Anzeige Anzeige
Hobbydirekt
  Engel Modellbau & Technik
Seite 3 von 28 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 410

Thema: Krill 31% Extra 330 SC mit DLA 64 Baubericht

  1. #31
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    danke Steve!


    Ok, zwei Hinweise noch zum Fahrwerk.

    Der Bügel passt fast perfekt in die Puschen. Ich muss ein Hauch von innen abrunden. Der Vorteil: Die Radpusche kann sich nicht verdrehen, und es sieht auch noch toll aus.

    Die Einschlagmuttern (Bild 1) sind bereits fertig eingepresst. Zusätzlich habe ich die noch mit 24h-harz nachgeklebt, damit die richtig "knackig" sitzen.

    Der Fahrwerksbügel ist in einer dreiteiligen Form perfekt gemacht, und besteht aus Cfk/GfK. Wer mag, oder wer es schön haben will, kann die Trennnaht des Fahrwerks noch mit "Mohn-Rot" nachpinseln. 5 min Arbeit für makelloses Aussehen.
    Angehängte Grafiken   
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    21.05.2012
    Ort
    Schwangau / Allgäu
    Beiträge
    262
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Perfekt Mark, jetzt habe ich es auch kapiert,

    Was allerdings auffällt ist das Du viellicht ein kleines Alkoholporoblem hast .....
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    711
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von robsen007 Beitrag anzeigen
    ...Was allerdings auffällt ist das Du viellicht ein kleines Alkoholporoblem hast .....
    Aber doch nicht mit Kinderbier
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    .. das Kinderbier ist doch bloß Trennmittel..... zwischen Hals und möglichen GfK-Staub....

    Gruß
    Mark
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute morgen hatte ich mal Lust auf den Rumpf.

    Vorher habe ich noch schnell das Seitenruder fertig gemacht: Hebel winklig und mittig einkleben, blau lackierten, fertig.


    Hier habe ich mal zwei Servos getestet:

    1) Hitec HS 7956 SHR: Absolut eine tolle Sache. Anstatt hier wieder hebelchen und Lagerungen einzubauen, kann man das direkt verwenden. Unter dem Abtriebshebel befindet sich ein großes Dünnringlager, welches die spätere Seilspannung perfekt aufnimmt. Das Servo habe ich auch mit im SHop, und fließt nachher in die Zubehöraufstellung mit ein. Perfekt!

    2) Alternativ ein 8811, welches sich noch im Fundus befindet. Mal sehen. Optisch wirkt das Hitec natürlich besser.

    Gruß
    Mark
    Angehängte Grafiken    
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    27.09.2006
    Ort
    Knittlingen
    Beiträge
    2.427
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Hitec-Teil ist natürlich Sahne! Optisch wie technisch (sollte mein 7950 mal die Grätsche machen... )

    Was mich "etwas" stört ist das Servobrett. Entgegen der Yak (dort Blau metallic und glatt) schaut das in der Extra irgendwie nicht so wertig aus mit der rauen Oberfläche. Auch wäre es mal interessant was das Konstrukt wiegt. Meinst du mit Wabe könnte man hier deutlich Gewicht sparen?

    Gruß Jochen
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jochen,

    die Platte ist aus Kunststoff mit einer genarbten Oberfläche. Wers mag, kann das schwarz lackieren, aber ich denke, es geht so. Vom Gewicht her... leicht wird die nicht sein, würde die mit ca. 150 g schätzen. Allerdings hat die ja auch einige Funktionen: Seitenruderservohalter, Platte für RC-Einbau, Halter Flächenverschraubung... auch die Stabilität steigt. Für die Löcher im Rumpf wird keine weitere Arbeit (cfk-Rovings o.ä.) benötigt. Es bleibt aber ein EInsparpotential vom Gewicht her vorhanden. Trotzdem, meine 9kg ist das Ziel, was ich auch erreichen werde.

    Zum Thema SP:
    Erste Schätzungen nach, sieht es mit dem DLA 64 Boxer sehr gut aus, mit fertigen Leitwerk liegt der SP 1 cm nach dem Steckungsrohr. Mit leichteren Motoren wird es vermutlich nicht so einfach.

    Gruß
    Mark


    Bilder heute:
    Entlüftung am Rumpf.
    Die Wirbelkante, die ich auch schon bei meiner Vierzylinder-Yak habe, wird hier später auch noch eingesetzt. Der Wirkungsgrad der Entlüftung erhöht sich, die Löcher kann man somit kleiner ausführen.

    Wie immer bei mir: Die Beschnittkante mit "mohnrot" nachgestrichen.
    Angehängte Grafiken   
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    823
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Mark,

    schöner Baubericht, passt echt super, der Motor zum Flieger.
    Hab's abonniert.

    Bin auf Deine Lautstärke gespannt. Bei uns aufm Platz sind's 71 dB auf 25m.
    Hab ich mit meinen 40er Boxer grade so geschafft. Mit PEFA Dämpfer und 22x10er Super Silence Zweiblatt. Zusätzlich schön entklappert.

    Warum hast Du Dich für die Extra und gegen die Yak entschieden?

    Gruß

    Tobias
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tobias,

    vielen Dank.

    Warum die Extra: Weil ich nun 5 Jahre Yak fliege, und da waren in den Jahren der GAM-Teilnahme 100derte Flüge im Jahr drauf, mal was anderes fliegen wollte.

    Für mich sind die "kleinen" Modelle wichtig, da ich auf unserem Platz damit viel mehr fliege, als mit den großen Modellen. Deswegen soll es auch: leise, fliegerisch top, schnell aufzubauen und wartungsfrei sein. Fliegerisch: Wird ein Krill-Flieger schon gut gehen, da auch die Profile modern sind. Leise... macht MTM, und wartungsfrei der Boxer, da wenig in der Yak schon einfach kein Verscvhleiß/losrappeln war.

    Lautstärke:
    71 ist eng, aber machbar. Hier eine Messung im benachbarten Verein:
    http://www.youtube.com/watch?v=YEfYNGudbFA
    Zu dem Zeitpunkt hat der Motor noch 6800 (später noch mehr) rpm gedreht. Und das mit der 24*10 Engel.
    Noch etwas leiser wird es mit KS oder MTW-Dämpfern. Ich finde es aber leise genug. Gegenüber einigen "Krawall-Brüdern - Haputsache laut" sehr angenehm.

    Was man dafür amchen muss?
    Kommt jetzt, da greife ich mal ein Teil vor....
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kabinenhaube

    Die Kabinenhaube ist bereits fertig verklebt und auch schon passend gebohrt zum Anschrauben. Die Haube hat etwas Vorspannung, zeiht sich aber minimal über den Rumpf auf. D.h. optimal für die Filzstreifen, die es ermöglichen, einfach "satt" anzuliegen.

    Die Streifen habe ich aus dem Filz in 5mm Breite geschnitten. SO lassen sie sich optimal an der Kontur entlang kleben. Da die Passung der Haube sehr gut war - also von natur schon ohen Spaltverlauf- klebe ich den Filz engezoegn auf, damit er noch etwas dünner wird (unter 1mm). Zudem am inneren Raand aufgeklebt; hier kann das GfK noch etwas nachgeben.

    Schiebt man nun die Kabinenhaube auf den Rumpf, macht es "mwupp". Es klingt einfach dumpf, und nicht klapprig.

    Letztes Bild:
    Wenn man wirklich leise fliegen will, wie z.B. meine 3m Yak, dann muss man was tun: hier habe ich ca. 8g investiert und die Dämmmatte eingeklebt. Die Klebefläche reicht vollkommen aus. Stoße ich nun mit dem Fingerknöchel an die Haube, klingt es noch dumpfer. Wichtig ist aber, dass der Schalldruck vom Dämpfer (nicht der Auslass!) abgefangen wird.


    Die Belohnung: Ein erwachsener, sonorer, angenehmer Klang. Mehr zu Thema Lärm komtm aber noch später.

    Gruß
    Mark
    Angehängte Grafiken      
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von U.N. Beitrag anzeigen
    Hallo Mark,

    der Boxer passt wirklich gut. Hast Du die Abstandsbolzen alle gleich lang? Ich frage wegen dem Seitenzug sowie dem Motorsturz.
    Wenn ich mich nicht vermessen habe ist der vorgegebene Seitenzug 2 Grad, die Krill-Zeichnung sagt 2,5 Grad sowie 0 Grad Sturz aus.

    Ich hoffe, das Du noch viele Bilder einstellst. Das macht mir dann den Bau einfacher

    Gruß

    Uwe
    Hallo Uwe,
    ja alle Bolzen gleich lang! Wenn der Seitenzug nicht 100% stimmen sollte (bis jetzt waren meine Krill-flieger immer recht gut), wird der letzte Hauch per Mischer von Gas auf Seite geregelt. Bei meiner Bulldog z.B. ist der Motor komplett gerade verbaut. Hier muss der Spinner zur Haube passen, sonst sieht es nicht aus.

    Mein Ziel ist die "8" vor dem Komma (wenn auch 8,99), aber ca. 9 ist o.k. Dann wird er 64ziger die Kiste richtig rocken. Wäre dann nur wenig schwerer wie meine Goldwing Yak (die ging mit der 24*10 Engel und 24*10 Mejzlik bei Viertelgas schon nach oben weg).

    Gruß
    Mark
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    so, auch hier ging es weiter.

    Das Gasservo wurde eingebut. Wie alles an dieser Extra: Schnell, unkompliziert, ohne lange was zu basteln, leicht. langlebig.

    Ok, hat 5 min gedauert, wiegt ca. 2-3 gr und fertig.

    Bilder folgen (stecken noch in der Dropbox)

    Gruß
    Mark
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von Rafaleb01
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    -Issum
    Beiträge
    502
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gasservo 2-3gramm das will ich sehen
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    Füssen
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Mark,

    dass mit dem (Die Belohnung: Ein erwachsener, sonorer, angenehmer Klang. Mehr zu Thema Lärm komtm aber noch später.) musst mir uns dann mal genauer erklären ! Bin sehr sehr gespannt auf deine Ausführungen bzgl. dessen. Genau das möchte ich bei meiner Pilot RC Bellanca erreichen,...Motor GP61 und 24x10 Falcon Prop,....

    Ps. Der Baubericht gefällt weiter so,...!!!
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    823
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi giulianap und Mark,

    ich glaub, dass auf die Lärmwerte viele warten.
    Bei mir auf den Platz haben die meisten gesagt, dass ich die Holz-Extra mit dem 40er Boxer nie unter 71 dB bekomme. Jetzt hat sie 70,4. Und so legalisiert macht das Fliegerleben Spaß. Grad bei niedrigen Temperaturen geht der Motor wie Sau. Fliegen, Tanken, Fliegen, Tanken... und das jeweils 10 Minuten. Die ersten Kameraden planen schon wieder den Rückstieg von Elektro auf Verbrenner.

    Hängt halt alles an dem Lärm. Daher bitte ehrliche und zuverlässige Werte geben. Das ist die beste Werbung.

    Gruß
    Tobias
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Krill Extra 330 SC 31%
    Von nessy im Forum Kunstflug
    Antworten: 356
    Letzter Beitrag: 07.06.2019, 07:30
  2. Krill Extra 330 SC 41%
    Von FlyingGerman im Forum Kunstflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 22:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •