Hallo Fliegerkollegen,

Der Bau der KatanaS (39%) von Krill hat begonnen. Möchte hier gerne einen kleinen Baubericht von diesem Modell mit vielen Bildern wärend den nächsten Wochen aufbauen und euch Bau bis hin zum Erstflug daran teilhaben lassen. Also einfach immer wieder mal reinschauen ;-)

Hab nun eine Maschine komplett in weiß geordert. Ich bin bei vielen Fliegerkollegen sehr bekannt das ich ganz speziell beim Bau und dem Finish sehr pingelig bin, von daher möchte ich die Maschine selber brushen und wieder viel Kohle ( solche und solche ) *g* verbauen. Beim Bau der Su31 hielten mich schon einige Kollegen für.... aber es soll ja auch gefallen. Name:  fahrwerk.jpg
Hits: 13069
Größe:  53,4 KB




Als erstes machte ich mich an die Montage des Fahrwerksbügels, kein größerer Aufwand, da hier die Spanten für das Fahrwerk schon fertig eingesetzt sind. Dass heißt, nur noch die runden Auflagescheiben die ich mal wieder mit CFK laminiert habe aufkleben und die Löcher für die Befestigungsschrauben bohren - Und schon ist das Fahwerk dran. Ich habe noch zusätzlich eine Lage Kohlegewebe im Fahrwerksbereich verlegt, lieber eine mehr ;-)



Der hintere Stützspant ist normal in Herex mit Glasbeschichtung eingesetzt. So war das auch bei meiner. Allerdings wurde dieser bei der Herstellung etwas schief eingeharzt, was mir ins Auge viel un ich nicht so lassen konnte ;-)
Was nun - Dremel mit einem schönen Fräser ausgepackt und den Spant eben mal ausgefräst. Wo ich dann gleich beim Fräsen war, mussten die beiden Längssützen zwischen dem Herexspant und der Holmaufnahme auch dran glauben ;-) Diese störten mich beim weiteren Innenausbau, denn hier wird ein kleiner Zwischenboden erstellt. Aber hierzu mehr in wenigen Tagen. Hier seht ihr nun den hinteren Spanten den ich neu gefertigt habe. Hier nun in Herexbauweise mit 93er CFK beschichtung - ich bin halt n Kohlefanatiker ;-)
Ebenso wurde in den Spant gleich die Anformung für den Seitenrudrservospant eingearbeitet
Name:  heckspant.jpg
Hits: 12811
Größe:  45,6 KB



Name:  Sruderspant.jpg
Hits: 12890
Größe:  93,2 KB



Ahh, nun habe ich mal wieder meine CNC Feile und meine CNC Handbügelsäge ins Leben gerufen ;-)
Aus 3mm sehr leichtem Pappelsperrhol ebenfalls mit 93er Kohlebeschichtung wurde die Aufnahme für die Seitenruderservos erstellt (2x Hitec 5745) War eine schöne Arbeit, passt alles zusammen wie ein Puzzle, an so Spanten arbeite ich immer mehrer Stunden, die sollen ja perfekt passen und aussehen. Naja, oder anders ausgedrückt, das genaue Arbeiten das ich in meiner Lehre gelernt habe, wirkst sich hier eben auch mit aus *g*
Der Querspant wurde wiederum aus Herex hergestellt. Name:  komplett.jpg
Hits: 12901
Größe:  37,5 KB

Hier nun die komplette Einheit fertig eingeklebt. Die komplette Aufnahme ist enorm stabil und sehr leicht - so solls auch sein ;-)

Weiter geht es die nächsten Tage, dann wird der Zwischenboden für die PowerBox und die Lipos eingesetzt.... Aber erst Mitte nächster Woche - nun kommen erst noch die Abschlussprüfungen ;-)