Anzeige Anzeige
flight-composites.com   www.ostflieger.de
Seite 6 von 20 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 298

Thema: ROTMILAN (Habe): Erfahrungen?

  1. #76
    User
    Registriert seit
    01.05.2002
    Ort
    Biel
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Frage, was habt ihr für Servos verbaut?
    MKS 6125 oder bereits die HV Version 6625?
    Wie sind Eure Langzeiterfahrungen mit den 6125 im Rotmilan?
    Gruss
    Gorbi
    Like it!

  2. #77
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sali Gorbi

    Ich fliegen den Rotmilan mit MKS 6125 Mini und MKS 6125 Glider seit Mai 2013.
    Da diese Servos heikel auf überlast reagieren, werden diese mit einem Akku aus Eneloop XX Zellen gespeist (4.8V Nennspannung).
    Dieser Akku hat leichte Spannungseinbrüche unter Belastung und schont die Servos. Die Eneloopzellen würde ich aber nur mit telemetrischer Spannungsüberwachung verwenden.
    Trotz dieser Vorsichtsmassnahme ist mir nach ca. 65 Flugstunden ein MKS 6125 Mini ausgestiegen (harte Flugbedingung), es erlitt den elektrischen Tod.

    Die MKS Servos sind ohne Gegenlager eingebaut, wie vorgesehen. Die Ruder laufen ohne nennenswerter Spiel heute noch, wie neu.
    Allerdings muss ich festhalten, dass Servorahmen aus Sperrholz suboptimal sind. Zwei Mal schon sind mir die Servorahmen im Rotmilan delaminiert (trotz Sekundenleimtränkung).
    Ausserdem weiten sich die Schraublöcher im Holz mit der Zeit aus, so dass die Servoverschraubung unter Belastung nachgibt und als Spiel am Ruder zu erkennen ist.
    Dieser Mangel kann aber leicht mit etwas Epoxy behoben werden.

    Meine Empfehlung:
    MKS 6125 sollte man nur mit den MKS SBEC mini einbauen. Dann kann man getrost bessere Akkus verwenden als die Eneloops. Denn diese muss ich nun ersetzen, da nun die Innenwiderstände zu gross und die entsprechenden Spannungseinbrüche zu stark geworden sind.

    Wenn das Budget es erlaubt würde ich die MKS HV 6625 verwenden.
    Oder die qualitativ fast so guten KST HV 225 MG für wenig Geld nehmen. Die KST-Servos müssen allerdings sorgfältig auf das RDH-System gepresst werden.

    Servorahmen würde ich aus GFK-Platinenmaterial selber herstellen. Gegenlager könnte man das von RCsolutions verwenden.

    Hier ein Beispeil mit dem RDH von Aviogate und dem Gegenlager von RCsolutions:
    Name:  Servolager.jpg
Hits: 3173
Größe:  150,4 KB
    Bildnachweis


    LG Peter
    Like it!

  3. #78
    User Avatar von AG33
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhön
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi

    Mein Midi ist auch fast fertig

    Könnt ihr bitte mal eure Einstellungen posten?

    Danke

    Andreas
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Zollernalbkreis
    Beiträge
    2.667
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hi,

    wo kann man denn den midi beziehen. An RTGModel hab ich schon 2x eine mail geschickt, leider ohne Antwort ...

    Gruss
    sam
    Sinnlose - Regularien in Foren - nerven :D
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von AG33
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhön
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Sam

    am besten bei RTG. Milan spricht kein englisch und wartet bis sein Kumpel da ist.

    Antwortet dauert leider ein wenig.

    VG
    Andreas
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    705
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Zitat Zitat von psimon Beitrag anzeigen
    Sali Gorbi

    Ich fliegen den Rotmilan mit MKS 6125 Mini und MKS 6125 Glider seit Mai 2013.
    Da diese Servos heikel auf überlast reagieren, werden diese mit einem Akku aus Eneloop XX Zellen gespeist (4.8V Nennspannung).
    Dieser Akku hat leichte Spannungseinbrüche unter Belastung und schont die Servos. Die Eneloopzellen würde ich aber nur mit telemetrischer Spannungsüberwachung verwenden.
    Trotz dieser Vorsichtsmassnahme ist mir nach ca. 65 Flugstunden ein MKS 6125 Mini ausgestiegen (harte Flugbedingung), es erlitt den elektrischen Tod.

    Die MKS Servos sind ohne Gegenlager eingebaut, wie vorgesehen. Die Ruder laufen ohne nennenswerter Spiel heute noch, wie neu.
    Allerdings muss ich festhalten, dass Servorahmen aus Sperrholz suboptimal sind. Zwei Mal schon sind mir die Servorahmen im Rotmilan delaminiert (trotz Sekundenleimtränkung).
    Ausserdem weiten sich die Schraublöcher im Holz mit der Zeit aus, so dass die Servoverschraubung unter Belastung nachgibt und als Spiel am Ruder zu erkennen ist.
    Dieser Mangel kann aber leicht mit etwas Epoxy behoben werden.

    Meine Empfehlung:
    MKS 6125 sollte man nur mit den MKS SBEC mini einbauen. Dann kann man getrost bessere Akkus verwenden als die Eneloops. Denn diese muss ich nun ersetzen, da nun die Innenwiderstände zu gross und die entsprechenden Spannungseinbrüche zu stark geworden sind.

    Wenn das Budget es erlaubt würde ich die MKS HV 6625 verwenden.
    Oder die qualitativ fast so guten KST HV 225 MG für wenig Geld nehmen. Die KST-Servos müssen allerdings sorgfältig auf das RDH-System gepresst werden.

    Servorahmen würde ich aus GFK-Platinenmaterial selber herstellen. Gegenlager könnte man das von RCsolutions verwenden.

    Hier ein Beispeil mit dem RDH von Aviogate und dem Gegenlager von RCsolutions:
    Name:  Servolager.jpg
Hits: 3173
Größe:  150,4 KB
    Bildnachweis


    LG Peter
    hallo peter, das sieht toll aus liegen die aviogate rdh-systeme bei, oder sind selbige separat zu ordern?
    fliegergruss, martin
    Like it!

  7. #82
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sali Martin

    Für die RDH-Anlenkung sollte alles im Set dabei sein. Ob von Avigate die Anlenkung kommt oder baugleich speziell für den Rotmilan hergestellt, weiss ich nicht.
    Was fehlt sind Servorahmen und Gegenlager. Gegenlager würde ich empfehlen bei Sperrholzrahmen, damit der Druck auf die Verschraubung etwas gleichmässiger verteilt wird. Lagermässig steckt das MKS Servo den hohen Druck der RDH/LDS-Anlenkung anscheinend locker weg, da würde ein einfacher Servorahmen aus Metall oder Platinenmaterial ohne Gegenlager genügen.

    Für den Einbau der Klappenservos solltest du dir Zeit nehmen und die Ruderwege im "trockenen" Zustand kontrollieren, bevor die die Servos eingeklebt werden.

    LG Peter
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    ZH Oberland
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zubehör Anlenkungen

    sali Martin

    Wie Peter schon erwähnte wird das Zubehör zur Anlenkung komplett geliefert, aber beachte, dass es nur zu den MKS Servos passt wegen der Verzahnung der Antriebsachse.

    Mein Rotmilan ist seit Anfang Woche bereit für den Erstflug

    Gruss Alex
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rotmilan

    Hinweis: Ich habe viel Verwölbt (ca. 12-15mm

    Hallo Kilian

    Super Video und Bericht!

    ...wie meinst du; 12-15mm verwölbt, du hast doch nicht die QR und WK um 12-15mm nach Unten gefahren?
    Das wäre bei den WK's ja fast schon halbes Butterfly

    Gruss aus Chur

    Renato
    Like it!

  10. #85
    User Avatar von oracle69
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    CH-5630 Muri
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag ...bis anhin ohne Probleme

    Zitat Zitat von psimon Beitrag anzeigen

    Da diese Servos heikel auf überlast reagieren, werden diese mit einem Akku aus Eneloop XX Zellen gespeist (4.8V Nennspannung).
    Dieser Akku schont die Servos...

    Allerdings muss ich festhalten, dass Servorahmen aus Sperrholz suboptimal sind. Zwei Mal schon sind mir die Servorahmen im Rotmilan delaminiert (trotz Sekundenleimtränkung).
    Ausserdem weiten sich die Schraublöcher im Holz mit der Zeit aus, so dass die Servoverschraubung unter Belastung nachgibt und als Spiel am Ruder zu erkennen ist.

    Meine Empfehlung:
    MKS 6125 sollte man nur mit den MKS SBEC mini einbauen.
    Servorahmen würde ich aus GFK-Platinenmaterial selber herstellen.
    Diese Aussagen kann ich nicht bestätigen...?!
    (mit Vorbehalt: ich fliege 'erst' seit Pfingsten 2014 mit dem RM (allerdings auch regelmässig und bei allen Bedingungen) in der Standart-Konfiguration; s. Bericht)

    Servorahmen mit 12Std.-Epoxy (leicht eingedickt) eingeklebt: top
    Servo-Schrauben: immer noch fest
    2S-Lipo (ohne - SBEC): Sommer wie Winter, top

    Die Landeklappen (Butterfly) stelle ich selbstverständlich immer(...!...) rechtzeitig, kurz vor Erdberührung, wieder auf neutral zurück. Das schont die Servos/Getriebe/Motoren ungemein...
    Bis heute konnte ich keinerlei Mängel an Modell/Technik - in der Standart-Bauweise feststellen.

    Gruss - Elmer
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sali Elmer

    Auch ich lande "immer" mit eingezogener Handbremse
    Nicht jede Landung ist perfekt. Ist der Servorahmen durch so eine "Kratzlandung" unbemerkt angeknackst, dann braucht es tatsächlich nur noch einen harten Schlag bei der nächsten Landung oder einen harten Vollausschlag der Klappe im schnellen Landeanflug und die Servohalterung bricht.

    Vielleicht ist es auch gut, so eine Sollbruchstelle zu haben. Darüber könnte man nun über die Vor- und Nachteile diskutieren.
    Also, immer schön die Klappen vor dem Aufsetzen einziehen

    LG Peter
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    ZH Oberland
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug Rotmilan

    Erstflug von meinem Rotmilan erfolgte am letzten Dienstag.

    Geniales Modell , freue mich auf die kommende alpine Flugsaison.

    Alex

    Name:  DSC_0395_02_01.jpg
Hits: 2124
Größe:  149,8 KB
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Gratuliere zum Erstflug

    Willkommen im Club Alex

    Viel und lange Freude mit deinem Rotmilan!

    LG Peter
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Aargau, Schweiz
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schönste Abendthermik

    Hier ein paar RM-Impressionen von gestern Abend an unserem Hang. Die Abendthermik war wunderbar sanft, mit etwas Wölbung liess es sich herrlich kreisen bis kurz vor Sonnenuntergang um 19:55 Uhr Es flog sich so angenehm, dass ich währenddessen sogar noch ein paar Bildchen schiessen konnte
    Grüessli Kilian

    Name:  IMG_6816.jpg
Hits: 1825
Größe:  57,8 KB

    Name:  P1060713.jpg
Hits: 1773
Größe:  21,4 KB

    Name:  P1060717.jpg
Hits: 1776
Größe:  21,8 KB

    Name:  IMG_6849.jpg
Hits: 1809
Größe:  79,0 KB
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von AG33
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Rhön
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rotmilan Midi

    Hallo

    so mein Midi hat auch seinen Erstflug hinter sich. Sehr angenehm zu fliegen und guter Grundspeed

    Name:  RM1.jpg
Hits: 1768
Größe:  159,3 KB

    Grüße
    Andreas
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •