Anzeige Anzeige
 

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #22261
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.670
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn man aber nicht die Möglichkeit als Privatperson hat Steuervorteile zu nutzen hat man beim Kauf von Diesel oder Benziner noch 50 000 auf dem Konto für Kraftstoffe. Jedenfalls wenn es ein E-Auto mit gleicher Reichweite sein soll.
    Gruß Werner
    Like it!

  2. #22262
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da mein Elektroauto so schnell geliefert wurde bin ich etwas im Verzug mit dem Ladeinfrastrukturausbau.

    Gestern war Versammlung der Stockwerkeigentümer wo ich einen Antrag zum Ausbau der Tiefgarage mit einer Smarten Ladeinfrastrucktur stellte.
    Ehrlich gesagt war ich ganz überrascht das mein Antrag ohne Gegenstimme durchging. In Anbetracht das 95% der Eigentümer ü65 sind, sehr erfreulich. Gibt also durchaus mehr geistig Mobile als man so denkt

    26 Parkplätze werden ausgebaut, d.h. erstmal Basisinstallation der Verkabelung und Lastmanagement. Die Ladepunkte (Wallboxen) kauft oder mietet dann jeder nach seinen Ansprüchen individuell.

    Diese Smarte Ladelösung von ZapTec wird installiert...https://zaptec.com/en/ev-charging-fo...ent-buildings/
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  3. #22263
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BOcnc Beitrag anzeigen
    Wenn man aber nicht die Möglichkeit als Privatperson hat Steuervorteile zu nutzen hat man beim Kauf von Diesel oder Benziner noch 50 000 auf dem Konto für Kraftstoffe. Jedenfalls wenn es ein E-Auto mit gleicher Reichweite sein soll.
    Den Diesel Mittelklassewagen mit Allradantrieb und Leistung satt für 10000 musst du mir zeigen.
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  4. #22264
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    258
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    O.K., @ smaug, Du bist halt ein "keen enthusiast" und gleichzeitig ein "early adopter" einer neuen anderen Technik. Das ist ja in Ordnung.

    Warum sollte ich im Moment einen oder gar zwei neue E-Akku-Autos kaufen, in dem ich zwei von unseren drei perfekt laufenden und wartungsarmen Verbrennern verkaufe? Momentan wabern auf einem Konto auch bereits voll versteuerte Zahlen für zwei Tesla herum, halt einfach hart erarbeitet. Nur, meine Zuzahlung für einen 6-Monate alten Automatik-Modellflieger-Kombi-Diesel mit 6 l/100km betrug vor 1,5 Jahren etwa 15 T€. Jetzt rechne bitte Deinen Invest in Gedanken um, aber wie gesagt "keen enthusiast" und "early adopter", hier greift die wirtschaftliche Betrachtung nicht.

    Werner, @ BOcnc, wäre sicher auch in der Lage, etwas Waldländereien gegen Bauland und dann in ein E-Akku-Auto umzuwandeln, aber warum?

    Mich würden mal die Anfangs- und Schlussladeströme bei der üblichen Nutzung interessieren. Ich schrieb ja schon, viel Spass mit dem neuen Hobel.
    Mal sehen, wann bei Deinem E-Auto neue Reifen fällig werden. Ich hab nach 40 TKM jetzt vorne zwei neue Allseason drauf, kein Allroad, hatte ich früher mehrere, der Audi-Verbrenner-Antriebsklapperatismus benötigte immer etwas Zusatzenergie, nicht wahr, @yello?
    Gruss Dietmar
    Like it!

  5. #22265
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    O.K., @ smaug, Du bist halt ein "keen enthusiast" und gleichzeitig ein "early adopter" einer neuen anderen Technik. Das ist ja in Ordnung.
    ...

    Mich würden mal die Anfangs- und Schlussladeströme bei der üblichen Nutzung interessieren.
    Gruss Dietmar
    Lustige Bezeichnungen hast du da parat "early adopter" vielleicht vor 10 Jahren wäre das noch so gewesen, "keen enthusiast" yep, gilt für alles was Spass macht

    Anfangs- und Schlussladeströme, was genau interessiert dich hier, Werte vom Fahrzeug oder der Ladelösung?
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  6. #22266
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    258
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... early adopter in bezug auf einige E-Modelle, die es ja noch nicht soo lange zu kaufen gibt.

    Verlassen wir also die "big pictures" und kommen zum Alltäglichen. Gehe mal von 400V= beim Laden aus?

    Angenommen, die Bat sagt 75%, 50% und einmal 25%, wie hoch wäre der Anfangsladestrom ins Fahrzeug an einem externen Highpower-Lader und sinkt er stetig oder in Stufen? Wann etwa geht er zurück auf welchen Wert, wenn Du entscheidest weiter zu fahren?
    Gruss Dietmar
    Like it!

  7. #22267
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist kaum zu beantworten, da vom Fahrzeug abhängig.
    Super Einblick verschafft da Björn Nyland mit seinem Youtube-Kanal.

    Mein Kia Soul schafft bis 3C und schafft fast immer die 20-80% Aufladung in 20 Minuten. Im Schnitt lade ich auf Langstrecke 24 Minuten.
    Like it!

  8. #22268
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    258
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke. Mmh, 3C von was bei wieviel V mit Gleich- oder Wechselspanung ins Auto? Bin jetzt erstmal weg, bis später.
    Like it!

  9. #22269
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    258
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Am 21.01.2020 Warum soll es ein Ritt auf der Rasierklinge sein? Jörg
    Für Jörg...
    Die Rasierklinge, Screenshot aus https://www.netzfrequenz.info/histogramm-vortag

    Am 21.01.2020 soll sich ein "Blackout" genähert haben, weil unter 49,9.

    Mal sehen, ob noch etwas in die Medien kommt.
    Ach so, das gab es "früher" so gut wie nicht. Gruss Dietmar

    Name:  Quelle netzfrequenz.info vom 22.01.2020 screenshot.PNG
Hits: 133
Größe:  21,7 KB

    Quelle https://www.netzfrequenz.info/histogramm-vortag

    Am 10.01. war es ebenso kurz vor dem Abschalten erster Netzlasten:
    https://www.netzfrequenzmessung.de/a...es.htm#2019_01
    Like it!

  10. #22270
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    DC-Chademo, glaube irgendwo bei 390V. Batterie hat bei 100% SOH 27kWh -> max. Ladung mit 2.96C
    Leider ist die Luftkühlung mit dieser Auslegung im Sommer meiner Meinung nach ungenügend. Sehr viele der ersten Soul EVs (Jahrgang 2014-2015) sind nun Garantiefälle geworden oder werden es noch. Für mein Fahrzeug sind die Austauschzellen schon per Schiff unterwegs. Die alten Zellen gehen zwecks Aufbereitung von Second Use Batterien zurück nach Korea.

    Eigentlich hätte die SK-Innovation Batteriefabrik in Zusammenarbeit mit Daimler in Ungarn gebaut werden sollen. Aber aus irgendwelchen Gründen ist es bis heute nicht dazu gekommen. Denn dann würden die Batteriezellen nicht dauern über die Meere verschifft werden müssen.

    Die E-Fahrzeuge in dritter Generation sind in dieser Hinsicht verbessert worden aber auch z.T. durch längere Ladezeiten zwecks Batterieschonung.
    Like it!

  11. #22271
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    Lenningen
    Beiträge
    7.022
    Daumen erhalten
    119
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die Ursachen für die Beinahe-Blackouts alleine in der Abschaltung von Kraftwerken zu suchen ist aber veiielicht zu einfach.
    Da zocken mitunter die Stromhändler und spekulieren darauf, dass der Strom aus der aus der Kraftwerks-/Leistunsrseserve billiger ist, als wenn sie den Bedarf frühzeitig anmelden und an der Börse einkaufen.
    Im vergangenen Jahr wurden mehrere Verfahren gegen Stromhändler eingeleitet, weil der Verdacht des Zocken wohl recht augenschenlich war.
    Ab spätens 1. Juni 2020 sollen deshalb neue Regeln zur Preisbildung, die dieses Zocken verhindern sollen, aktuell noch nicht.

    Das heißt für mich im Umkehrschluß, dass es sich derzeit noch lohnen kann und gerade an so Tagen wie die von dir aufgeführten, an den schon der Bedarf sehr hoch progonstiziert wird könnte ich mir dann vorstellen, dass es eher an "Planunsgfehlern" als an fehlenden Kapazitäten liegt. Es gibt eben meistens nicht nur eine Ursache für ein Problem.

    Hans
    Like it!

  12. #22272
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    Für Jörg...
    Die Rasierklinge, Screenshot aus https://www.netzfrequenz.info/histogramm-vortag

    Am 21.01.2020 soll sich ein "Blackout" genähert haben, weil unter 49,9.

    Mal sehen, ob noch etwas in die Medien kommt.
    Ach so, das gab es "früher" so gut wie nicht. Gruss Dietmar

    Name:  Quelle netzfrequenz.info vom 22.01.2020 screenshot.PNG
Hits: 133
Größe:  21,7 KB

    Quelle https://www.netzfrequenz.info/histogramm-vortag

    Am 10.01. war es ebenso kurz vor dem Abschalten erster Netzlasten:
    https://www.netzfrequenzmessung.de/a...es.htm#2019_01
    Hallo Dietmar,

    und was sind die Gründe für solche Schwankungen im EU Netz?

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  13. #22273
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    ... early adopter in bezug auf einige E-Modelle, die es ja noch nicht soo lange zu kaufen gibt.

    Verlassen wir also die "big pictures" und kommen zum Alltäglichen. Gehe mal von 400V= beim Laden aus?

    Angenommen, die Bat sagt 75%, 50% und einmal 25%, wie hoch wäre der Anfangsladestrom ins Fahrzeug an einem externen Highpower-Lader und sinkt er stetig oder in Stufen? Wann etwa geht er zurück auf welchen Wert, wenn Du entscheidest weiter zu fahren?
    Gruss Dietmar
    Dieses Dokument gibt einen Eindruck wie sich die Ladeleistung bzw. die Ladekurven verhalten. Teils etwas theoretisch (wie bei Porsche und VW ID.3) doch einen Anhaltspunkt gibt es allemal. Ab wann du genug für deine Strecke geladen hast oder ob es reicht, kannst du bei den meisten E-Fahrzeugen am Display vom Navi oder der Ladezustandsanzeige ablesen. Alles ganz easy

    z.B. Ladezustand am Ziel
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200122_145130.jpg 
Hits:	1 
Größe:	449,2 KB 
ID:	2246752
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  14. #22274
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da staunen manchmal die Leute, wenn man nur mal für kurze 5 Minuten einsteckt und dann gleich wieder abrauscht.
    Like it!

  15. #22275
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na sowas, Renault bringt den Twingo Z.E. zwei Jahre früher als angekündigt.
    Erinnert mich zwar etwas an Fiat Rucksäckli aber immerhin.

    https://ecomento.de/2020/01/22/elekt...zSmmIx2ALEwxgU
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •