Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 14 von 21 ErsteErste ... 456789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 308

Thema: Zorro light von R.Schweißgut

  1. #196
    User Avatar von quaxbruchblau
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Jau, ist so!
    . . . und präzise bauen lohnt sich!!
    ....das hatte ich schon geahnt
    Mit einem Gruß aus Sachsen...
    Gert
    Like it!

  2. #197
    User Avatar von quaxbruchblau
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wie baue ich in dem engen Rumpf den Akku am besten ein? Nur Klettband? Wie habt ihr es gemacht?
    Vielleicht hat einer ein paar Bilder vom Innenausbau von euch??
    Mit einem Gruß aus Sachsen...
    Gert
    Like it!

  3. #198
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gert,
    Selbstklebe-Klettband auf Akku und am Bodenbrettchen.
    Das ist optimal und reicht aus. Mache ich bei fast allen Seglern nur noch so.
    Ich habe einen 3S 2200'er Akku auf diese Weise im Zorro befestigt.
    Leider habe ich kein Bild davon. Stell es dir so vor. dass der Regler im Rumpf vorne mit Klebeband an der Seitenwand fixiert ist und direkt dahinter der Akku "vollflächig" den Rumpf ausfüllt. Empfänger und sonstiger Kabelkram kommen direkt hinter dem Akku unterhalb der Steckung zu liegen.

    Grüße
    Mario
    Like it!

  4. #199
    User Avatar von quaxbruchblau
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Mario12 Beitrag anzeigen
    Hallo Gert,
    Selbstklebe-Klettband auf Akku und am Bodenbrettchen.
    Das ist optimal und reicht aus. Mache ich bei fast allen Seglern nur noch so.
    Ich habe einen 3S 2200'er Akku auf diese Weise im Zorro befestigt.
    Leider habe ich kein Bild davon. Stell es dir so vor. dass der Regler im Rumpf vorne mit Klebeband an der Seitenwand fixiert ist und direkt dahinter der Akku "vollflächig" den Rumpf ausfüllt. Empfänger und sonstiger Kabelkram kommen direkt hinter dem Akku unterhalb der Steckung zu liegen.

    Grüße
    Mario


    das reicht mir so schon Mario. Danke!
    Mit einem Gruß aus Sachsen...
    Gert
    Like it!

  5. #200
    User Avatar von quaxbruchblau
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ...mein Zorro hat heute seinen Erst- und Zweitflug hinter sich gebracht.
    Fliegt sich entspannt mit dem Modell. Muss allerdings noch ein paar Änderungen vornehmen. Der Schwerpunkt passt noch nicht.
    Er steigt mit Motor sehr steil nach oben weg (ich habe aber schon beim Bau den Rumpfboden ca. 1 mm gekürzt) und beim dynamischen Testen des SP hat er sehr kleine Abfangbögen.
    Was sagt ihr dazu? Schwerpunkt weiter vor (wie in der Bauanleitung von RS beschrieben bei starken Wegsteigen mit Motor) Oder Schwerpunkt weiter nach hinten verlagern wie beim herkömmliche Erfliegen des Schwerpunktes bei Modellen mit Leitwerk.
    Für mich ist das ein Widerspruch!

    Kann ich bei Nurflügel die herkömmliche Methode des Schwerpunkt erfliegens überhaupt anwenden?

    Am Anfang hakten auch die Bremsklappen. Das Servo verkantete sich in der Führung. Ich habe einfach Schrumpfschlauch über die Schraube gezogen und das Klemmen war weg!
    Mit einem Gruß aus Sachsen...
    Gert
    Like it!

  6. #201
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    nachdem letzte Woche mein Bausatz des Zorro light bei mir angekommen ist, ich hoffe, ich komme heute endlich in Ruhe zur Durchsicht der Bauteile, soll es demnächst mit dem Bau losgehen.

    Nach den beiden Gurken von Tim Weißbach ist der Zorro erst mein dritter Holzbausatz. Nachdem hier aber alle voll des Lobes bezüglich der Bausatzqualität waren, bin ich guter Dinge auch den Zorro gebaut zu bekommen.
    Die Gurken habe ich durchgehend mit Sekundenkleber gebaut. Kann ich das beibehalten, und wenn ja würdet ihr eher dünn- oder mittelflüssigen Sekundenkleber verwenden, oder würdet ihr für Holz-Holz Verklebungen eher Ponal (express) empfehlen?

    Gruß Alex
    Like it!

  7. #202
    User Avatar von Imperator
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alex,

    ich habe mal beide Arten getestet, beim Gewicht gab´s so gut wie keinen Unterschied. Bei mir gibt`s mit dem Sekundenkleber immer mal schnell hässliche Flecken die bei einer transp. Bespannung unschön aussehen. Mit leicht verdüntem Ponal aus einer Spritze, habe ich gute Ergebnisse erreicht.

    Grüße

    Niko
    Like it!

  8. #203
    User Avatar von quaxbruchblau
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    715
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von heal Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nachdem letzte Woche mein Bausatz des Zorro light bei mir angekommen ist, ich hoffe, ich komme heute endlich in Ruhe zur Durchsicht der Bauteile, soll es demnächst mit dem Bau losgehen.

    Nach den beiden Gurken von Tim Weißbach ist der Zorro erst mein dritter Holzbausatz. Nachdem hier aber alle voll des Lobes bezüglich der Bausatzqualität waren, bin ich guter Dinge auch den Zorro gebaut zu bekommen.
    Die Gurken habe ich durchgehend mit Sekundenkleber gebaut. Kann ich das beibehalten, und wenn ja würdet ihr eher dünn- oder mittelflüssigen Sekundenkleber verwenden, oder würdet ihr für Holz-Holz Verklebungen eher Ponal (express) empfehlen?

    Gruß Alex
    Hallo Alex,

    Ich habe alles mit dünnflüssigen geklebt. Die Spalte passen wirklich alle super und da zieht der dünne sehr schön rein.
    Viel Spaß beim Bau
    Mit einem Gruß aus Sachsen...
    Gert
    Like it!

  9. #204
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Imperator Beitrag anzeigen
    Bei mir gibt`s mit dem Sekundenkleber immer mal schnell hässliche Flecken die bei einer transp. Bespannung unschön aussehen.
    Hallo, gegen Leim ist erst mal nichts zu sagen.
    Aber auch die Flecken vom Sekundenkleber bekommt man mit einem Acetonlappen ganz gut wieder weg.
    Das sieht dann so aus:
    Name:  Acetonbehandlung_Unterschied.jpg
Hits: 2478
Größe:  72,9 KB

    Und hier an der ganzen Fläche (die zufällig auch ein Zorro Light ist)
    Name:  Acetonbehandlung_Flaeche.jpg
Hits: 2457
Größe:  53,4 KB
    Da macht dann eine transparente Bespannung wieder richtig was her.


    Grüße
    Mario
    Like it!

  10. #205
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ich denke ich werde es dann mal mit dünnflüssigem Seku versuchen. Aceton zum säubern habe ich zu Hause, eine transparente Bespannung muß bei so einer Fläche einfach sein.

    Wenn sich beim Bau weitere Fragen auftun werde ich mich wieder vertrauensvoll an Euch wenden.

    Viele Grüße

    Alex
    Like it!

  11. #206
    User Avatar von Imperator
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Mario12 Beitrag anzeigen
    Hallo, gegen Leim ist erst mal nichts zu sagen.
    Aber auch die Flecken vom Sekundenkleber bekommt man mit einem Acetonlappen ganz gut wieder weg.
    Das sieht dann so aus:
    Mario
    Hallo Mario,
    es ging ja um die Holz-Holz Verklebung, am GFK-Holm ist natürlich Sekundenkleber zu verwenden......und danach mit Aceton zu reinigen. Da hast Du natürlich recht.

    Grüße
    Like it!

  12. #207
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Niko.

    jetzt habe ich es auch gesehen. Ist mir irgendwie durchgegangen.
    Lustigerweise habe ich bei dem (im Bild oben gezeigten) Zorro alle Holz-Holz Verklebungen ebenfalls mit Ponal gemacht.
    In diesem Zusammenhang; ich bin mittlerweile komplett auf Ponal wasserfest umgestiegen. Der schwindet nicht so stark wie der normale. Und es bleiben kleine Hohlkehlen stehen, wenn man an Leisten nach dem Zusammenfügen noch einmal mit der Flasche vorbei geht. Ich bilde mir ein, dass ist dann stabiler.

    @Alex: Vielleicht ist das was für die innere Konstruktion deines Rumpfes...


    Grüße
    Mario
    Like it!

  13. #208
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Mario12 Beitrag anzeigen

    @Alex: Vielleicht ist das was für die innere Konstruktion deines Rumpfes...

    Mario
    Hallo Mario,

    war gestern Ponal wasserfest kaufen

    Gruß Alex
    Like it!

  14. #209
    User
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Holz kleben - schleifen

    Tipp: bei Holz-Verklebungen, bei denen die "Nähte" der Bauteile später verschliffen werden, ist CA die bessere Wahl.
    Bei Ponalverklebungen: achte auf schmale Fugen und scharfes Schleifpapier, dann geht´s auch.
    Die GFK-Rohre fein/leicht aber komplett anschleifen, die Seite, die Du einfädelst anfasen, dann reißt auch nichts aus . . .
    Gutes Gelingen!
    Grüße
    Wolff
    Dass in den Kirchen gepredigt wird, macht deswegen die Blitzableiter auf ihnen nicht unnötig.
    (Georg Christoph Lichtenberg)
    Like it!

  15. #210
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank für die guten Tips.

    Bei der Hilfe im Forum muss der Zorro ja was werden.

    Gruß Alex
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •