Anzeige 
Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 116

Thema: Blaster V3.5

  1. #16
    User
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ....und in dem Fred hat der Heinz sogar mitgeschrieben

    Schau doch noch mal rein Heinz, dann erinnerst du dich bestimmt wieder, wie´s geht.

    Sorry, aber die Vorlage war einfach zu schön!

    Grüßle, Kalle.
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

    eDrones Little Wing Bedarf an Frästeilen? --> einfach PN!
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KALLE aus B Beitrag anzeigen
    ....und in dem Fred hat der Heinz sogar mitgeschrieben

    Schau doch noch mal rein Heinz, dann erinnerst du dich bestimmt wieder, wie´s geht.

    Sorry, aber die Vorlage war einfach zu schön!

    Grüßle, Kalle.
    Ja das stimmt nur wusste ich nicht dass es dabei um den Blaster handelt. Der Einschub beim Blaster ist eigentlich gar nicht geeignet für den Einschub von Ballast. Das ist nicht mal ein Sehschlitz. 2,5-3mm hoch (nicht mal durchgehend) und vielleicht 1cm breit. In der Realität sieht es ein wengerl anders aus und ehrlich, da hat man sich nichts dabei gedacht. Die Sache mit dem seinerzeitigen Ballast ist hier nicht durchführbar, aber Vitaly hat mir einen Link geschickt vielleicht werde ich da schlauer. Na egal, jetzt wissen wir es

    Ciao Heinz
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pic's

    So jetzt endlich Zuhause und bereit ein paar Pic's einzustellen.
    Angehängte Grafiken          
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ja das mit dem Ballast krieg ich hin. Kein Problem! Werde den Rumpf ein bisser ausfeilen damit a boaniger Bleibatzen hineinpasst

    Bye....ich hab was zu tun.....der Flieger muss fertig werden.

    Fly robin fly
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Kleinpaschleben
    Beiträge
    397
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nabend...mein senf kommt auchnoch dazu

    hab diese kunststoffzunge weggelassen ...eine lange kiefernleiste zugeschnitten (2x14 mm oder wie breit des war^^)
    und darauf blei geklebt....die ecken a bissl rundgedengelt und fertig

    bin auf 100 gramm beim schwersten gekommen...reicht soweit ^^
    was sich biegt des bricht nicht :P
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von vw4style
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was fur ein nano tech akku brauchst du hier?

    Schöne flieger !

    Mfg Lyckele
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von vw4style Beitrag anzeigen
    Was fur ein nano tech akku brauchst du hier?

    Schöne flieger !

    Mfg Lyckele
    Hallo Lyckele, der Turnigy Akku (2S 300mAh) ist aus Hongkong und ist inzwischen, seit etwa 2 Jahren in den diversen HLG's ausreichend getestet, passt sicherlich in die meisten HLG's (Stobel für den wurde er erstmalig angeschafft weil der Stobel extrem schmal ist) weil schlank und von niedriger Bauhöhe. Außerdem ist er sogar begrenzt Schnellladefähig. Ich hab's probiert 1 Ampere hält er seit 1 Jahr ohne Probleme aus. Nicht für Nachahmung empfohlen habe ich einmal mit 2,5 Ampere geladen. Flugzeiten bei 3 Digi-Servos etwa 1,2-1,5 Stunden (je nach Außentemperatur und Akkuwarning bei 7,5Volt ). Zu guter letzt der Preis so um die 5$ das macht etwa 5€ inkl. Versandspesen! Da ich immer gleich ein paar Akkus für Freunde mitbestelle zahlt sich das aus. Empfehlenswert!

    Gruß Heinz


    Best. Nr. findest du hier-----> http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...Lipo_Pack.html
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von vw4style
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Heinz
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    228
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schick!

    Hi,

    sieht ja mal schick aus!
    Sind die Servos so wie sie derzeit vebaut sind nach Anleitung verbaut?
    Oder hast Du die so platziert?
    Beim B3 sind die D47 in Flugrichtung gesehen hinter den D60 verbaut.
    Oder würde das dann mit der Fadenanlenkung nicht hinhauen?

    Gruss Sven
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KARTFREAK47 Beitrag anzeigen
    Hi,

    sieht ja mal schick aus!
    Sind die Servos so wie sie derzeit vebaut sind nach Anleitung verbaut?
    Oder hast Du die so platziert?
    Beim B3 sind die D47 in Flugrichtung gesehen hinter den D60 verbaut.
    Oder würde das dann mit der Fadenanlenkung nicht hinhauen?

    Gruss Sven
    Servus Sven,
    ja in der Anleitung sind die d47 hinten. Hab ich auch überlegt, aber mich stören die ewiglangen Gestänge und Bowdenzugleitungen für die Flapps. Man kriegt da leicht superelastische Klappen und Flattern zustande. Kurze Gestänge, wenn es schon freischwebend sein muss, sind eher mein Ding.....obwohl in der Serie (von den Blasters sind ja inzwischen eine ordentliche Anzahl verkauft worden und gehört habe ich noch nichts von einem Serienfehler) funktioniert offenbar ganz gut. Ich finde jedoch dass ein Litzendraht, halbwegs geradlinig und auf Zug verlegt, (in gewißem Rahmen) beliebig lange sein kann. Ein freischwebendes Gestänge, speziell ein Gestänge das noch dazu gewunden verlegt wird, wird sich auswirken und vermutlich biegen und nicht sonderlich genau zurückstellen. Lass mich überraschen, bin aber schon gespannt ob Fladder ein Thema ist.

    Naja, bald wissen wir mehr.
    Gruß Heinz
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute geht es wieder weiter und morgen soll der Granny Smith fliegen

    Gruß Heiz
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    228
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Danke!

    Danke Heinz für deine schnelle Antwort!
    Ich hab den B3 und die Servos nach Plan verbaut. D60 vorne, da wabbert nichts wenn man es vernünftig einbaut und den Bowdenzug gut verklebt. Beim begrabbeln ist nur marginales, aber wirklich nur marginales, Spiel vorhanden.
    Beim Wurf, ich bin kein Powerwerfer, merke ich nichts davon!
    Bin mal gespannt auf deinen Eindruck!
    Werde wohl mal Rumpf und LW bestellen!
    Mir gefällt der Neue!

    Gruss Sven

    PS: Sind die Federn eigt. fertig gebogen dabei, oder muss man selber biegen?
    Geändert von MK-Sven (30.08.2013 um 09:36 Uhr) Grund: Zusätzliche Frage^^
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bausatz

    Hallo Sven, der Bausatz ist komplett und sehr weit vorgefertigt. Die Federn sind fertig gebogen und sofort einsetzbar.
    Bei den Bowdenzügen muss ich mir leider doch etwas einfallen lassen. Selbst wenn sich die Wege nur wenig verstellen ist das ein abolutes "no go"! Die freischwebenden Bowdenzüge müssen aus meiner Sicht unbedingt an ihrer (einer fixen) Position und die Biegung so gering wie möglich gehalten werden , andernfalls eine Federwirkung eintritt. Es kann jetzt sein dass das zumeist nicht sonderlich stört, aber wenn der Flieger evtl. beim Start abbiegt oder wenn ich jedesmal den Start trimmen muss, oder keine Trimmung finde, ist das nicht so prickelnd. Solche Sachen gehören einfach gefixt und fixiert.
    Wenn das nicht klappt ist der Flieger schnell wieder weg!

    Gruß Heinz

    PS: wegen dem Rumpf. Vielleicht nimmst du einfach die Halterung für das HLW herunter, bestellst dir ein HLW und ein SLW und bastelst einen HLW Pylon dazu. Bin natürlich jetzt überfragt ob die Abmessungen der alten und neuen Teile (Rumpflänge) ident ist. Das lässt sich aber klären....
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    228
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wird schon nicht...

    ...wabbern! Bau sauber und fixier das Bowdenzugrohr ordentlich und der Flieger wird nicht so schnell den Besitzer wechseln! Von der Verarbeitung sind die Vladimir Modelle das beste was ich kenne!
    Kosten Rumpf/LW sind ja nicht so hoch! Dafür mein B3 zu zerlegen lohnt absolut nicht!
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.437
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KARTFREAK47 Beitrag anzeigen
    ...wabbern! Bau sauber und fixier das Bowdenzugrohr ordentlich und der Flieger wird nicht so schnell den Besitzer wechseln! Von der Verarbeitung sind die Vladimir Modelle das beste was ich kenne!
    Kosten Rumpf/LW sind ja nicht so hoch! Dafür mein B3 zu zerlegen lohnt absolut nicht!
    Alles klar
    Wünsch dir ein schönes Woe
    Heinz
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Blaster 3.5
    Von Fischauge im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.02.2019, 14:42
  2. Blaster E
    Von Peter Stöhr im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 10:23
  3. Blaster
    Von rjc im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 20:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •