Anzeige 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Problem mit EWD, Rumpfmittelachse etc. bei Cessna 182

  1. #1
    User
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Problem mit EWD, Rumpfmittelachse etc. bei Cessna 182

    Hallo Modellbaukollegen,
    ich habe ein Problem mit einer Cessna 182 nach dem Bauplan von Dale Willoughby.
    Und zwar geht es um die EWD, dem richtigen Sitz des HLW und um den Motorsturz. Bitte seht Euch mal die angehängten Bilder an.

    Ich habe bereits schon einige Modelle nach Bauplänen gebaut, wo alles perfekt verlief. Doch an diesem Bauplan verstehe ich ein paar Sachen nicht.
    Ich kann z.B. nicht nachvollziehen wo hier die Rumpfmittelachse liegt. Dort wo ich sie vermute, habe ich sie im Bild rot markiert. Normal ist doch die Rumpfmittelachse immer gestrichelt eingezeichnet.
    Dann weiß ich aus letzteren Nachbauten dass das HLW parallel zur Rumpfmittelachse liegt. Im Bild sieht man eindeutig, dass das HLW mit der Nase nach oben zeigt (im ganzen Verlauf ca. 6mm!)
    Als nächstes wäre da der Motorsturz. Er zeigt im Bauplan nach oben!?!
    Und der Sitz der Tragfläche wäre ja eigentlich soweit in Ordnung, nur würde sich eine EWD von ca. 1,5° mit dem HLW ja wieder auf 0° ausgleichen, da ja das HLW nach oben zeigt. Wäre das HLW parallel eingezeichnet, würde sich eine ungefähre 1,5° EWD ergeben.
    Ich wollte von Euch wissen, ob meine Vermutung mit der Rumpfmittelachse stimmt, ob der Motorsturz wirklich nach oben zeigt und ob auch das HLW nach oben zeigen soll. Den Sitz der Tragfläche kann ich nicht verändern, da der fest mit dem Kabinenrahmen ist. Ich habe die Mittelachse des HLW, der Tragfläche und den Motorsturz grün eingezeichnet und meine vermutete Rumpfmittelachse rot.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr euch das Ganze mal ansehen würdet.
    Viele Grüße Mario
    Name:  SDC10673.JPG
Hits: 1155
Größe:  189,3 KBName:  SDC10674.JPG
Hits: 1203
Größe:  199,2 KB
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    AUF dem Schurwald !
    Beiträge
    840
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Mario,

    das mit dem HLW passt schon. Sonst ist das Flugbild nicht Scale.
    Allerdings würde ich die Flächenauflage dann auf 3° zur roten Rumpfachse setzen. So das wieder 1,5° EWD zum HLW rauskommt.
    Wäre der Motor jetzt gerade zur Rumpfachse gezeichnet, ergäbe das im Flug dann 1,5° Sturz.
    Die Fensterlinie sollte im Plan eigentlich nach hinten auch leicht abfallen (Parallel zum HLW).

    greetz egge
    Vernunft verwirrt Dogmatiker !
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Egge,
    ich kann die Tragfläche aber nicht mehr ändern. Die sitzt schon perfekt. Kann ich nicht einfach das HLW parallel zur roten Linie verkleben, die Tragfläche lassen wie sie ist und den Motorsturz nach unten geben?
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von doloebig
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    550
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    198
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Flieger Mario Beitrag anzeigen
    Hi Egge,
    iKann ich nicht einfach das HLW parallel zur roten Linie verkleben?
    kannste grundsätzlich machen, mess erstmal die die EWD die sich dann einstellt. 1,5° ist ok.
    Den motorsturz musst du dann auch anpassen. je nach antrieb 1-3° nach untern.

    Gruss
    Achim
    wenn du nur so komische Sachen machst lernst du auch auch nur Leute kennen die auch nur so komische Sachen machen; Michael Manousakis in Steel Buddies
    Like it!

  5. #5
    User †
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    704
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Mario,

    ein vorbildähnlicher Hochdecker ist doch keine Kunstflugmaschine. Wo bleibt Dein Vertrauen in den Konstrukteur? Wenn Du nicht willst, daß Dein Flieger wie ein nasser Sack in der Luft hängt, schmeiss Deine Bedenken über Bord und bau nach Plan. Ich habe eher selten Pläne mit eingezeichneter Rumpfmittelachse gesehen, überschätze sie nicht. Auf die Fluglage kommt es an und die ist bei so einem Bauplanmodell sicher erprobt.

    Ciao
    Klaus
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    AUF dem Schurwald !
    Beiträge
    840
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann natürlich auch sein das 0° EWD vorgesehen ist. Da musst dann wohl dem Plan vertrauen.
    Bloß nicht HLW mit roter Achse parallel machen ! Hängt sonst echt wie ein nasser Sack in der Luft.
    Der hintere Rumpfrücken fliegt fast gerade. D.h. Rümpfrücken ist parallel zum HLW. Wenn sie optisch "Scale" fliegen soll.
    Vernunft verwirrt Dogmatiker !
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.627
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    506
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Frankensteiner Beitrag anzeigen
    Ich habe eher selten Pläne mit eingezeichneter Rumpfmittelachse gesehen, überschätze sie nicht. Auf die Fluglage kommt es an und die ist bei so einem Bauplanmodell sicher erprobt.

    Ciao
    Klaus
    eine eingezeichnete RBE (Rumpfbezugsebene) ist in vielen Plänen vorhanden und sollte auch eingezeichnet sein.

    Mehr Kopfzerbrechen würde mir jedoch der Motorzug nach oben bereiten. Und es gibt sicherlich viele "Bauplanmodelle"
    welche nie im Flug erprobt wurden. Aus den verschiedensten Gründen nicht.

    Gruß
    Hans-Jürgen

    PS: Cessna 182 = Schulterdecker
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Frankensteiner Beitrag anzeigen
    Hallo Mario,

    ein vorbildähnlicher Hochdecker ist doch keine Kunstflugmaschine. Wo bleibt Dein Vertrauen in den Konstrukteur? Wenn Du nicht willst, daß Dein Flieger wie ein nasser Sack in der Luft hängt, schmeiss Deine Bedenken über Bord und bau nach Plan. Ich habe eher selten Pläne mit eingezeichneter Rumpfmittelachse gesehen, überschätze sie nicht. Auf die Fluglage kommt es an und die ist bei so einem Bauplanmodell sicher erprobt.

    Ciao
    Klaus
    Hi Klaus
    mein Vertrauen zum Plan wurde schon gebrochen als Ich merkte, dass alle Spanten nicht symmetrisch waren. Ich konnte alle nochmals neu zeichnen. Weiter gings mit den Rippen. Der ganze Bauplan ist eine wahre Baustelle und ich habe auch schon erfahren, dass sich andere über den Zustand beim Verlag beschwert haben, was aber zu nichts führte. Und deswegen, vertraue Ich dem Konstrukteur nicht, allein aus dem Grund dass Ich eine solche Zusammenstellung HLW, Fläche, Motor noch nie gesehen habe. Zitat aus dem Buch Großflugmodelle von Friedrich-Wilhelm Hofstede "Die Längsachse ist eine nach aerodynamischen Gesichtspunkten festgelegte Achse, die längs in Richtung der Mittelebene verläuft"; d.h. der Konstrukteur sollte eigentlich schon beim Zeichnen diese Linie mit einbeziehen, da es einfach ein wichtiger Anhaltspunkt ist.

    @Egge:
    0° EWD kann Sie gar nicht haben, da Ich gestern noch die EWD Fläche - Rumpfmittelachse gemessen habe und diese beträgt 1,5°. D.h. ich muss das HLW parallel verkleben, da wenn ich es nicht mache, sich die EWD verkleinert (kann ja wie schon gesagt die Fläche nicht mehr ändern).

    @Hans-Jürgen
    deine Aussage sehe ich, wie ein paar Zeilen weiter oben bereits beschrieben, genau so. Die Sache mit dem Motorsturz kommt mir auf jeden Fall komisch vor.

    VG Mario
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    AUF dem Schurwald !
    Beiträge
    840
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hätte eine Ansicht wo man die schön RBE sieht (am Original)

    wie kann ich die posten ohne copyrightstress ?
    Vernunft verwirrt Dogmatiker !
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.627
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    506
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von egge Beitrag anzeigen
    Ich hätte eine Ansicht wo man die schön RBE sieht (am Original)

    wie kann ich die posten ohne copyrightstress ?
    daran soll es nicht liegen

    Name:  C-182.jpg
Hits: 2615
Größe:  164,4 KB

    Quelle: Cessna Aircraft/Archiv H.-J.FISCHER

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Grafik. Täusch ich mich, oder ist die RBE unterhalb der Motorwelle? Ich würde aber sagen, dass das HLW auch hier nicht ganz parallel zur RBE verläuft?!?
    VG Mario
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.627
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    506
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die RBE muss ja nicht durch die Propellerachse gehen, die Position ist eigentlich egal.

    Name:  X_Service.jpg
Hits: 2208
Größe:  158,3 KB
    Quelle: Cessna Service Manual/Archiv H.-J.FISCHER

    Ja, Cessnas dieser Klasse haben bis zu -3° Einstellwinkel an der Höhenflosse.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    AUF dem Schurwald !
    Beiträge
    840
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    jo die isses. Dachte Cessna steckt einen in´Knast wenn man sowas postet

    Mario, schieb die Linie nach oben zum Fensterrahmen. Dann ist die Achse über dem Spinner.
    Wenn auf der Skizze das HLW auch leicht nach unten steht... so what.
    So wie sie abgebildet ist soll sie in der Luft fliegend aussehen. D.h. Rumpfrücken gerade. Und das macht sie wenn das HLW wie im Plan, nach oben steht.
    Also Fläche und Motor danach anpassen - oder halt "beide Augen zudrücken" und HLW gerade machen.

    Hab an sowas auch mal vor 10 Jahren rumgedoktert...(konstruiert).
    Vernunft verwirrt Dogmatiker !
    Like it!

  14. #14
    Moderator Avatar von Eckart Müller
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    11.786
    Daumen erhalten
    275
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von egge Beitrag anzeigen
    [...] wie kann ich die posten ohne copyrightstress ?
    Einfach die Quelle angeben und fertig!
    Gruß
    Eckart
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, die Grafik sieht ja schon mal sehr gut aus.
    Hier sieht das HLW zur Mittelachse allerdings wieder parallel aus, nicht so wie in der oberen Grafik.
    Was ich mich allerdings frage, wieso sollte ich die Cessna gem. Plan bauen, wenn der Zeichner die Tragfläche nur mit 1,5° eingezeichnet hat? Wie schon gesagt, durch das HLW würde sich die EWD verringern. Klar nach dem Scale Flugbild würde es vielleicht so passen. Aber rein von der Theorie nicht. Wenigstens ist aber der Motorsturz negativ.
    Mich würde noch die Meinung von Hans-Jürgen interessieren. Wie würdest Du weitermachen?
    VG Mario
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Getriebemotor. Brauche Hilfe bei Analyse.
    Von Teddytimo im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 12:17
  2. Probleme mit MVVS 4,6ccm bei 22.000U/min
    Von Dr.Topspeed im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 01:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •