Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   pp-rc Modellbau
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: schwergängige Vierkantsteckung - Lösung

  1. #1
    User gesperrt
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard schwergängige Vierkantsteckung - Lösung

    Hallo Leute,

    ich habe eine Frage an euch: bei einem meiner neuen Modelle ist eine schwimmende CFK-Vierkantsteckung verbaut. Nun musste ich leider feststellen, dass die Steckung extrem schwergängig ist. Ich bekomme sie kaum in die Fläche. Mir wurde vom Hersteller mitgeteilt, dass ich die Kanten anphasen soll. Das habe ich gemacht, bringt aber kaum Verbesserung. Was soll ich nun machen?
    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Svener
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ich würde mit feinem Sandpapier drüber gehen, es kann sich nur um 100terstel handeln. Aber bitte vorher die Steckung kontrollieren, ob nicht doch irgendwo ein Grad vorhanden ist.

    Gruß Svener
    Graupner MX-20Hott, Thermy 3, Neo , Multiplex Flamingo 2001, Thermik XL
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.319
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    448
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit Naßschleifpapier und Wasserzugabe etwas anschleifen. Körnung ca. 280 bis 320.
    Schleifreste mit einem Stofflumpen abwischen.
    Schutzhandschuhe anziehen und Zeitungspapier als Unterlage verwenden.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.02.2019
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Vaseline wirkt auch hier wunder

    grüsse
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    942
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    211
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute

    Ein Verbinder der schwer in die Taschen geht ist halb so schlimm.

    Ich würde erst mal nichts daran herum schleifen. Kanten brechen ist noch akzeptabel. Alles andere bei einem "Neuen" Verbinder ist Risiko. Vaseline schon 2mal nicht. Vaseline ist Fett, welches das Material des Verbinders angreifen kann.

    Meine Lösung heißt Graphit (Bleistiftmine). Den Verbinder mit einem Zimmermannsbleistift oder Graphitpulver einreiben. Das Schmiert besser als alles andere. Der einzige Nachteil ist man bekommt Schwarze Finger. Hab ich schon unzählige male praktiziert, ohne Problem.

    Mit der Zeit wird die Verbindertasche meist etwas Übermaßig, wegen "Materialermüdung".
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.172
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Manchmal kann die Luft nicht entweichen aus der Hülse.
    Dann hilft ein Löchlein am Grund der Steckhülse.

    Klaus.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.921
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Flächenverbinder sind oftmals etwas Überdimensioniert um durch leichtes Abschleifen einen guten Sitz zu erreichen, dabei auch die Seiten markieren, als erstes würde ich aber die flächentaschen und den Verbinder heiß aus/abwaschen um reste vom Trennmitel zu entfernen.
    Ein "Ausleiern" der Flächentaschen habe ich selbst bei meiner über 20 Jahre alten Ellipse nicht, das einzige was ich ~2x im Jahre daran mache ich reinige die Stäbe und Taschen weil sich schmutz absetzen kann.
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Schwergängige Anlenkung
    Von Staubli im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 17:31
  2. Schwergängige Klappenscharniere (Nordic 2.6)
    Von heikop im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 17:00
  3. Schwergängige Multilock
    Von Fokker66 im Forum Segelflug
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 19:26
  4. Schwergängige Achsen?
    Von Reinhard im Forum CAD & CNC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 10:03
  5. Schwergängige Ruderklappen Was tun???
    Von Dr Fly im Forum Segelflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 20:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •