Anzeige Anzeige
  www.paf-flugmodelle.de
Seite 31 von 31 ErsteErste ... 2122232425262728293031
Ergebnis 451 bis 454 von 454

Thema: JSM Xcalibur

  1. #451
    User
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Probleme Bugfahrwerk

    Hallo Günter,

    Danke für deinen Hinweis bzgl. Konfiguration der Jet-Tronics-Ventile.
    Bewusst, so würde ich die Sache einschränken wollen, habe ich hier keine Änderung der Werkseinstellungen vorgenommen.
    Vielleicht habe ich die Geschichte mit dem Air-Failsafe doch Anfang des Jahres deswegen so eingestellt, weil es sich für mich als zusätzliche Sicherheit angehört hat, wenn keine Druckluft entweichen kann, wenn ich irgendwo ein Leck im Druckluftkreis habe. Egal.
    Was aber deutlich nach jedem Ein-/Ausfahrvorgang des FW zu hören ist, ist ein deutliches "Druckablassen" beim Zweikreisventil => damit ist das System "drucklos", ja, dann kann es durch die Erschütterungen zum "Einklappen" des Bugfahrwerkes durchaus kommen.
    OK, ich werde das Ventil wieder auf Werkseinstellungen setzen. Dann müsste diese Funktion "Air-Failsafe" ja deaktiviert sein, also stetig der Luftdruck aus den Behältern am FW-Zylinder anliegen.

    Ich probier das am kommenden So. mal aus und werde hier berichten, ob dies die Lösung des Rätsels ist.


    Viele Grüße
    Dirk
    Like it!

  2. #452
    User gesperrt
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dirk,

    wenn nach dem Ausfahren der Druck wieder abgelassen wird, dann hast du das Problem gefunden.

    Übrigens: Hast du bei deinem Bremsventil manchmal ein taktendes Geräusch bei gelöster Bremse?

    Dann gibts hier was zum lesen:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...sventil-taktet

    LG Günter
    Like it!

  3. #453
    User
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bremsventil stottert

    Hallo Günter,

    auch an dieser Stelle: Danke.
    Ja, genau dieses Problem habe ich auch manchmal, konnte aber bisher kein System dahinter erkennen, wann es passiert und welcher Grund hierfür die Ursache sein könnte.
    Nach der stetig durchgeführten manuellen Neukalibrierung des Bremsventiles war dann wieder für eine Zeitlang Ruhe gewesen.

    Schaue ich nach, wie ich den "Bremsweg" auf diesem Kanal definiert habe: 0 --- +100 oder eben -100 --- 0 --- +100.
    Das Bremsventil habe ich, analog zu der von dir beschriebenen Vorgehensweise, auf meiner Taranis ebenfalls nur bei ausgefahrenem Fahrwerk als Logikschalter programmiert.


    Viele Grüße
    Dirk
    Like it!

  4. #454
    User
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Probleme Druckluftfahrwerk

    Hallo,

    ich bin jetzt meinem Problem bzgl. pneumatischem Einziehfahrwerk auf den Grund gekommen.
    Rechts und links am Fahrwerk befindet sich im Drehpunkt jeweils eine Schraube.
    Diese haben sich während der Zeit bei mir gelöst und haben sich durch die Drehbewegung selbst heraus gedreht.
    Soweit dies eben möglich ist, irgendwann kommt ja das GFK vom Rumpf als "natürlicher Endpunkt".
    Dadurch bedingt kommt wahrscheinlich die Mechanik zur Verriegelung des Fahrwerkes nicht mehr zum tragen, weil sich die Mechanik bereits vorher verkeilt.

    Nachdem ich dieses Schrauben jetzt mit loctite fixiert habe ist Ruhe an der "Einknickfront". Das Hauptfahrwerk war ebenso davon betroffen.
    Nur hat es sich hier aufgrund der 90°-Verdrehung nicht wie beim Bugfahrwerk bemerkbar gemacht. Sehr sehr locker waren die Fahrwerksbeine hier ebenfalls.

    Also alles wieder im grünen Bereich, auch nach der Landung bei der Taxifahrt zurück zum Startpunkt.

    Danke Günter,
    dass mit der Einstellung an der Tx für die Jettronics-Ventile habe ich jetzt auch so übernommen.
    Im Ergebnis funktioniert die Bremse jetzt wunderbar, ohne jedwedes "Zwischengestottere". => Alles gut.

    Was die Konfiguration der Jettronics-Ventile hinsichtlich dauerhaften Luftdruck auf das Fahrwerk betrifft ist dies wohl bei meinen Ventilen nicht mehr möglich.
    Die konfigurierbare "Air-Failsafe-Funktion" kann bei mir nicht mehr deaktiviert werden. Das deutlich hörbare Druckablassen nach dem Ein- bzw. Ausfahrvorgang bekomme ich nicht weg.
    Mein Ventil muss immer Druck ablassen, da lässt sich nichts umkonfigurieren.
    Auch nach einem Telefongespräch mit Horst Lenerz war da nichts zu löten. Außerdem hätte er das Geschäft hierfür bereits einem Nachfolger übergeben => nicht zuständig.
    Naja, wie auch immer:
    Das Fahrwerk macht jetzt das was es soll: EIN- und AUS-Fahren. => Alles gut.


    Vielen Dank noch einmal für die Hinweise als mögliche Ursache.


    Viele Grüße
    Dirk
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. xcalibur Vertrieb von Schweighofer Modellbau
    Von raceingarni im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 14:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •