Anzeige Anzeige
www.krill-model.com   Engel Modellbau & Technik
Seite 20 von 28 ErsteErste ... 10111213141516171819202122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 286 bis 300 von 410

Thema: Krill 31% Extra 330 SC mit DLA 64 Baubericht

  1. #286
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.058
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Gregor A Beitrag anzeigen
    ...Zum Choke-Gestänge: Geht bei mir vom Vergaser aus senkrecht nach unten durch die Motorhaube. Photos dazu kommen später auch noch!...
    Habe ich auch so gelöst: Gabelkopf am Vergaser eingegängt und dann eine kurze Gewindestange von unten zum Einschrauben (für die evtl. Demontage der Haube)
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  2. #287
    User
    Registriert seit
    29.11.2012
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    149
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von UweHD Beitrag anzeigen
    Habe ich auch so gelöst: Gabelkopf am Vergaser eingegängt und dann eine kurze Gewindestange von unten zum Einschrauben (für die evtl. Demontage der Haube)

    Hallo ihr 2,

    habe auch so...dachte nur evtl. hat Gregor da eine andere Lösung...man lernt ja nie aus

    Grüße
    Like it!

  3. #288
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.058
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kurzer Nachtrag zum verzogenen Fahrwerk: Ich habe das Fahrwerk bei Ivo reklamiert und werde ein neues zugeschickt bekommen. Ging vollkommen unbürokratisch über die Bühne, sehr zuvorkommender Service.
    Die Gewissheit eines Ersatzfahrwerkes machte mich dann etwas mutiger, und ich habe gestern mal die Heißluftpistole gezückt und das verzogene Fahrwerk angewärmt. Ich war überrascht, wie wenig Hitze letztlich notwendig war, um den Bügel weich zu machen - man konnte das Fahrwerk noch locker mit der Hand anfassen, und dennoch war alles schon recht weich und formbar. Auf diese Weise bog ich dann den Bügel wieder in die alte Form zurück. Bin nur gespannt, wie lange das jetzt hält.

    Mein Fazit: Der Fahrwerksbügel kann definitiv in der Sonne weich werden und sich deshalb unter Last verziehen. Scheinbar wurde in der Herstellung nicht das geeignete Harz/Härter/wasauchimmer verwendet, das sollte Krill in der Serienfertigung nachbessern. Anderfalls wird das Problem über kurz oder lang wieder auftreten.

    Zitat Zitat von Mathias Andress Beitrag anzeigen
    ...Als erste Maßnahme habe ich das Modell, bis auf das Fahrwerksbein, mit Laken abgedeckt, aufgebockt und in die Sonne gestellt. Als das Bein wieder warm und weich war, habe ich über dem Radschuh eine Schraubzwinge quer zur Flugrichtung an das Bein geklemmt und mit Gummis Richtung Heck gezogen. Dann in den Schatten....
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  4. #289
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.058
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und noch eine andere Frage an die 31% Extra-Flieger: Wie macht ihr das mit zwei Tankflaschen und den vorderen Flächenschrauben?

    Ich habe gestern mal einen zweiten Tank für die Smokeanlage angepasst, und kam mit einer 1l Colaflasche auf einer Seite der Tankplatte quasi nicht mehr an die seitliche Schraube heran. Als Ausweg könnte ich mir nur kleinere Flaschen und/oder ein weitere Ausschneiden des Innenrahmens vorstellen, so dass man mehr Platz für die Hand bekommt. Letzteres würde ich aber ungern tun, um die Struktur der Zelle nicht zu schwächen.

    Gibt es eigentlich PET Flaschen mit 0,75l Inhalt und passendem Gewinde für den Richter-Verschluss? Ein halber Liter wäre mir zu wenig.
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  5. #290
    User
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    714
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von UweHD Beitrag anzeigen
    ...Gibt es eigentlich PET Flaschen mit 0,75l Inhalt und passendem Gewinde für den Richter-Verschluss? Ein halber Liter wäre mir zu wenig.
    Ja, die Active O² Flaschen. Willst du beide Flaschen so groß machen? Ich fliege in der 35% Extra mit 0,75l für Benzin und 0,5l Smoke. Und das langt alle male. Allerdings ist bei mir wegen der Verwendung des Drucksmokesystems die Smokeflasche trotzdem 0,75l groß weil ich noch etwas Raum für die Druckluft brauche.
    Like it!

  6. #291
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.058
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ah, danke für den Tip. Dann muss ich wohl mal 1,5l aktives Wasser trinken
    Ich wollte nach Möglichkeit zwei gleich große Flaschen verbauen, einfach aus Gründen der Symmetrie. Die Smokeflasche muß ich ja nicht voll befüllen, und der Gewichtsunterschied der Flasche selbst zu einer 0,5l Variante düfte fast nicht merkbar sein, denke ich.

    Kommst du mit den Active o2 Flaschen auf dem Tankbrett noch an die Flächenbefestigung ran? Oder hast du das anders gelöst? Ich hab das jetzt nicht mehr in Erinnerung ob du das originale Tankbrett nutzt...
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  7. #292
    User
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    714
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nein, ich habe das originale Tankbrett nicht mitbestellt und habe mir selber was gebastelt. Allerdings habe ich auch die größere Extra mit 35%, aber auch dort ist es nicht gerade komfortabel.
    Like it!

  8. #293
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Vordere Flügelschrauben und Tanks.....

    Hallo Uwe,

    also ich hab in meiner EA die unsymetrische Variante (siehe post #264 in diesem Thread) verwendet: Für Benzin 500 ml (Adelholzener) und 750 ml für den Drucksmoker (Active-O2).
    Selbst bei dieser Konfiguration und einem maximal schmalen Tankhalter ist das Festziehen der vorderen Flügelschrauben nix für Grobmotoriker (aber geht!)

    Ehrlich gesagt denke ich, dass 2 x 750 ml die ganze Sache zu eng macht!
    500 ml Tankvolumen für Benzin reichen nach meiner Erfahrung locker für 10 Min Flugzeit (+ Reserve).

    Viele Grüße

    Gregor
    Like it!

  9. #294
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.058
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...ich frage mich, ob man vielleicht mal das Projekt eines maßgefertigten Gfk-Doppeltanks für die Extra in Angriff nehmen sollte
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  10. #295
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Wurmannsquick
    Beiträge
    4.192
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ....ne, wird zu schwer ;-) ;-)
    Spaß beiseite, ich denke auch, daß bei 64ccm zwei 500ml Tanks vollkommen ausreichend in einer Kunstflugmaschine wären. 10min sollten da ,wie bereits geschrieben ,drin sein.
    Gruß
    Markus
    PS Anbei ein Bild von meinen neuen 500ml Flaschen(Durchmesser 6,5cm). Gewicht beider Flaschen zusammen mit den beiden Verschlüssen,wie auf dem Bild zu sehen, 80,8gr.Also ein Tank 40,4gr+Schlauch+Messingröhrchen+Filzpendel

    Name:  DSC00094.JPG
Hits: 2539
Größe:  59,3 KB
    ... suche EMS Ventus3(4,80m) oder GP15 Baudis und PikePrecision 2
    ...mein Shop www.tankverschluss.de
    ...mein youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/RichterT...m?feature=mhee
    Like it!

  11. #296
    User
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.833
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Viele Weg führen nach Rom. Die Variante von Markus baut auch sehr schnell.

    Ich habe das mit zwei rechteckigen Tanks gemacht, je 500ml, damit man eben mit der Hand noch gut an die Schraube kommt.

    Fotos sind weiter vorne im Bericht.

    Gruß
    Mark
    Modell Technik Maibom: www.mtm-maibom.de
    Verbrennungsmotoren und Zubehör
    Like it!

  12. #297
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.058
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...ich versuche erst einmal mit Glück mit zwei 0,75l Active o2 Buddeln. Dann denn Prost
    Tankverschlüsse habe ich soeben beim Markus im Rahmen eines sehr netten Gesprächs bestellt.
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  13. #298
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Teil 8: Choke-Anlenkung

    Guten Abend zusammen,

    der Vollständigkeit halber und weils ja hier die Frage gab, wie ich die Anlenkung des Choke-Hebels gelöst habe:

    Am Vergaser einen 2 mm Gabriel-Kugelkopf (mühsam) auf 2,5 mm aufgebohrt und dierkt angeshraubt.
    Anschließend in eine Gestängehülse 2 mm einen entsprechend gebogenen 2 mm Stahldraht mit Endfest 300 eingeklebt.
    Diesen dann am Ende in gelben Schrumpfschlauch eingeschrumpft ergibt folgendes Photo:

    Name:  Choke-innen.JPG
Hits: 2428
Größe:  182,3 KB

    Mit aufgesetzter Motorhaube siehts dann so von unten aus:

    Name:  Choke-aussen.JPG
Hits: 2326
Größe:  98,2 KB


    Grüße und einen schönen Abend

    Gregor
    Like it!

  14. #299
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.875
    Daumen erhalten
    262
    Daumen vergeben
    480
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und die Haube geht da noch schön rauf u runter?
    Mfg Karl
    Like it!

  15. #300
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Choke-Anlenkung

    Hallo Karl,

    klar, geht ganz einfach:

    Den Choke-Hebel aus dem Gabriel-Kugelkopf rausdrehen, Motorhaube drauf und den Choke-Hebel dann von außen durchstecken und wieder in den Kugelkopf eindrehen.
    Das schafft man ganz einfach, da man durch den Spinnerausschnitt der Motorhaube genau sehen kann wo man mit dem 2 mm Gewinde des Choke-Hebels hin muss!

    Viele Grüße

    Gregor
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Krill Extra 330 SC 31%
    Von nessy im Forum Kunstflug
    Antworten: 356
    Letzter Beitrag: 07.06.2019, 07:30
  2. Krill Extra 330 SC 41%
    Von FlyingGerman im Forum Kunstflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 22:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •