Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Thema: Flieger (noch) ohne Namen

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    BW, nahe der Teck
    Beitrge
    303
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    3 Nicht erlaubt!

    Frage Flieger (noch) ohne Namen

    Vor Kurzem ist mir ein "Flieger zugeflogen", dessen Vorbesitzer aber keinen Namen von diesem Prachtsegler wei.
    Baujahr war anscheinend 50/60er Jahre. Mehr ist nicht in Erfahrung zu bringen.

    Vielleicht wei irgendjemand wenigstens einen Namen oder Konstrukteur oder Erbauer?

    Werde mich ber alle Kleinigkeiten freuen,
    Oliver.


    Hier einige technische Details:
    Rumpflnge ca. 2.290mm
    Spannweite ca. 4.660mm
    Flchentiefe (Rumpf) ca. 330mm
    Flchentiefe (Flgelspitze) ca. 140mm
    tragendes Pendelleitwerk ca.1.100mm
    Abfluggewicht um die 4,7kg

    Name:  1 1024x205.jpg
Hits: 1139
Gre:  56,9 KB

    Name:  2 1024x552.jpg
Hits: 1143
Gre:  145,0 KB
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beitrge
    2.324
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ist nicht meine Rubrik, und ich kann auch nichts zur Identifizierung beitragen.
    Aber den muss ich loswerden:

    WAS FR EIN GEILES GERT!!!

    Sorry fr die Entgleisung, aber ich stell mir gerade vor, wie dieses Ding bei leichtem Wetter ein F3Dingsbums Schalentier auskurbelt

    Holz rules!

    H.
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beitrge
    4.853
    Daumen erhalten
    269
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oliver, hast du dich mal durch die Outerzone Plne gekmpft? Fr mich sieht es nach einer Eigenkonstruktion aus. Mir fllt kein Modell mit dieser Tragflchenform ein.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    -
    Beitrge
    299
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    84
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Holger, ob Entgleisung oder nicht - ich schliee mich Dir in vollem Wortlaut an - HAMMER !!!

    Falls der neue Eigentmer das Modell veruert, bitte ich um PN. Ich hatte mir fest vorgenommen, keinen Segler mehr zu fliegen, aber fr das HAMMERTEIL werde ich schwach.

    Ohne Ironie: wei der neue Besitzer abzuschtzen, was dieses Teil wert ist? Bitte von allen Seiten Innen und Auen fotografieren, wo immer mglich, mit Mastab (Zollstockabschnitt). Danke vorab, Oliver.

    Das ist wie einen Maserati Quadroporto in 500 Jahren voll erhalten in einer Scheune unter Stroh zu finden. Hatte heute einen auf der Autobahn im Stau direkt vor mir - V8 410PS (braucht kein Mensch, klingt aber genial - ein Wolf im Schafspelz, genau mein Ding).
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beitrge
    6.875
    Daumen erhalten
    300
    Daumen vergeben
    113
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch ich bin begeistert! Damals hat man noch bauen knnen mssen, um einen Wettbewerb zu gewinnen und nicht nur einfach Geld auf den Tisch legen, um ein Schalentier zu kaufen, mit dem man eine abartige Stecklandung macht.

    Offensichtlich handelt es sich um ein RC-Modell. Kannst Du bitte einmal zeigen wie die Elektronik aussieht?
    Fliegergru Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen fr Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschtzer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    -
    Beitrge
    299
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    84
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schliee mich Heinz an: einfaches Trapez mit solcher Streckung ist, selbst die enorme Streckung der "Austria Elefant" bedenkend, fr die Zeit, aus der das Modell vielleicht stammt, ungewhnlich.

    Ist es denkbar, da es sich hier um einen auf "Oldtime" getrimmten Neubau aus annhernd heutiger Zeit handelt?

    Erneuere meine Bitte um mehr Fotos, mglichst auch Nahaufnahmen. Danke vorab.
    Like it!

  7. #7
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beitrge
    17.000
    Blog-Eintrge
    246
    Daumen erhalten
    654
    Daumen vergeben
    2.259
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich denke auch das vieles fr ein Modell aus neuerer Zeit spricht: Grsse, Flugelform, Ruderscharnier und Anlenkung Seitenruder, Ausfhrung des HLW als Pendelruder, dagegen spricht: Flgelsteckung, Profil...
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbgen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    -
    Beitrge
    299
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    84
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bisher durchgesehenem Bildmaterial entnehme ich Anhaltspunkte fr ein Modell evtl. aus den 30ern, also vor 1950. Bin mir aber nicht sicher, ob das trifft. Halte die Option immer noch offen, da es sich um einen "modernen" Nachbau im Stil der 30er etc handeln knnte.

    Bin sehr auf die Auflsung gespannt.

    Zum Vergleich (Rumpfform): http://wiki.rc-network.de/index.php/...ast-1934-2.jpg
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    BW, nahe der Teck
    Beitrge
    303
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard RC / Scharniere / Bespannung

    Danke fr Eure Versuche etwas zu Finden.

    Leider kann ich auch nur vermuten, aber es sieht nach einem alten Segler aus, der an manchen Stellen
    modifiziert wurde. Z.B. wurde das Seitenleitwerk von dem Vorbesitzer vergrert. Deswegen die modernen
    Stiftscharniere. Auch sind elektrische Strklappen (sehr schn) eingebaut.

    Die RC-Anlage ist leider nicht "aussagekrftig". Hier wurde ebenfalls mit typischem 3mm Sperrholz eine
    Aufnahme fr das SLW-Servo eingebaut. Das HLW-Servo ist im Rumpfende von auen eingesetzt. Ob das
    schon seit Anbeginn so war?

    Was fr 50/60er spricht:
    - es muss mit zhem Leim geklebt worden sein. Die Leimstellen sind dick und habe deutliche bergnge
    zwischen den Klebeteilen. Typisch fr "die alte Zeit".
    - Bespannt wurde im brigen mit Seiden-Batist. Eine hervorragende Arbeit.
    - Alle Rippen und Spanten sind aus 1mm(!) Flugzeugsperrholz.
    - Die (heute sog.) D-Box soll aus Pappe sein.
    - Beide Flgel werden ber Zungenksten am Rumpf eingesteckt.
    - Die Flgelendleiste soll aus Eiche geschliffen sein.

    Falls ich keinen Namen herausbekommen kann, so werde ich wohl den vom Vorbesitzer gewhlten nehmen:
    Condor.

    Liebe Gre,
    Oliver.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beitrge
    695
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Oliver.Prinz Beitrag anzeigen
    ...Falls ich keinen Namen herausbekommen kann, so werde ich wohl den vom Vorbesitzer gewhlten nehmen: Condor. ...
    Falls Du das Modell behltst, wrde ich es
    Prinz-Condor
    oder Condor-Prinz
    nennen.
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beitrge
    4.853
    Daumen erhalten
    269
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    - Die (heute sog.) D-Box soll aus Pappe sein.
    Wird wohl Karton (Zeichenkarton) sein. Wurde noch bis in die fnfziger Jahre verwendet. (Baby, Strolch u.s.w.)

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  13. #13
    User gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    < 100 Meter
    Beitrge
    254
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    221
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tolles Teil, knnte aus der sterreichischen Schule kommen, Oskar Czepa oder so.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    -
    Beitrge
    299
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    84
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Luftfahrzeuggeschichte illustriert und sicher gut beschrieben:

    http://www.cumulus-soaring.com/books...Sailplanes.htm

    Beim aktuellen US-Dollarkurs (1 Euro = 0.88 US-Dollar), auch inklusive Transfer etc noch akzeptabler Preis. Bin am berlegen, es meiner bescheidenen Sammlung zukommen zu lassen.

    Ok, manntragend, keine Modelle. Aber vielleicht auch interessant.

    Was mich am zweiten Foto Deines Modells so beschftigt, ist die schildfrmige Flche mittig am Rumpf/TF-bergang: das sieht mir fast nach einer Montageflche fr einen Motoraufsatz aus. Weit Du etwas darber, Oliver?
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    -
    Beitrge
    299
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    84
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 16:29
  2. Segler ohne Namen? Wer kennt diesen Flieger?
    Von royal-mc im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 19:08
  3. Motor ohne Namen ?
    Von Andreas Frankl im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 20:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •