Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.schuebeler-jets.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Panavia Tornado / Realflight Modell

  1. #1
    User
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Düsseldorf / NRW
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Panavia Tornado / Realflight Modell

    Hi !

    Ich habe ein paar etwas ausser gewöhnliche Fragen. Aber ich bin sicher das mir jemand hier helfen kann. Es geht um ein Tornado Modell für den Simulator Realflight G5, was ich gerade erstelle.

    Es ist so das ich mich im Moment selber für ImpellerJets interessiere und habe mir die Frage gestellt, welchen Antrieb man bei einem echten Modell dieser Grösse nehmen würde. Gedacht hatte ich an zwei Schübeler DS-94-DIA HDT die virtuell quasi in das Modell sollen.

    - Mit wieviel S würde man die beiden Impeller in Echt befeuern ?
    - Wieviel KG dürfte das Modell maximal wiegen ?
    - Welchen Maßstab nimmt man am besten ? Ich dachte an 1:7 o. 1:8
    - Welche Motoren nimmt man ? Lehner 2250-13 ?
    - Was für ein Tragflächenprofil nimmt man da am besten ?

    Hier mal ein Bild vom noch nicht fertigen Modell im Sim:




    Gruss Micha
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Düsseldorf / NRW
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi !

    Na Leute hat denn keiner eine Idee ? Naja nun habe ich mal Schübeler selbst angeschrieben mal gucken was die dazu sagen


    Gruss Micha
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.697
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Interessante Idee die du da hast. Aber Konkret solltest du erst über den Antrieb nachdenken, wenn du dich fest für einen Massstab entschieden hast. Was für Motoren du dann nimst mit wie viel Zellen usw. richtet sich vorallem nach dem Abfluggewicht. Aber grundsätzlich kannst du bei zwei 120er Impellern von mindestens 10s Lipo ausgehen und das ganze dann 2x. Passende Motoren und Regler suchst du dir dann ganz zum schluss aus...

    Noch mal zum Massstab zurück! Bei 1:7 oder 1:8, wirst du keine zwei 120er verüftig rein bekommen. Auch wenn er bei 1:8 immer noch gut 2m bzw. 2,3m bei 1:7 Lang ist (wenn wir jetzt mal von der IDS/RECCE Version ausgehen). Wird der Rumpf nicht breit genug sein (willst ja auch noch irgendwo das Fahrwerk unterbringen können, oder?). Auch die Einläufe, wenn sie dann Scale sein sollen, werden vorraussichtlich zu klein sein für zwei 120er Impeller. Denke in der Größe sollten sich ehr 90er bzw. 100er Impeller gut machen. Leistung haben die inzwischen genug... für zwei 120er Impeller wirst du wahrscheinlich ehr richtung 1:6,5-1:6 (2,5m/2,7m länge) gehen müssen im Massstab.

    Das Gewicht kannst du letztendlich erst kalkulieren wenn du weist wie groß die Kise wird. Und da nach richtet sich dann auch einwenig die Korrekte Profiel auswahl für die Tragflächen wenn die Kiste dann auch anständig Fliegen soll (die schwnkflügel machen das ganze etwas aufwendiger). Ganz zum schluss macht man sich dann gedanken über den Antrieb. Bzw. nur die ungefaire größe legt man vorher fest, sprich ob man 90-100er oder 110er bzw. 120er nehmen will. Da nach richtet sich ja dann auch die Fleiger größe bzw.d er Massstab.

    Vorsichtig geschätzt, kann man aber da von ausgehen. Das ein Tornado für zwei 120er Impeller im Massstab 1:6,5 Komplettflugfertig mit Flügelschwenk Mechanik usw. ungefair 14-16kg mindestens wiegen wird. Ergo bedeutet das ca. 4,5-5,5kw Eingangsleistung pro Antrieb. Ein Lehner 2250-13LK kann ungefair eine Leistung 3-3,5kw vertragen... und das ist schon ehr grenzwertig.

    Viele Grüße

    Florian
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Düsseldorf / NRW
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi !

    Wie gesagt es handelt sich um ein rein virtuelles Modell. Es soll aber ein logisch richtiges Antriebsset haben. Daher meine Frage ob es in Echt überhaupt gehen würde. Der Maßstab vom Modell ist jetzt 1:6 (2,32m Spannweite - Real 13,91m)

    Das Modell im Sim scheint mit zwei Impellern an 12S mit jeweils 95N nicht genug Schub zu haben. Ich bin von den Eckdaten auf der Schübeler Seite ausgegangen. Bis zu 90N Schub, ca. 5,7kw Leistung und ca. 38000 U/min.

    Nochmal etwas zum Verständnis: Habe ich zwei Impeller mit jeweils 90N Schub im Modell, sollte ich doch ca. 180N Gesamtschub haben ? Oder wie rechnet sich das bei Impellern ?
    Das Modell erreicht aber "nur" knapp 230km/h. Mit einer Turbine ca. fast 330km/h. Ist das Normal ? Es kann auch sein das der Sim es falsch berechnet. Die Einstellungen stimmen soweit. Die Impeller haben einen Durchmesser von 120mm und eine Steigung von 170mm. Dazu 4-Blatt wie das Original. Damit kommen die oben genannten Daten hin.

    Nochmal: Es geht nur um ein virtuelles Modell mit möglichst realem Vorbild. Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken aber ich bin jemand der kein Fantasiemodell erstellt...


    Gruss Micha
    Funke: Spektrum DX-7 2,4GHz
    Modell/e: VQ Model Dago Red mit OS 56 FS-a
    http://maxxg5.jimdo.com/
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.697
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also wenn es nur um den Simulator geht. So würde ich sagen, das die Physikalischen grundlagen im Bezug auf E-Impeller etwas dürftig gepflegt sind. Aber grundsätzlich kannst du trotzdem von dem ausgehen wa sich Geschrieben hab. 2x 5kw sollten es bei der größe schon sein wenn es flott zur sache gehen soll.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Düsseldorf / NRW
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi !

    Mein Tornado ist nun doch fertig geworden. Hat im Sim ein Gewicht von 9.5kg, Zwei Schübeler DS-51-DIA-HDT mit 8S 10000mA. Fliegt ca. 230km/h.

    Irgendjemand im Forum baut auch einen Tornado mit der Lackierung. Finde aber den Thread leider nicht mehr

    Bild im Anhang.


    Gruss Micha
    Angehängte Grafiken  
    Funke: Spektrum DX-7 2,4GHz
    Modell/e: VQ Model Dago Red mit OS 56 FS-a
    http://maxxg5.jimdo.com/
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schwabmühlhausen
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Micha,

    Du hast die falschen Unterflügeltanks dran.
    Sind englische - für einen deutschen TOR nimm deutsche Tanks.
    Hinten nur zwei Fins nach unten mit anderer Geometrie und größerem Öffnungswinkel.
    Kühlturbineneinlauf am SR unten liegt zu hoch.
    Ansonsten sehr schön gemacht. Toll.

    Bis dann,
    Chuck
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. airtech-factory´s Projekt 2011: Panavia Tornado 1:6
    Von airtech-factory im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 09:16
  2. Decals für Panavia Tornado
    Von mbcupra im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 19:51
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 15:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •