Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 17 von 21 ErsteErste ... 789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 255 von 308

Thema: Zorro light von R.Schweißgut

  1. #241
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tobias,

    hättest Du auch eine Bezugsquelle für 49'er Köper Gewebe? Bei R&G hatte ich nur Leinwand gefunden.

    Grüße Alex
    Like it!

  2. #242
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.047
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry, Alex. Ich habe auch nur Köpergewebe gefunden, das ab 105 g/qm wiegt.
    Wobei das bei der relativ kleinen zu beschichteten Fläche nicht viel ausmachen würde.

    Grüße
    Tobias
    Grüße, Tobias
    Like it!

  3. #243
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    49er Glas in Leinwand läßt sich völlig problemlos um den Zorro-Rumpf legen.

    Ich mache bei Holzrümpfen immer gleich 3 Seiten in einem Arbeitsgang, z.B. Gewebe auf der Unterseite anfangen und dann rechte Seite und linke Seite, alles in einem Stück. Vorher ein Griffstück (Styroklotz) im Haubenbereich anheften, da man den Rumpf sonst nirgedwo mehr anfassen kann! Verstärkungen vorne mit 2 oder 3 Lagen sind völlig problemlos möglich, da das 49er Gewebe nur 1/10 mm dick ist.

    Wenn man den Balsarumpf erst mal mit Porenfüller grundieren, dann saugt das Balsa auch nicht so viel Harz auf.
    Like it!

  4. #244
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    bisher habe ich mich vor dem "Harzgepansche" immer gedrückt, inzwischen freue ich mich aber schon fast darauf! Bei den ganzen Tips hier im Forum muss es ja was werden

    Gruß Alex
    Like it!

  5. #245
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.780
    Daumen erhalten
    881
    Daumen vergeben
    370
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alex,
    das Gewebe lässt sich auch mit Parkettlack oder Treppenlack aufbringen. Das dauert zwar wegen der Trockenzeit und weil man 4-5 Anstriche braucht bis das Gewebe gefüllt ist entsprechend länger, aber es ist einfacher in der Handhabung weil man keinen Härter braucht, geht weniger auf die Gesundheit weil wasserbasiert und ergibt eine zähharte Oberfläche die sich bei den Falten und Gewebeüberlappungen auch gut schleifen und überlackieren läßt.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  6. #246
    User Avatar von Ecki40
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei der Parkettlackmethode könnte man den Rumpf auch mit "Koverall von SIG/KAVAN" (Polyesterseide) oder Bespannvlies anstelle des Glasgewebes überziehen.
    Zugefestigkeit wäre für diesen Zweck genug vorhanden.

    Gruß, Ecki
    Like it!

  7. #247
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Dank für die Tipps aber das Material von R&G ist heute gekommen, ich bleibe also erst einmal bei Harz und Glas. Mal sehen ob ich nächste Woche die Zeit dafür finde.

    Gruß Alex
    Like it!

  8. #248
    User
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Schöneck / Hessen
    Beiträge
    418
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage:

    Baue gerade einen Zorro Light ( Superlight ), da kam die Frage auf ob es sich lohnt das Seitenruder anzulenken ?
    Habe schon recherchiert, aber keine Antwort dazu gefunden...
    Wie denkt ihr darüber ?
    besten Dank vorab

    Gruß Klaus
    Gewicht ist der Feind--Luftwiderstand das Hindernis
    Like it!

  9. #249
    User
    Registriert seit
    04.10.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Finde ich auch durchaus reizvoll, den Gedanken.
    Wurde hier oben auch schon diskutiert:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post2973803
    Like it!

  10. #250
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,

    hier http://www.flying-wing.de/rs/katalog...deschlepp.html kannst Du lesen was der Meister (vermute ich zumindest...) dazu sagt.

    Ich lasse es auf jeden Fall fest.

    Gruß und gutes Gelingen

    Alex
    Geändert von heal (08.04.2015 um 19:21 Uhr) Grund: Autor nicht sicher identifizierbar
    Like it!

  11. #251
    User
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Schöneck / Hessen
    Beiträge
    418
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Alex,

    danke für die Info, die Seite kannte ich nicht - sehr informativ

    das Seitenruder bleibt bei mir jetzt auch starr - min. 14 gr. gespart

    Gruß Klaus
    Gewicht ist der Feind--Luftwiderstand das Hindernis
    Like it!

  12. #252
    User
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Schöneck / Hessen
    Beiträge
    418
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    kurzer Zwischenbericht -

    Zorro Light - Rohbaufertig inc. Servos + Empfänger 636 Gramm

    gebügelt dto. 683 Gramm

    angepeilt flugfertig unter 1000 Gramm, mal sehen....

    Gruß Klaus
    Gewicht ist der Feind--Luftwiderstand das Hindernis
    Like it!

  13. #253
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  P1000230.jpg
Hits: 1635
Größe:  123,8 KBName:  P1000231.jpg
Hits: 1694
Größe:  136,7 KBName:  P1000247.jpg
Hits: 2036
Größe:  101,0 KBName:  P1000246.jpg
Hits: 1628
Größe:  121,3 KBName:  P1000243.JPG
Hits: 1659
Größe:  182,5 KBName:  P1000242.JPG
Hits: 1603
Größe:  165,0 KB
    Mein Zorro light ist fertig und hat den Erstflug problemlos überstanden.

    Leider war das gelieferte Balsaholz nicht gerade "light" sondern echt schwer, ca. 60 gr für ein normales Brettchen 3mm. Das mag für den Hang ok sein, aber als Thermiksegler scheint mir das etwas übertrieben. Also mit "normalem" Balsaholz und Brettchengewicht von 35-40 gr hätte man wohl 200 gr einsparen können ohne Festigkeitsverlust. Trotz gewickeltem Carbonholm (bringt ca. 35 gr) und unter Verzicht der schweren Stahlsteckung (carbongefülltes Alu-Rohr bringt 60 gr) ist das Fluggewicht mit 3S 2200 jetzt bei 1310 gr.

    Fliegen tut er aber sehr gut, schon beim Erstflug konnte ich ihn von 40 m bis auf 300 m in der Thermik hochkurbeln.

    Mal sehen, etwas Gewicht ist bei uns oben im Norden ja schon ganz hilfreich, denn die windstillen Tage sind hier doch eher selten. Speed nimmt er dadurch gut an und von einer Flatterneigung war dank gewickeltem Holm nix zu spüren.


    Es ist also kein "nichtflügler" sondern ein echter Nurflügel

    meint

    der Nichtflügler
    Like it!

  14. #254
    User
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Schöneck / Hessen
    Beiträge
    418
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    dachte schon hier schreibt keiner mehr.....

    Holz ist bei meinem auch hart und schwer... Ist aber bekannt.
    Fliegen tut er trotzdem gut
    Abfluggewicht mit 3S 1250 Rhino 936 gramm (Kohleholme, Kohlesteckung, Oracover Light- die mit dem externen Kleber, Lackdraht etc.)

    Gruß Klaus
    Gewicht ist der Feind--Luftwiderstand das Hindernis
    Like it!

  15. #255
    User
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    niederösterreich/loweraustria
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Guten Abend

    Ich habe mir einen gebrauchten Zorro-light gekauft und wollte heute die Fernsteuerung programmieren. Jetzt sieht es aber so aus, dass die Bremsklappen auf Servomitte unterschiedlich mehr oder weniger sehr weit geöffnet sind. Möchte nun die Servohörner lösen und weiter nach hinten drehen, komm aber aufgrund der Klappen ja nicht ran.
    Nun meine Frage: hat von euch jemand eine Bauanleitung und kann mir den Abschnitt wo der Einbau der Klappen beschrieben ist zukommen lassen? Die Klappen sind ja nur mit Band anscharniert wenn ich das richtig sehe.

    Danke für Eure Hilfe

    lg muehlli
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •