Anzeige 

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #21301
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von psimon Beitrag anzeigen
    Das ist keine Meinung sondern eine Lebensauffassung.
    Elon Musk hat diese Einstellung und macht "was nicht geht".
    Ist aber auch klar, dass du nie ein Tesla haben willst, weil es nicht geht.
    Auch Musk musste die Erfahrung machen daß nicht alles geht.
    Gerade auch bei Tesla-Autos
    Like it!

  2. #21302
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    257
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von franz hintermann Beitrag anzeigen
    Dietmar, warum soll die Versorgung mit gas ein problem sein? und ob es dann im Endeffekt so viel teuerer wird ist auch nicht gesagt. schließlich müssen sie nicht soviel Energie bringen wie die KKWs.
    Franz, mein Informationsstand dazu.
    Die hiesigen Gasvorräte und -lieferungen sind so dimensioniert, wenn der Winter nicht zu kalt wird, reicht es mit den unterirdischen Speichern mit etwas Reserve bis zum Frühjahr. Müssen andere wegfallende Kapazitäten ersetzt werden, wird mehr benötigt. Und das ist derzeit nicht einfach.
    Daher das Gezerre um neue Liefermöglichkeiten, per Flüssiggas hierher oder via neue Pipelines. Viele Mächtige möchten "unser" Geld dafür haben. Kann nur vermieden werden, wenn -wie so viele hier wünschen- alles regenerativ wird.
    Das hat bisher -meines Wissens- noch nie funktioniert, von den Kosten und den benötigten Stromspeichermöglichkeiten mal abgesehen.
    Wenn dieser Staat nicht einmal einen internationalen Gross-Flughafen herrichten kann, wie soll er das hier schaffen?
    KKW, Kohle weg, Ersatz dafür hinstellen
    und gleichzeitg >Aufbau eines E-Auto-Ladenetzes<
    sowie Umstellung von Öl-, Gasheizungen auf Wärmepumpen.

    Zum -einen- Teil der Gasversorgung
    https://www.open-grid-europe.com/cps...skarte-667.htm

    Noch etwas? Laden dauert ein bisschen https://www.open-grid-europe.com/cps...hboard-631.htm


    Zitat Zitat von poncho2020 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hätte da mal eine Frage an die Experten. Unser Stromnetz muss zukünftig meiner Meinung nach intelligenter werden. //

    Wäre es denn nicht möglich das ganze nur über die Netzfrequenz zu regeln.//
    Hallo Markus, auf den ersten Blick ein interessanter Vorschlag. Ich persönlich kann es mir nicht vorstellen, das Netz, die Stromerzeugungen sind ja starr und fest in D mit bestimmten Firmen verdrahtet. Die 50Hz sind ihr heiliger Gral, klar, auch richtig wegen des europäischen Einschlags. Die Last wird sicher weiterhin von dort gesteuert werden und es muss noch ne Menge aufgebaut werden...
    https://www.swissgrid.ch/de/home/ope...aufenburg.html

    Die Verbraucherregelungen zur Last werden sicher kommen, wie, ist -mir- derzeit unklar.

    Gruss Dietmar
    Like it!

  3. #21303
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    344
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    269
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich habe schonmal gefragt: es wird doch momentan schon nach der Spitzenlast gefragt, bei industriemäßigen Stromverbrauch, oder? dh. man überlegt sich durchaus wann man wieviel verbrauchen will, weil man sparen kann oder eben mehr zahlen muß. oder gibt es das nichtmehr?

    die Gasversorgung kann man doch ausbauen, muß sicher nicht morgen sein.
    gaskraftwerke kann man sicher innerhalb 10 jahren planen und in betrieb nehmen.
    oder wegen subventionierten KKWs stillgelegte wieder reaktivieren.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

  4. #21304
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    257
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit der Spitzenlast, besser wegen der Komplexität hier weglassen, und klar, kann man so machen.

    Strom-Erzeugungskosten KKW 3ct,
    Kosten für Abriss und für die Entsorgung des Nuklearzeugs sind schon auf den Bundeshaushalt umgebucht...

    Strom Erzeugungskosten Gas 7 ct, wenn Du es jetzt bekommst. Gruss Dietmar
    Like it!

  5. #21305
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aus der Rubrik "machbar"

    Verwendung von Second Life Batterien aus E-Fahrzeugen...

    https://www.gofast.swiss/news/puffer...oQ83qgYwgK80ts
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  6. #21306
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Natürlich ist nicht alles machbar. Aber das vermeintlich Unmögliche kann oft erreicht werden, indem man einfach ausprobiert.
    Man lern meist von Fehlern mehr als wenn es einfach funktioniert und man weiss eigentlich nicht warum

    So haben wir vor über zwei Jahren bei der Firma EVtec in Kriens alle Motorräder an einer Ladestation angeschlossen. Dazu haben wir alles Unerlaubte, wie Phasensplitter, Typ2-CEE Adapter mit Kommunikationsdummies (manuel schaltbare Widerstände) verwendet.
    Es klappte und wir konnten sieben Motorräder gleichzeitig aufladen bis... die Second Life Batterien von Nissan leergelutscht waren (siehe Beitrag von Smaug "GoFast")
    Ja EVtec hatte damals einen blöden Firmenstandort gewählt, wo der Spitzenstrom extrem teuer ist. So haben sie eine Pufferung mit alten Batterien aus Nissan Leafs gebaut um die Spitzenlast zu brechen.
    Unser Experiment hat dann doch etwas gezeigt. Die Ladestation wollte nachdem die Pufferbatterie leer war den Ladestrom reduzieren. Aber die Motorräder an den Adaptern haben der Ladestation keine Antwort gegeben und so ging die Ladesäule in Betriebsstörung. Dafür durften wir schon mal den zugedeckten Porsche Taycan betatschen. Fotos durften wir davon keine machen.
    Hey Leute, es hat erst angefangen und es ist nicht mehr aufzuhalten!
    Name:  20170828_201507-1024x768.jpg
Hits: 111
Größe:  158,9 KB
    Like it!

  7. #21307
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.506
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    Elon Musk macht nur Dinge die schon in alten Hobby und Popular Science Heften gestanden sind , da ist nichts neues dabei. Selbst hat Er gar keine Ideen.

    Die 40% CO2 Einsparungen könnte man genausogut mit kleineren und Effizienteren Verbrenner Motoren erreichen . Treibstoff aus Wasserstoff und CO wie gehabt in flüssiger Form . Tanken wie gehabt , keine neuen Strukturen nötig.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  8. #21308
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    297
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Deshalb hat er in Deutschland im November auch nur 280 Fahrzeuge verkauft,
    13 weniger noch als im Oktober.
    Irgendwie braucht er das "Made in Germany dringend" um in den Markt zu kommen.
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  9. #21309
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von psimon Beitrag anzeigen
    Natürlich ist nicht alles machbar. Aber das vermeintlich Unmögliche kann oft erreicht werden, indem man einfach ausprobiert.
    Man lern meist von Fehlern mehr als wenn es einfach funktioniert und man weiss eigentlich nicht warum

    So haben wir vor über zwei Jahren bei der Firma EVtec in Kriens alle Motorräder an einer Ladestation angeschlossen. Dazu haben wir alles Unerlaubte, wie Phasensplitter, Typ2-CEE Adapter mit Kommunikationsdummies (manuel schaltbare Widerstände) verwendet.
    Es klappte und wir konnten sieben Motorräder gleichzeitig aufladen bis... die Second Life Batterien von Nissan leergelutscht waren (siehe Beitrag von Smaug "GoFast")
    Ja EVtec hatte damals einen blöden Firmenstandort gewählt, wo der Spitzenstrom extrem teuer ist. So haben sie eine Pufferung mit alten Batterien aus Nissan Leafs gebaut um die Spitzenlast zu brechen.
    Unser Experiment hat dann doch etwas gezeigt. Die Ladestation wollte nachdem die Pufferbatterie leer war den Ladestrom reduzieren. Aber die Motorräder an den Adaptern haben der Ladestation keine Antwort gegeben und so ging die Ladesäule in Betriebsstörung. Dafür durften wir schon mal den zugedeckten Porsche Taycan betatschen. Fotos durften wir davon keine machen.
    Hey Leute, es hat erst angefangen und es ist nicht mehr aufzuhalten!
    Name:  20170828_201507-1024x768.jpg
Hits: 111
Größe:  158,9 KB
    Hier hat noch gar nix angefangen,
    im Gegenteil läuft ohne Subventionierung gar nichts.
    Rein psychologisches Problem
    Like it!

  10. #21310
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann das sein? Wenn elf Avocados umweltschädlicher als eine E-Auto-Batterie sind ....

    Bei Helmholtz, sprich KIT war ich kürzlich, die machen eigentlich einen ganz vernünftigen Eindruck.
    Like it!

  11. #21311
    User Avatar von Jalapeno
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    -Thannhausen
    Beiträge
    230
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Um das zu behaupten muß man schon vom Wickeltisch gefallen sein.
    Like it!

  12. #21312
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    297
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tja oder 30 Tassen Kaffee, vielleicht sogar die kleinen Sammeltässchen von Omi.......................

    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  13. #21313
    User Avatar von Unka
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    mittlere Vorderpfalz
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ##############################################

    Mal abgesehen davon, das RT News vielleicht nicht die objektivste Quelle ist, bleibt es aber trotzdem ein Problem, das im Elektrobereich bisher ganz viel PR Geschichten angeschoben werden,
    im täglichen Betrieb ,z.b. beim Taxifahren , hapert es aber noch ganz gewaltig.
    Geändert von Hans Schelshorn (05.12.2019 um 23:57 Uhr) Grund: Nutzungsregel 1.3
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. ***
    Like it!

  14. #21314
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von psimon Beitrag anzeigen
    Das ist keine Meinung sondern eine Lebensauffassung.
    Diese Lebensauffassung kannst du haben, wenn der "Margin of Error" gross genug ist. Aber nicht wenns darauf ankommt, dass es gleich und optimal funktioniert. Meine Kundschaft hat z.b. gewisse Vorgaben, die sich mit "ach es wird schon irgendwie tun" einfach nicht vertragen.

    Zitat Zitat von psimon Beitrag anzeigen
    Elon Musk hat diese Einstellung und macht "was nicht geht".
    Ist aber auch klar, dass du nie ein Tesla haben willst, weil es nicht geht.
    Mir ist klar, dass du nie einen konstruieren wirst oder wichtige Komponenten zu irgendeinem "Mission Critical"-Prozess liefern kannst.

    Und was Musk kann, ist a) fähige Leute auswählen und antreiben, die diese Arbeit für ihn tun und b) kräftig auf die Pauke hauen, auf das er genug Investorgeld einnimmt. Aber er löst kein einziges der technischen Probleme selbst, macht höchstens Vorgaben und die schmutzigen Details erledigen dann seine Ingenieure. Die eigentlichen Helden dabei, aber immer im Schatten des Grossen Gurus.
    Like it!

  15. #21315
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jalapeno Beitrag anzeigen
    Um das zu behaupten muß man schon vom Wickeltisch gefallen sein.
    Würdest du eher einem Direktor am Helmholtz Institut oder einer Paprikaschote ein besseres Urteilsvermögen zusprechen?
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •