Anzeige Anzeige
  Rückert Modell-GFK-Technik
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Eine Fernsteuerung für Segelboote

  1. #1
    User
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Eine Fernsteuerung für Segelboote

    Ich weiß nicht ob ich in der richtigen Rubrik bin,
    aber ich würde gerne wissen was man heutzutage für eine Fernsteuerung braucht.
    Um ein Segelboot für den Freizeit vertreib zu Steuern.
    Wenn möglich vorwiegend Graupner, und natürlich analog mit zwei Funktionen.
    Ich hab nämlich nur ne alte GraupnerJr FM314 Fernsteuerung und ich meine die ist für Flugmodelle!?

    Danke schonmal für's Antworten.

    Gruß Tobi!
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.152
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn deine Fernsteuerung auf 35MHz sendet, dann ist die nur für Flugmodelle zugelassen, ist es dagegen ein 40MHz-Modell, dann darfts du damit auch Segelboote steuern.

    guggst du hier:
    http://www.rc-network.de/magazin/art...rt_027-01.html

    Oliver
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.383
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich würde mir irgendwas billiges holen mit 2,4GHz.
    Dann haste deine Ruhe und bist sicher vor Störungen.

    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...2_Mode_1_.html

    Die hier in der Vorgängerversion hat bei mir stets gute Dienste geleistet in Booten.
    Noch ne lange Antenne drangelötet, die am Mast hochgeführt wird, und du bist gut gerüstet:
    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...nna_40_cm.html
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    144
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Funkfrequenz...

    Hallo Tobi,

    Hier kommt es auf die Funkfrequenz an. Offiziell freigegeben für den Betrieb von "bodengebundenen" Modellen (also alles ausser Flugzeugen / Helis) waren früher nur 27 MHz und 40 MHz. Das 35 MHz-Band (mit wesentlich mehr Kanälen) war ausschließlich für den Flugbetrieb zugelassen. Ich denke, dass diese Regelung heute offiziell immer noch so gilt.
    Die FM314 gab es in 35 und 40 MHz. Wenn Du 40 MHz hast, ist sie für ein Segelboot perfekt. Rein technisch kann man ein Boot natürlich auch mit 35 MHz betreiben, was dann aber rechtlich gesehen illegal wäre.
    Inzwischen wechseln ja immer mehr Piloten aller Klassen auf das neue 2,4 GHz-Band, wo man sich um Kanal-Doppelbelegungen ohnehin keine Gedanken mehr machen muss. 2,4 GHz kann für alle Typen von Modellen eingesetzt werden. Die Wahrscheinlichkeit, ein auf 35MHz fliegendes Modell zu stören, wird so gesehen immer geringer.

    Grüße,
    Christian
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.383
    Daumen erhalten
    315
    Daumen vergeben
    119
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Tobi,

    du kannst deinen Sender natürlich verwenden. Es ist egal, ob man damit fliegt oder fährt oder segelt, solange das Frequenzband es zulässt.

    Ich steuere mit meinem Sender (FX-14, 40 MHz) Flugzeuge genauso wie mein Segelboot, das geht schon, auch nach der Umrüstung auf 2.4 GHz.

    Also mach mal...

    Gruß Mirko
    Like it!

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    26.12.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.253
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard oder umrüsten

    Du kannst auch deinen Sender, sofern er eben nicht für Boote zugelassen ist ( 35M ) auf
    2.4 G umrüsten, kenne deinen Sender ja nicht ob das lohnt.

    Für Graupner gibts Lösungen von ... nat. Graupner dann Jeti und MPX-M-Link.

    ´Müsste man aber schauen ob das mit dem Sender geht.

    Bei den Preisen der neuen Sender lohnt das evt. aber kaum noch.

    ( MX16Hott oder MPX-Cockpit, können dann auch Telemetrie und so weiter )

    - mit GPS siehst dann gleich wie schnell du bist

    Wenn ich dann selbst mal Boot fahre ( Marblehead ) dann nehme ich aber dafür
    meinen Asbach-Sender Combi80 mit 40Mhz.

    Gruß Bernd
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Lohnt es sich noch eine "normale" 35 Mhz Fernsteuerung anzuschaffen?
    Von Luke_Duke im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 13:38
  2. Hilfe, ich brauch ein Segelboot, nur welches?
    Von rudell im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 15:11
  3. Online Bauplan für ein Segelboot
    Von Penzi im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2003, 12:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •