Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 7 von 67 ErsteErste 123456789101112131415161757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 991

Thema: Zeigt mal her Eure Teile!!!

  1. #91
    User
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    NOH
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das wäre eine Überlegung Wert mit dem Gemeinschaftsprojekt. Ich mache mir mal gedanken darüber.

    Aspire unterstützt eine 4. Achse und Rundgravur. Mal sehen was man damit noch so anstellen kann.
    Mit freundlichen Grüßen - Andreas

    Mein BLOG: www.blog.anv.de
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    28.05.2002
    Ort
    Tobelbad
    Beiträge
    983
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Gehäuse für meine Blauzahn-Fernsteuerung habe ich selbst designed und gefräst







    Der Pandur-Panzer in 1:10 ist nach Originalunterlagen umgezeichnet und mit der StepFour gefräst worden.









    Und so sieht er fertig aus:



    Diverse Teile für den Bergepanzer Büffel, ebenfalls in 1:10







    Und hier der zugehörige Transporter Faun









    Schöne Grüße aus Österreich

    Gerhard
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    NOH
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fein gemacht, lieber Gerhard.

    Wahrscheinlich hast du auch eine Drehmaschine?
    Mit freundlichen Grüßen - Andreas

    Mein BLOG: www.blog.anv.de
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    28.05.2002
    Ort
    Tobelbad
    Beiträge
    983
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, eine Drehmaschine habe ich auch. Dazu noch eine kleine Abkantbank und Bandsäge, Dremel,...

    Bevor es die Cfk-Teile für die Hubschrauber gab habe ich auch diverse Tuningteile selbst konstruiert und gefertigt.
    Schöne Grüße aus Österreich

    Gerhard
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!

    Ich bin immer wieder von Deinen Teilen begeistert. Aber für mich kein Problem: Ich bin sicher, wenn ich so weiter mache, habe ich in einigen Jahren auch die Werkstatt komplett und spätestens in 10 Jahren das KnowHow dazu

    Lg, Heini
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    NOH
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lieber Heini,

    du musst dich nicht schlechter darstellen als du bist Wenn ich mir deine Fräse so anschaue, da kann man richtig neidisch werden. Und das alles ohne CNC-Fräse gebaut.
    Du hast meine volle Hochachtung... das muss dir erst mal einer nachmachen in dieser Perfektion.
    Mit freundlichen Grüßen - Andreas

    Mein BLOG: www.blog.anv.de
    Like it!

  7. #97
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hehe - Danke! Trotzdem bin ich im Modellbau völlig blank. Da würde mir auch die halbe Werkstatt dazu fehlen. Mein geheimer Traum für die nächsten Jahre wäre es schon, das geb ich zu
    lg, Heini
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard,
    Dein Faun sieht soweit ja wirklich gut aus. Wenn Du ihn so perfekt machst wie den Panzer, wird er bestimmt ein Schmuckstück werden.
    Ich hab aber mal, was den Faun betrifft, eine Frage. Hast Du einen Bauplan dafür vorliegen oder kannst Du mir sagen, wo ich so einen bekommen könnte?
    Da ich einen Leopard 2A4 in 1:8 baue, werde ich nämlich nicht umhin kommen, mir auch einen passenden Transporter zu bauen, der die Katze dann auch durch die Gegend karrt.
    Wäre echt cool, wenn Du mir da helfen könntest.

    Paul
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo und guten Morgen,
    ich möchte Euch heute wieder eine Kleinigkeit vorstellen. Nachdem mein Maschinchen ja schon eine Weile fertig und voll im Einsatz ist, gibt es in dieser Hinsicht noch das ein oder andere, welches ich hier vorstellen kann.
    Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, baue ich einen Leopard 2A4 und vor einiger Zeit stand ich vor dem Problem, daß ich rund 170 Kettenglieder mit einer Länge von 54mm so gleichmäßig durchbohren muß, daß die Ketteglieder im gleichen Abstand zueinander und gerade zu verbinden sind.
    Zu diesem Zweck habe ich mir folgende Bohrschablone ausgedacht und aus Kunststoff gefräst.


    Die Anprobe verlief sehr zufriedenstellend.


    Während ich, zufrieden wie ich war, das Ergebnis betrachtete, keimten bei mir doch gewisse Zweifel, ob es dieses Plasteteil verkraften würde, wenn ich damit rund 340 Bohrungen anbohren würde.
    Da ich das nach reiflicher Überlegung nicht glaubte, fräste ich rasch noch ein weiteres, etwas abgeändertes Teil.


    In die Bohrungen dieses Teiles presste ich eigens dafür geschnorrte Bohrbuchsen, welche gehärtet sind und somit mit Sicherheit die Bohrerei überleben werden. Und nachdem ich Teil 1 mit Teil 2 verbunden habe, sieht das Ganze dann so aus.


    Nun nur noch aus Reststücken eine Halterung gemacht und es konnte losgehen.


    Und, wie ich meine, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch wenn es etwas unscharf ist.


    Mittlerweile sind die Glieder alle gebohrt und die Vorrichtung hat sich voll und ganz bewährt.
    Das war es wieder einmal für heute.
    Bis zum nächsten Mal.
    Euer

    Paul
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Paul!

    Eine tolle Lösung und ein gutes Ergebnis. Was mir aber spontan einfällt: Wäre es nicht einfacher gewesen, in ein Stück MDF ein oder mehrere Negativformen (Halterungen) zu fräsen, dort die vielen Teile eines nach dem anderen reinstecken und die Bohrungen CNC zu fertigen?

    Oder ist das Bohrloch so lang, dass die Z-Achse dafür zu kurz ist?

    Lg, Heini
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heini,
    wie Du mit Deiner letzten Frage schon angedeutet hast, war bei dieser Sache alles ein wenig zu lang. Ein Blick auf das vierte Bild läßt erkennen, wie lange schon alleine der Bohrer ist. Der Bohrweg war schon für meine Ständerbohrmaschine etwas zu lange, weshalb ich die Glieder auch von zwei Seiten zentrieren und bohren mußte.
    Hoffe Deine Frage ausreichend beantwortet zu haben.
    Grüße von der Ostalp.

    Paul
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Paul!

    Alles klar! Ja leider, der Z-Weg ist halt bei unseren Geräten etwas kurz. Danke fürs Info,
    lg, Heini
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo und guten Morgen.
    Nicht erschrecken, ich bin's nur. Habe wieder ein wenig mit meiner Maschine gespielt. Und dabei sind ein paar Teile herausgefallen, welche ich Euch hier zeigen möchte. Als Vorgeschichte möchte ich Euch erst mal sagen, daß ich nun mehr vor gut 2 Jahren mit dem Bau meines Leopard 2A4 begonnen habe. Und zwar zu einer Zeit, als ich noch nicht damit rechnete, irgentwann mal eine CNC-Maschine mein Eigen zu nennen. Deshalb habe ich damals viele Teile mit der Laubsäge ausgesägt, und wenn nötig, mit kleinen bis winzigen Blechstücken beklebt. Am schlimmsten war es bei den leichten Kettenschürzen. Und das ist es, was ich Euch heute zeigen will.
    Hier die kleinen Blechstücke, die ich alle nach und nach auf...


    ...die ausgesägten und von Hand verfeilten Schürzen kleben mußte, und zwar...


    ...mithilfe dieses selbstgebauten Abstandshalters.


    Gestern jedoch habe ich mir mal überlegt, wie es wäre, diese Schürzen aus einem Stück zu fertigen bzw. zu fräsen. Und da ich eh gerade dabei bin, einen "kompletten" Datensatz zu erstellen, dachte ich mir halt, warum nicht. Also habe ich mich mal darüber gemacht, und heute bin ich in der Lage, Euch die Ergebnisse bzw. die Früchte meiner Arbeit zu zeigen.

    Hier geht's los. Die ersten Taschen der ersten gefrästen Schürze sind bereits fertig.


    Und hier ist sie nun fertig, die erste leichte Kettenschürze des Leo 2A4.


    Und da diese mir so gut gefiel, habe ich gleich einen kompletten Satz erstellt.


    Aber leider sind drei davon nicht verwendbar. Der Grund hierfür ist denkbar einfach. Ich war zu geizig. Um Material zu sparen, fräste ich die Teile so eng wie möglich bei einander. Es wäre besser gewesen, ich hätte genug Abstand gelassen und zwischen den Teilen noch die ein und andere Spannschraube eingesetzt. Denn, wenn Ihr genau hinseht, könnt Ihr auf dem Bild der ersten Schürze am oberen Fräsrand erkennen, daß sich das Blech beim Aufspannen nach oben gebogen hat. Aus diesem Grunde sind bei den drei Fehlteilen die Ausfräsungen zu tief. Nun ja, aus Erfahrung wird man klug. Wenn ich sie heute noch einmal mache, werde ich bestimmt nicht zu Knauserig sein. Besser einen 15mm breiten Streifen wegwerfen als, so wie jetzt, die ganze Platte.
    So, das war's mal wieder für heute.

    Paul
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Paul!

    Wie immer von Dir heute wieder sehenswerte Bilder! Gratuliere. Das mit dem Aufspannen ist wirklich ein Problem, das verfolgt mich auch. Ich hätte nie gedacht, dass CAD, CAM und das Fräsen selbst kaum Probleme macht, hingegen aber sehr wohl die ganze Logistik!

    Einmal - wie jetzt bei Dir auch - zu geizig aufgespannt, einmal die Ablaufreihenfolge nicht eingehalten, ein andermal falsche Höhen (zB. Werkstückhöhe, aber auch Z-Null), falsche Fräsgeschwindigkeiten eingestellt, einmal auf die Referenzfahrt vergessen, etc. und schon sind 2 Stunden für die Katz". Bin schon gespannt, wann ich das Erstemal vergesse, die Frässpindel einzuschalten :-) Ich bin jetzt dazu übergegangen, mir eine Art Dramaturgieprotokoll anzulegen, wo ich abhake wie in einer Checkliste. Da könnte künftig zB. auch drinnenstehen: a) Genug Abstände zwischen den Nestings, b) Aufspannung ok? (Pratzen, Abstände, Vibrationen).

    Lg, Heini
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    01.01.2012
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    130
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen...

    Auch wenn das Teil, das gestern (als erstes Teil !) aus meiner Holz-(Käse)fräse fiel, bei weitem nicht mit euren Sachen mithalten kann, so bin ich doch stolz...

    Nachdem ich meine Fräse in den letzten Tagen komplett fertiggestellt und mit der Steuerung gekämpft habe, war es dann gestern soweit und das erste Teil ist aus der Fräse gepurzelt *freu*
    Passt zwar nicht ganz zur Jahreszeit, war aber auf die schnelle das einfachste, das ich als DXF gefunden habe

    Muss mich nun erstmal mit Turbocad, BOCNCN, Estlcam und vor allem mit der Frässoftware (NC-FRS) auseinandersetzen.
    Gerade NC-FRS macht mir doch noch ziemliche Probleme.

    Womit arbeitet ihr als Frässoftware ?
    Möchte ungern auf LinuxCNC umsteigen.
    Wenn möglich, suche ich eine kostenfreie (kostengünstige) Lösung.
    WinPC-NC fällt aus Budget-Gründen erstmal aus

    Danke und schöne Grüße aus dem (heute endlich mal sonnigen) Sauerland
    Dirk

    Name:  Stern.jpg
Hits: 5594
Größe:  56,6 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Zeigt mal eure Impellermodelle
    Von pedder im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 1214
    Letzter Beitrag: 12.12.2019, 08:41
  2. Zeigt mal eure Jets her!!!!
    Von heli tom im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 12.07.2019, 12:21
  3. Zeigt mal her Eure Kolibri un P20 Jet`s
    Von welch im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:22
  4. Zeigt mal her eure alten Verbrenner Impellerjets
    Von jimmyy im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 16:02
  5. An alle Speed Freaks zeigt mal eure Modelle...
    Von BadBoy im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 15:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •