Hallo Leute!

Also ich habe folgendes Modell einen Nobody von FVK. An sich ein sauberes Modell aber ich habe ein Problem damit und zwar zieht das Modell relativ übel nach oben. Mein SP liegt bei 70mm nach der Nasenleiste und meine EWD liegt bei 1,06°. Soweit ich das bisher mitbekommen habe ist beim Nobody der SP bei 70-75mm normal.

Mein Nobody zieht aber nach oben mit diesem SP!! Was mache ich den falsch?? Mein Tiefenruder-ausschlag ist so groß, dass es fast schon als Bremsklappe herhalten könnte. Das kuriose an der Sache ist aber das ich den Nobody am Samstag am Hang geflogen bin und da war der SP bei 70mm absolut einwandfrei. Er lag super im Wind und auf dem Kopf mußte ich leicht drücken, was ich aber als normal erachte. Dann bin ich am Sonntag in die Ebene gegangen und da hat er angefangen nach oben zu ziehen. Da ist aber nichts verändert worden, weder am Ruderausschlag der QR und HR noch am SP.

Vielleicht könnt ihr mir sagen wo hier der Hund begraben ist?
Für Antworten bin ich dankbar, da ich mir nicht vorstellen kann das ich der einzige Nobody Pilot bin der mit einem SP von unter 70mm fliegt.

Gruß Michael