    Vielleicht hilft's ja irgendwann jemanden :-).

    Gruß
    Simon
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Prima gelöst, Simon!
    Gruß
    Frieder
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    493
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe es nach etwas Fummeln mit handelsüblichem Werkzeug (Schraubendreher, Magnet usw.) geschafft.
    Es empfiehlt sich, die Arbeiten in einer durchsichtigen Plastiktüte durchzuführen, sonst fliegen die Halbmonde als Querschläger ins Nirvana.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von fliegerwilfried
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Guntersblum
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Laser Motoren-Ventilmontage

    Hallo,
    habe Mit diesem selbstgebauten Teil in den letzten Wochen 4 gebrochene Ventilfedern ersetzt.

    WilfriedName:  IMG_0254.JPG
Hits: 214
Größe:  81,2 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.05.2019, 15:09
  2. Laser Motoren
    Von Heinz G. im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 18:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •