Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 56789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 225 von 308

Thema: Zorro light von R.Schweißgut

  1. #211
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.047
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine Art der Flächenbefestigung: Zwei Magnetpärchen mit jeweils 2,5 kg Haltekraft - das sollte wohl reichen
    Der Einfachheit halber habe ich die flächenseitigen Magnete in den Rohrholm geklebt (paßte so schön). Sollte sich die Haltekraft wider Erwarten als zu gering herausstellen, so kann ich das Ganze am hinteren Rohrholm wiederholen.

    Grüße
    Tobias

    Name:  Zorro Magnete.jpg
Hits: 3122
Größe:  54,8 KB
    Grüße, Tobias
    Like it!

  2. #212
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ruderanlenkung oben?

    Hallo zusammen,

    ich bin seit kurzem auch Besitzer eines ZL.
    Ich bin gerade im Aufbau und habe eine kurze Frage zu Ruderanlenkung.
    Im Beitrag von "Imperator" ist die Anlenkung der Ruder auf der Oberseite realisiert. Lt. Bauplan auf der Unterseite.

    Oben gefällt mir eigentlich besser weil man die Flächen dann zum Transport schön zusammenlegen kann.

    Spricht da was dagegen?? Wie verhält es sich mit der Aerodynamik?

    Grüße
    Klaus
    Like it!

  3. #213
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Klaus,

    das geht gut. Habe ich auch so gemacht.
    Bei mir kommen die Gestänge direkt aus der Folie.
    Ich habe am Durchbruch einfach nochmal mit Tesa eine Verstärkung auf die Folie geklebt.

    Name:  Zorro_Light_Ruder.jpg
Hits: 2735
Größe:  190,3 KB

    Grüße
    Mario
    Like it!

  4. #214
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Von unten habe ich die Servoöffnungen bündig mit Folie verschlossen.
    Sieht man hier ein bisschen.

    Name:  Zorro_Light_Ruder_unten.jpg
Hits: 2697
Größe:  73,3 KB

    Ich würde sagen, dass kommt im ganzen der Aerodynamik zugute.
    Aber ob oben oder unten ist letztlich egal. Fliegen wird das Modell sowieso...


    Grüße
    Mario
    Like it!

  5. #215
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    83
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Mario,

    Danke für die schnelle Antwort.
    Das mache ich dann auch so. Die Art der Anlenkung hat schon erhebliche Vorteile wenn man den Flieger mal im Rucksack verstaut!

    Viele Grüße
    Klaus
    Like it!

  6. #216
    User Avatar von Imperator
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,

    Die Anlenkung auf der Oberseite hat noch den Vorteil, dass bei der Landung eventl. die Anlenkung nicht an irgendwelchen Hindernissen hängen bleibt (hohes Gras, Steine etc.)

    Grüße

    Niko
    Like it!

  7. #217
    User
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    mein Zorro kam in der letzten Saison häufig zum Einsatz.
    Die Ruderanlenkung habe ich nach Anleitung, also an der Unterseite der Tragfläche ausgeführt und hatte bisher keinerlei Probleme.
    Viel wichtiger finde ich den Einbau von Störklappen in den Tragflächen, da mein Flieger häufig an die Sichtgrenze gelangte.
    Für mich ist der Zorro ein tolles Modell, schnell aufzubauen und entspannt zu fliegen.

    Viele Grüße

    Uwe


    Name:  DSC00311_Zorro_light.jpg
Hits: 2361
Größe:  102,7 KB
    Like it!

  8. #218
    User
    Registriert seit
    06.08.2014
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zorro light Robert Schweißgut - hier noch ein Foto um die Serie zu ergänzen-

    -- ein freundliches HALLO liebe Zorro-Freunde--

    Nachdem Ihr Alle so schöne Bilder hier eingelastet habt möchte ich meinen Zorro light natürlich auch noch vorstellen.

    Die Schwanzflosse habe ich unbedingt so haben wollen. Unsere Milane stehen auf den Vogel (Zorro)
    Gemeinsam mit den Raubvögeln lassen sich hervorragend Kreise ziehen im leichten Hangwind bei mir an der Schwäbischen Alb, Ostwind vorausgesetzt.

    Hier ein Bild von Sylvester 2013 bei einem Wurfstart. Ein netter Vereinskollege und passionierter Segelflieger war so freundlich.

    Name:  mein Zorro.jpg
Hits: 2149
Größe:  224,1 KB


    Einen Film hätte ich auch gerne gezeigt, doch leider verfüge ich nur über wenig brauchbares Film-Material.


    Holm und Rippenbruch
    Andreas
    Like it!

  9. #219
    User
    Registriert seit
    04.10.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Fliegerklaus Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin seit kurzem auch Besitzer eines ZL.
    Ich bin gerade im Aufbau und habe eine kurze Frage zu Ruderanlenkung.
    Im Beitrag von "Imperator" ist die Anlenkung der Ruder auf der Oberseite realisiert. Lt. Bauplan auf der Unterseite.

    Oben gefällt mir eigentlich besser weil man die Flächen dann zum Transport schön zusammenlegen kann.

    Spricht da was dagegen?? Wie verhält es sich mit der Aerodynamik?

    Grüße
    Klaus
    Hier oben wurde klar davon abgeraten, nachdem André es zunächst selbst so gemacht hatte.

    Nun würden mich auch die Erfahrungen derer interessieren, die dennoch nach oben raus anlenken wollen. Habe nämlich auch ein Modell von RS in der Mache.
    Like it!

  10. #220
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.989
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Die Diskussion kommt immer wieder.
    Ein Brett-Nurflügel braucht generell kleinere aber präzisere Ruderausschläge, wie ein Leitwerkler.
    Also verbaut man relativ grosse (unschöne) Ruderhörner.

    Um nun keine Hebellänge zu verschenken kommt das Ruderhorn auf die Seite, wo es am weitesten weg zur Scharnierlinie ist.
    Wie die Ruder beim Zorro angehängt sind, weiss ich nicht, aber das Prinzip bleibt überall das Gleiche.

    Gestängeführung ist dann Geschmackssache.
    Unten liegende Anlenkung habe ich sowohl beim Weasel, als auch beim 3m-Strong und es ist bei Beiden unpraktisch.

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  11. #221
    User Avatar von Tucanova
    Registriert seit
    14.02.2003
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    721
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard das heißt also

    Scharnierlinie unten - ist eh besser für eine saubere Strömung an der Unterseite - Ruderhorn oben. Das Servogestänge dann "über-kreuz", d.h. am Servo Richtung Flügelunterseite einhängen und steil nach oben aus dem Flügel zum Ruderhorn führen. So gibt es auf alle Fälle nie Probs beim Landen (Hindernisse).
    Meine favorisierte Lösung bei Brettern.....
    Karl-Hienz
    Bloß kein Streß!
    Like it!

  12. #222
    User
    Registriert seit
    04.10.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die interessanten Beiträge.
    Die Überkreuzlösung erscheint mir am plausibelsten: Störungen an der relevanten Unterseite werden vermieden und auch "verhakeln" im Gras etc. (Tatsächlich hat das Gras sogar einmal bereits eine QR-Aufhängung heimlich bei mir, ähm meinem Flieger, ausgehängt.)

    Noch ne Frage: Ich wundere mich, warum RS die Gfk-Rohre nicht zur Flächenaufhängung nutzt und stattdessen extra Messingrohre einzukleben sind.
    Könnte man nicht wenigstens einfach die Messingrohre in (!) die Gfk-Rohre einkleben und dann die Stahlstifte dahinein fahren lassen? Und vor allem: Die Gfk-Rohre erst mittig im Rumpf enden lassen, d.h. im Rumpf aufeinanderstoßen lassen? Das würde doch die Messingrohreinkleberei vor allem aber die vier weiteren, den Rumpfbau aufwändiger machenden Löcher für die Stahlstifte/Messingrohre ersparen?

    (Im Übrigen und insgesamt bin ich total begeistert von RS-Modellen, seinen Baukästen, Anleitungen, seinen Preisen und seinem Service! Es ist also "Kritik" auf "hohem Niveau", also an meiner (!) "Sichtgrenze"! ;-) )
    Like it!

  13. #223
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Edouard Dabert Beitrag anzeigen
    Könnte man nicht wenigstens einfach die Messingrohre in (!) die Gfk-Rohre einkleben und dann die Stahlstifte dahinein fahren lassen? Und vor allem: Die Gfk-Rohre erst mittig im Rumpf enden lassen, d.h. im Rumpf aufeinanderstoßen lassen? Das würde doch die Messingrohreinkleberei vor allem aber die vier weiteren, den Rumpfbau aufwändiger machenden Löcher für die Stahlstifte/Messingrohre ersparen?
    Hallo Edouard,
    ich würde sagen, du bekommst keine gute Verbindung hin, wenn du einen Bolzen direkt in das CFK Rohr steckst. Die Passung der Messingbuchsen ist einfach viel besser. Und da soll ja nichts rumschlabbern.
    Außerdem wird es dir sicherlich mit der Zeit den Rohrholm zerlegen. Das Material (CFK Rohr) ist für sowas einfach nicht gemacht.
    Die Messingbuchsen direkt in die Rohre einlassen sollte gehen, wenn es von den Maßen machbar ist.

    Grüße
    Mario
    Like it!

  14. #224
    User
    Registriert seit
    04.10.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Einschätzung!

    ps. Im Übrigen teile ich deine Einschätzung wg. des Screenshots in einem anderen Thread und meine, dass wer heutzutage nicht paranoid ist, verhaltensauffällig ist! ;-)
    Like it!

  15. #225
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.047
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Edouard Dabert Beitrag anzeigen

    ps. Im Übrigen teile ich deine Einschätzung wg. des Screenshots in einem anderen Thread und meine, dass wer heutzutage nicht paranoid ist, verhaltensauffällig ist! ;-)
    Verstehe nur ich das nicht?

    Verwirrte Grüße
    Tobias
    Grüße, Tobias
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •