Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.fantastic-jets.com
Seite 8 von 17 ErsteErste 1234567891011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 249

Thema: Starfighter F104 von Ralf Dvorak

  1. #106
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Fritzlar
    Beiträge
    1.842
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Franz,

    ich habe das untere Hinterteil abnehmbar gestaltet. Ich mach mal ein Foto.
    Meine 104 ist fast fertig, nur weiß ich immer noch nicht wo ich den SP hinlegen soll. Die Schubachse habe ich auch gerade geführt und nicht nach oben. Das lässt sich aber schnell ändern, weil wie gesagt das Hinterteil unten als Serviceklappe ausgeführt ist.
    Jetzt habe ich mal ein paar Fotos gemacht.




    Die Haube habe ich nach der "Schrumpfschlauchmethode" gemacht. Einen Styrodurklotz geschliffen und dann eingeschrumpft. Das wiegt nichts und passt recht gut und geht schnell.
    Die Abdeckung ist aus Kohlegewebe, leicht und stabil. Dafür habe ich das Urmodell genommen und nur Kohle drüberlaminiert. Quasi Balsa als Stützstoff. Alle Stringer usw kannst du anschließend rausdremeln. Es bleibt dann nur noch die Hülle mit dem vorderen und hinteren Spant.
    Geändert von Gerhard Würtz (22.11.2006 um 15:29 Uhr)
    Like it!

  2. #107
    User Avatar von Funflyer 69
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Apolda
    Beiträge
    912
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard,

    ich habe das Schubrohr auch gerade nach hinten geführt. Dies ist bei Vergrößerung des Modells problemlos möglich. Schwerpunkt beim Erstflug wegen diverser Beiträge hier im Forum 20 mm vor Bauplan. Damit war sie stark kopflastig, aber gut fliegbar. Als richtig hat sich bei mir dann ein Schwerpunkt von 5 mm vor Bauplan ergeben.

    Mein Tipp, lege ihn 10 mm vor Bauplan - damit fliegt sie sicher und den genauen Punkt erfliegst Du Dir.

    Wirklich schlecht fliegt sich das Ding nur mit zu weit hinten liegendem Schwerpunkt (siehe mein Beitrag zum Flachtrudeln oder Raketis Erfahrungen).

    Grüsse
    Sascha
    Like it!

  3. #108
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Fritzlar
    Beiträge
    1.842
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sascha,

    mal sehen. Mein Problem ist, dass ich Tipptanks angebaut habe und zwar in scalegröße. Die werden den Auftrieb ebenfalls beeinflussen, nur wie??
    Die sind parallel zur Rumpflängsachse ausgerichtet.
    Schau mer mal.
    Like it!

  4. #109
    User
    Registriert seit
    29.08.2003
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    600
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard

    Die Tipptanks beieinflussen den Schwerpunkt garnicht! Nur die Ruderausschläge auf Quer müssen dann größer sein. Mit den Tipptanks hab ich 5 mm Querruderausschlag nach oben und nach unten. Dazu noch ordentlich Expo (40 %)

    Höhenruderausschlag so groß wie möglich machen. Besonders wenn ein Starfighter Kopflastig ist benötigt er sehr viel Höhenruder.

    Gruß
    Sebastian
    Like it!

  5. #110
    User Avatar von Funflyer 69
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Apolda
    Beiträge
    912
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard,

    ich kann bestätigen, was Sebastian schreibt. Auch ich habe Tipptanks in Originalgröße parallel zur Flugzeuglängsachse verbaut. Null Einfluss auf den Schwerpunkt - jedoch mehr Richtungsstabilität, besseres Flugbild, bessere Lageerkennung.

    Alles Gute für den Erstflug !

    Grüsse
    Sascha
    Like it!

  6. #111
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Fritzlar
    Beiträge
    1.842
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jungs, moin,

    ich werde den SP auf 43 mm festlegen. Da die Maschine 105% ist, habe ich mir 58 mm ausgerechnet, davon 15mm nach vorne. Schau mer mal.
    Like it!

  7. #112
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    VIB, BY.
    Beiträge
    377
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Zitat Zitat von Funflyer 69
    Hallo Gerhard,

    ich kann bestätigen, was Sebastian schreibt. Auch ich habe Tipptanks in Originalgröße parallel zur Flugzeuglängsachse verbaut. Null Einfluss auf den Schwerpunkt - jedoch mehr Richtungsstabilität, besseres Flugbild, bessere Lageerkennung.

    Alles Gute für den Erstflug !

    Grüsse
    Sascha
    Stimmt exakt! Viel Glück!
    Gruß,
    RD
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  8. #113
    User gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.462
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    guckst du!
    http://www.rbckits.com/
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  9. #114
    User gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.462
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    jetzt auch hier:
    http://www.d2air.at/index.php?templa...rtikel&id=1372
    Viele Grüße, Phoenixflieger
    Like it!

  10. #115
    User
    Registriert seit
    14.02.2003
    Ort
    Hessisch Oldendorf
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Hallo Phoenixflieger,

    ich habe seit 1998 ebenfalls eine kleine Eigenkonstruktion der F104
    ( Gfk-Rumpf, Balsflächen,-leitwerke), Spannweite 58cm, Rumpflänge 114cm,
    damaliges Abfluggewicht 1200g mit alten Komponenten wie 10x2000er Gp-Zellen und Bürstenmotor von Plettenberg, im Einsatz gehabt.
    Nachdem ich nun über dieses Forum gestolpert bin, habe ich goße Lust bekommen mir mal wieder eine kleine F104 aufzubauen.
    Ich versuche mal ein Bild von meinen früheren Starfighter einzustellen.
    Gruß Uwe

    Name:  FIL1074_1.jpg
Hits: 2625
Größe:  110,6 KB
    Like it!

  11. #116
    User
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo, ich bin neu in diesem forum. ich habe noch keine erfahrung mit impellermodellen.
    mir gefällt die starfigther. ich habe bei vth gesucht, aber den plan für die starfigther nicht gefunden.
    kann mir jemand seinen plan kopieren und zukommen lassen?
    mich würde auch der bericht aus der alten fmt über dieses modell interessieren.

    grüsse gerhard
    Like it!

  12. #117
    Vereinsmitglied Avatar von Sebastian Scheinig
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Parsdorf
    Beiträge
    1.882
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    hi gerhard,

    beim vth im onlineshop, war in 5Sekunden erklickt... Lockheed F104 Starfighter
    Viele Grüße
    Sebastian
    Meine Seite RedBaron FM-Poing
    Like it!

  13. #118
    User
    Registriert seit
    26.03.2004
    Ort
    Konz
    Beiträge
    276
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    mein Vater hat auch einen RD Starfigther gebaut. Diese Woche hatten wir ihn endlich ausprobiert. Der SP war 5mm vor Bauplanangabe, leider kam er so nicht wirklich weit:

    http://youtube.com/watch?v=hBBC6PY96NA

    Zum Glück ist nur ein Halbspant an der Verbindung rausgebrochen, sonst ist nix passiert. Der Schwerpunkt muss wohl doch viel weiter vor, oder?! Anregungen und konstruktive Kritik erwünscht.

    MFG
    Like it!

  14. #119
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Fritzlar
    Beiträge
    1.842
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jungs,

    heute war es soweit. Erstflug mit der 104. Was soll ich sagen, das Teil fliegt einfach wunderschön. Ich habe sie um ca. 7% vergrößert, damit der Minifan reinpasst. Den SP habe ich auf 4cm von der Nasenleiste gelegt. Den Schubvektor habe ich von 5,5° auf ca. 1° reduziert. Die Fluglage ändert sich nicht, wenn von Reisegeschwindigkeit auf „Fullspeed“ erhöht wird. Also denke ich, dass die Änderung des Vektors richtig war. Auf Quer habe ich 35% Expo und auf dem Höhenruder auch 35%. Damit fliegt sie sehr gut und ausgeglichen. Sehr gute Folgsamkeit auf die Ruder. Die Rollen kommen nicht zu schnell und gerade. Der Looping wird groß und rund. Die Langsamflugeigenschaften sind gut und unkritisch. Die Landegeschwindkeit ist somit recht niedrig. Die Gleitflugeigenschaften sind gut. Die Sinkgeschwindigkeit ist höher als bei anderen Modellen. Man kann sie schön aushungern und langsam aufsetzen. Es hat sich gelohnt dieses Modell zu bauen. Im Anflug ist sie nicht sehr gut zu erkennen. Dadurch, dass die Nase weis ist, habe ich aber einen guten Bezugspunkt. Bei schlechterer Sicht kann es Eng werden. Die Speed ist recht hoch. Zum normalen Fliegen reicht 1/3 Gas dicke aus. Nach 5:30Min bin ich gelandet. Nachgeladen wurden 1650mAh. Die Flugzeit kann also auf ca. 8Min ausgeweitet werden.
    Die Ausschläge habe ich noch nicht gemessen. Ich werde sie nachreichen, falls gewünscht. Und jetzt zum Set up.

    Motor: HET 3W
    Akku: 4S Tanic 2480
    Empfänger: Jeti 5 plus
    Servos: 3 mal Dymond 5,4 Gr.
    Regler: Jeti Advanced 40 Opto
    Empfängerakku: 4 mal 350er Kann
    Fluggewicht: 1005Gr.



    Like it!

  15. #120
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glückwunsch, sieht einfach wunderschee aus
    Würde mir auch gefallen, aber woher die Zeit zum Bauen nehmen

    Gruß
    Oliver
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •