Anzeige Anzeige
www.unilight.at   BZ-Modellbau
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Pumpenregler möglichst genau einstellen....geht das????

  1. #1
    User Avatar von Pulso-Hübi
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Grünberg
    Beiträge
    96
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pumpenregler möglichst genau einstellen....geht das????

    Servus Turbinenfreunde,

    ich weiß nicht ob mir hier geholfen werden kann. Ich habe eine Häusl-pumpe bei mir im Pulso eingebaut. Wie jeder sicherlich weiß ist es wichtig ein Pulso mit einer sehr genauen Spritmenge zu betreiben.

    nun ist es so, dass ich die Befürchtung habe, mein Regler ist irgendwie nicht genau genug... Gibt es sowas, also "genaue" und "ungenaue" Regler???
    Ohne lärm kein Krach!!!

    www.pulso-team.de
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    4.047
    Daumen erhalten
    255
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    evtl. ne alte projet II ecu dafür mißbrauchen, da kannst du ja im pumpenmenü genauestens die pumpenspannung einstellen und auch die pumpe laufen lassen. die projet II müßtest (samt terminal zum einstellen) evtl. auch günstig bekommen...
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    23.08.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.074
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    warum baust Du Dir nicht einen einfachen Membran-Feder-Druckregler mit Rückleitung zum Tank und lässt die Pumpe etwas "zu schnell" laufen? Je höher der Druck, desto genauer kannst ihn dann einstellen. Es gab mal nen Bauplan in FMT oder JP, weiss ich leider nicht mehr genau wo.

    Eine Turbinen-ECU dürfte nicht zu gebrauchen sein, da diese im Fernsteuerbetrieb ja auf Temperatur- und Drehzahlwerte angewiesen ist.

    Gruss
    Joe
    Die Frau ist die einzige Beute die dem Jäger auflauert.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    601
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    würde ich auch so machen. Die Pumpe dauernd mit höherer Förderleistung laufen lassen und über einen Bypass abzweigen.
    Gruß Markus
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    4.047
    Daumen erhalten
    255
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wie auch immer, projet II-anleitung aus dem netz ziehen, lesen, dann erst kommentieren ob es geht oder nicht
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    16.09.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    717
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Pulso-Hubi,

    diesen Membranregler abe ich mal entwickelt und setze ihn in allen meinen Jets erfolgreich ein.
    Es gibt auch einen elektonischen Punpenregler der von Herrn Everts für Turbinen enwickelt wurde und mal in der FMT beschrieben wurde. Den Regler kann man käuflich erwerben bei Sven Stöcker
    http://www.jetcontrol.de/jetcontrol.html
    Gruß
    Alfred

    [attach]687648[/attach
    Angehängte Dateien
    Meine Vereins-Homepage
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    4.047
    Daumen erhalten
    255
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    na das klingt doch vielversprechend, was der alfred da schreibt
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Pulso-Hübi
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Grünberg
    Beiträge
    96
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klingt alles sehr gut und logisch, aber habe ich nicht evtl. Luft im Bypass zu meinen Tanks...???

    Die müssen schliesslich blasenfrei sein. Ich habe auch schon überlegt so einen Bypass zu nehmen, aber auf der elektronischen Seite, also Pumpenspannung abgreifen, dass der Regler mehr Spannung herausgeben kann um meine Versorgungsspannung zu erhalten (die Regler haben obenrum genauere Regelwerte). Quasie einen Shunt-Widerstand zwischen Pumpe und Regler. Bei den ersten Versuchen jedoch hat es nicht so gut funktioniert....
    Ohne lärm kein Krach!!!

    www.pulso-team.de
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    Gangelt
    Beiträge
    167
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast Du ein 90er Rohr?
    wir bauen unsere eigene Regler.
    Die sind sehr genau bis zum 0.1V ein zu stellen.

    Am Sender haben wir mit den 3 Stufen Schalter:
    Start-Spannung * Lehrlauf-Spannung * Flug-Spannung

    Im Flug können wir sogar noch +/- 20% Gas geben!

    Unsere System ist ohne Künke, direkte einspritsung und Sprit bekommt das Rohr Blasenfrei aus 2 Plasmabeutel.

    Also ja, es gibt Regler für Pulsos
    MfG,

    Cliff
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Pulso-Hübi
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Grünberg
    Beiträge
    96
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jep 90er Leubner....

    Wir sind bisher auch immer ohne Probleme geflogen. Bisher knapp 40 Flüge

    Pumpe freigegeben: Gasknüppel nach vorn
    Pumpenspannung einstellen: Schieberegler
    Pumpenspannung feintrimmen (im Flug): Trimmung

    Nur neuerding ist unser Schieberegler nicht mehr gut. Bereits ausgetauscht.

    Und hierbei kam ich auf den Trichter, dass evtl der Regler noch feiner einzustellen sein könnte wenn er... weiß nich..."besser/hochwertiger" wäre.

    Du wirst lachen. Wir hatten zuerst einen Kontronik xxx für 60€ drin und der hat jedesmal wenn das Modell angemacht wurde den kleinen Weg der Pumpe als Vollgas angesehen und somit konnten wir noch so viel programmieren, sobald du das Modell neu angeschaltetr hast lief die Pumpe bei geringem Gas auf Vollgas...

    Ergo: Regler raus und einem Jugendlichen aus dem Verein gegeben und gegen 8€ Schaumwaffelregler getauscht...Siehe da...40 Flüge ohne Problem

    Aber mir geht es darum den Sprit noch besser einstellen zu können und da ist eben die Fragen aufgekommen ob hochwertigere Regler auch feiner Rwegeln können
    Ohne lärm kein Krach!!!

    www.pulso-team.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Was genau ist das für ein Jet?
    Von ruecki1971 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:54
  2. Welcher Segler ist das genau??? Kestrel??
    Von -falcon- im Forum Segelflug
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 14:23
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 13:28
  4. Arcel was ist das genau
    Von Sebastian B im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 08:07
  5. Genau das richtige Modell Synergy 3D
    Von Tolki im Forum Motorflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 08:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •