Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   www.hoelleinshop.com
Seite 35 von 43 ErsteErste ... 25262728293031323334353637383940414243 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 525 von 634

Thema: Neue MXS EXP 64" 1,62M von Extreamflight

  1. #511
    User
    Registriert seit
    25.03.2016
    Ort
    Wolke 7
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke danke danke
    Ich finde es interessant mal beide nebeneinander zu sehen.

    Ich danke dir.

    Ich glaube nicht, das die Tips 100 gr. gut machen.

    Ich glaube ich nehme den leichten Flieger.

    Danke Chris


    PS. Schöne Füße
    Like it!

  2. #512
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    ich bin nun auch Besitzer einer MXS 64" und habe da ein Problem...

    Mein Setup:

    Servos: 4x Hitec Hs 5245
    Motor: Scorpion 4020 - 420KV an einer 18x8 Graupner G-Sonic pro
    6S - 3300mah
    Abfluggewicht: 1900Gramm

    Das Problem ist dass meine MXS bei jedem etwas stärkeren ziehen am Höhenruder eine Fassrolle nach rechts macht und bei weiterm festhalten ins Trudeln übergeht. Das Ganze passiert ganz plötzlich, von einem auf den anderen Moment. Selbst wenn ich nur 2cm große Ausschläge eingestellt habe (ca. 15Grad am Höhenruder). Sobald ich da ganz durchziehe dreht sich der Flieger nach Rechts weg... (Es sieht aus wie ein Strömungsabriss, passiert aber bei allen Geschwindigkeiten, auch wenn der Motor aus ist.) Werde die Tage mal ein Video machen...

    Lösungswege bis jetzt:

    1. Längsachse ausgewogen. Dazu habe ich 10gramm Gewicht in den einen Randbogen der Fläche füllen müssen.
    2. Den Schwerpunkt habe ich auch schon von 11,5 cm bis 13,0 cm verschoben. (Keine Veränderung)
    3. EWD kontrolliert = 0Grad
    4. Flächen und Höhenruder auf Verzug kontrolliert: alles Passt. Kein sichtbarer Verzug. Höhenruder sitzt gerade, und auch im gleichen Abstand zu den Randbögen der Tragfläche.
    5. Höhenrudersteg kontrolliert. Ist recht steif, hier kann ich evtl noch etwas verstärken... glaube allerdings nicht das hier der Fehler liegt.

    Außerdem kann ich die MXS nicht auf den Rücken drehen ohne zu drücken. Auch wenn der Schwerpunkt bei 13,0cm ist.

    Inzwischen weiß ich nicht mehr was ich noch kontrollieren soll...

    Habt Ihr evtl ähnliches erlebt??

    Das ganze ist halt sehr nervig, da an 3D Flug so nicht zu denken ist... Wenn man im Sturzflug kommt und etwas zuviel am Höhenruder zieht fängt das Trudeln an und die Maschine kippt ab.
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  3. #513
    User
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    98
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Das einzige was ihr da einfällt ist ein strömungsabriss am höenruder.
    Bei wieviel Ausschlag fängt die mxs denn damit an?
    Zu dem Rückenflug: normalerweise sollte der Schwerpunkt stimmen wenn du Gans leicht drücken musst im rückenflug.
    Mfg simon
    Like it!

  4. #514
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist ja das Problem. Auch bei ganz wenig Ausschlag passiert das ganze. Ca 15grad Ausschlag reichen dazu aus.
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  5. #515
    User
    Registriert seit
    25.03.2016
    Ort
    Wolke 7
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist das hr-ruder unter der Entspannung gebrochen ?
    So, das es unter Last sich verzieht ?
    Like it!

  6. #516
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich denke nicht. Werde ich heute abend nochmals kontrollieren.
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  7. #517
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie fliegt denn eure mxs ohne Kreisel? Ist da auch schnell ein Strömungsabriss da oder eher spät?

    Kann mir evtl jemand der eine gut fliegende hat, seine Ewd und den Schwerpunkt ausmessen.?

    Danke schonmal

    Grüße Stephan
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  8. #518
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Chris Seibel Beitrag anzeigen
    Ist das hr-ruder unter der Entspannung gebrochen ?
    So, das es unter Last sich verzieht ?

    Hallo Chris,

    es kann sein dass das Höhenruder zu weich ist. Ist allerdings nicht gebrochen denke ich. Naja mal schauen wie ich das verstärken kann... oder 2 Servos für das Hohenleitwerk einbauen...

    Die Frage mit dem Schwerpunkt hat sich geklärt. Habe inzwischen von 11cm bis 13cm alles durch und die Fassrolle kommt trotzdem beim ziehen...

    Wie ist es denn bei euch ohne Kreisel. Dreht sich die Mxs weg bei etwas mehr Höhenruderausschlag. Und ist das Ruder an sich torsionssteif?

    Vielen Dank schonmal
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  9. #519
    User
    Registriert seit
    21.12.2013
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Oops!

    Hallo Stephan,
    ich hatte ( leider gecrasht ) >200 Flüge mit der MXS64" gemacht.
    Sowas wie du beschreibst hatte ich nie. Die MXS kannst du mit Motor aus und voll gezogenem HR fliegen, die kommt dann ohne Strömungsabriss wie ein Fallschirm runter.
    Fassrollen machte sie auch nicht, sondern extreme Drehraten auf QR.
    Ein toll zu beherschendes Flugzeug !!! 3D ohne Ende möglich !!!
    Dein Abfluggewicht: 1900Gramm kann aber nicht stimmen...das liegt bei 2,3 bis 2.7 KG
    Meine MXS hatte genau 2,7KG aber auch mit 6S4200mhA Lipo und Hacker Motor A50 an 16x10 Prop und Flugzeit bis zu 20 Minuten, Acro bis 12 Minuten.
    Den LIPO hatte ich bis ans Kohlerohr.
    Bitte kontrolliere mal deine Einstellungen der RC Anlage...vielleicht entsteht irgendwo eine Mischung der Ruder.
    Hatte bei meiner ca. 70% Expo auf alle Ruder gehabt.
    Gruß Jo
    Like it!

  10. #520
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jo,

    danke für deine Beschreibung. Das habe ich mir schon fast gedacht dass die Maschine normalerweise nicht so fliegt...
    Bei dem Gewicht habe ich mich verschrieben. Liegt bei meiner bei 2785g. Etwas mehr wie deine, da ich noch Temperatur Sensoren an Motor und Regler und ein Bec-Backup-System mit an Bord habe.

    Die Rc-Anlage passt. Habe im 3D-Mode 65% Expo auf allen Rudern und auch keine Mischer programmiert.

    Mache morgen mal ein Video von dem Geschaukel. Denke allerdings inzwischen dass es das Höhenruder ist, das sich bei Anströmung tordiert.
    Vielleicht ist der Verbindungssteg zwischen den Höhenruderhälften bei meiner einfach zu weich.
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  11. #521
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, hier das Video.

    Das Seitenruder ist fixiert und bei den Loopings wird nur Höhenruder gegeben.

    https://www.youtube.com/watch?v=AeRHIRIYrKk&t=1s

    Bei 0:45-0:48 (Nur Höhenruder)

    bei 1:45-1:49 (Nur Höhenruder)

    bei 1:52 - 1:55 (Nur Höhenruder)

    bei 1:58 - 2:00 (Nur Höhenruder)


    Ist das bei eurem Modell auch so? Das Flugverhalten ist doch nicht normal....
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  12. #522
    User
    Registriert seit
    21.12.2013
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Schwer zu erkennen im Video...sieht aber schon etwas eierig aus.
    Teste doch mal folgendes:
    MXS auf richtig Höhe bringen.
    Gegen den Wind ausrichten und Motor aus.
    Dann voll Höhe ziehen und halten.
    Die MXS sollte sich nun ganz ruhig verhalten und mit minimal Fahrt vorwärts richtung Boden sinken.
    Dabei sollte sie nicht nach irgendeiner Seite abkippen und flach ohne Anstellung sinken.
    Man könnte fast so landen...aber mach es lieber nicht ...ist glaube das ist nicht gut fürs Fahrwerk.
    Gruß Jo
    Like it!

  13. #523
    User
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, die MXS dreht sich halt bei engeren Loopings nach rechts weg.

    Werde ich mal beim nächsten Flug versuchen und berichten.

    Kann aber etwas dauern da wir im Moment nicht das schönste Wetter haben und ich das Wochenende leider anderes verplant habe
    mit fliegerischen Grüßen aus der Eifel!
    Stephan
    Like it!

  14. #524
    User
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Setup

    Hallo,

    Ich habe eine Frage zum Setup. Ich würde gerne in der Mxs einen Talon 90 Regler mit KST DS589MG Servos verwenden. Da ich einen Spektrum Sender verwende habe ich panische Angst vor Unterspannungsabschaltung des Empfängers Deshalb: Würdet Ihr mit diesem Setup einen Stützakku empfehlen?
    Like it!

  15. #525
    User
    Registriert seit
    05.11.2012
    Ort
    Ebersbach/ Fils
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    der Talon hat ein sehr gutes und konstantes BEC. Ich hatte das Setup Talon 90 und KST Servos in mehreren Fliegern. Bislang ohne Probleme.
    Ich fliege mittlerweile kein Spektrum mehr sondern Hott, aber auch bei Spektrum sollten da keine Probleme auftreten.

    Ich würde auf den Stützakku verzichten. Die Zeiten der Unterspannungsabschaltung sollten doch mittlerweile vorbei sein, zumindest wenn man darauf achtet, dass die Akkus kein Schrott sind.
    Hast du Telemetrie?
    Ich bleibe bei den kleinen Fliegern immer über 6V mit der Empfängerstromversorgung.


    Gruß Bernd
    nächste Modellbaubörse in 73265 Dettingen/ Teck am 02.02.2020
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. MXS-R "Breitling" von rc-toy
    Von Marin1997 im Forum Elektroflug
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.09.2019, 20:01
  2. MXS-R "Breitling" von rc-toy
    Von Marin1997 im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 08:42
  3. Extreme Flight MXS 60" EXP
    Von Gast_9392 im Forum Elektroflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 12:27
  4. Neue Extremeflight EXTRA 300 EXP 48"
    Von franzmann im Forum Elektroflug
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •