Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #20011
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    Merkel hat die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung erklärt. Muss man nicht weiter erklären , ist doch eh klar. Gestern habe ich wieder zwei Elektroautobesitzer vor besetzten Ladesäulen verzweifeln gesehen. Da stand schon ein gleiches Fahrzeug und war schon voll aber der Besitzer hat irgendwo seinen Kaffee geschlürft. Die Zwei haben so einen Hass auf den Elektroautobesitzer gehabt . Nee nee , so geht das nicht.
    Und so wird dass sich in vielen Fällen auch in Zukunft abspielen. Um die Massen mit Ladesäulen zu beglücken braucht es noch viele Jahre.
    Deshalb braucht es was Tankbares , https://www.stern.de/news/merkel-kue...n-8861608.html . Die Strategie gilt nicht nur für Flieger sondern vor allem dem Massenmarkt der Menschen die nicht in eigenen Häusern mit Garten wohnen.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  2. #20012
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    328
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Merkel hat die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung erklärt.
    Hach, da prescht Mutti wohl mal wieder unkontrolliert vor. So was aber auch. Wo war bloß ihre Souffleuse? Auf‘m Klo? Krank? Oder im Urlaub?

    Jetzt bekommt sie von der Autohersteller, Zulieferer, Akku und Ladestationen Lobby bestimmt einen ganz, ganz Bösen Blick verpaßt: How dare you!

    Wo die doch erst ihre (noch nicht mal produzierten!) E Autos und Ladestationen in Massen verkaufen müssen, um ihre ach so astronomischen Entwicklungskosten wieder rein zu bekommen.
    Da stehen doch Tatatatausende (wenn nicht sogar noch mehr) von Arbeitsplätzen auf dem Spiel. Welche man endlich - Gott sei Dank! - doch gerade erst und geschickt auf Staatskosten vermindern kann.

    Wasserstoff, das kommt doch erst danach. So war es doch abgesprochen, verdammt.

    Und die werden dann von Roboter gebaut.

    In China.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  3. #20013
    User
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wasserstoff - elektro Hybrid wäre mein Vorschlag für die Zukunft. Zuhause elektrisch laden und im Urlaub schnell Wasserstoff tanken.
    Audi A4 Avant h-tron hybrid....würde ich kaufen um meine Modelle zu transportieren.
    Like it!

  4. #20014
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    H2-Tankstellen aufbauen geht ja Gott sei Dank viel schneller, Christian.
    Außerdem hat sich jetzt auch Daimler wohl vom Wasserstoff verabschiedet, volle Konzentration auf die Batterie…..aktuelle Aussage vom neuen Chef.
    Wer bleibt dann noch übrig?
    Hyundai und Toyota?
    China stellt jetzt auch für H2 die Förderung ein!
    Mal sehen was dann noch übrig bleibt.
    Stellt sich mir die Frage, ob wir für die paar asiatischen Hersteller und wenige H2-Kunden einen riesen Sack voll Geld ausgegeben sollen.
    Zumal in der Beziehung im nahen Ausland eh nix-null-nada vorwärts geht.
    Und wenn es tatsächlich mal Energie zu „verschenken“ gibt, dann wenigstens Power to Liquid.
    Ist gesamt deutlich billiger und der Eta ist kaum mehr beschissener wie bei H2.

    Jörg
    Geändert von JRehm (16.10.2019 um 09:45 Uhr) Grund: geändert wegen nicht netter Ausdrucksweise
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  5. #20015
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da sind sie wieder...die H2 Träumereien vom schnellen Tanken

    eine H2 Tanke kostet € 2 Millionen und schafft 40 Fahrzeuge pro 24h

    für € 2 Millionen baut man 24 Schnelllader der 150kw Klasse, die schaffen 1152 Fahrzeuge pro 24h

    abgesehen davon der enorme Energieaufwand bei H2 und der grottenschlechte Gesamtwirkungsgrad.

    Aber bitte, jedem sein Traum
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  6. #20016
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    6.140
    Daumen erhalten
    92
    Daumen vergeben
    359
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich könnte mir Autokräne elektrisch betrieben gut vorstellen. Die stehen die meiste Zeit auf der Baustelle ja nur rum, und hie und da bewegt sich etwas ein bisschen. Das wäre lärmtechnisch schon ein großer Vorteil.
    Like it!

  7. #20017
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jörg,
    wo bist Du den heute aufgestanden ?Hat Dich dein Tesla geärgert mit leeren Akku? China macht gerade das Gegenteil und fährt Wasserstoff mit viel Geld hoch. Glaube mir , meine Quelle sitzt direkt in China und wird mit Talern überschüttet. Wie hat doch gerade erst jemand geschrieben. Die Steinzeit war auch zu Ende obwohl es nicht an Steinen mangelte. Die Akkufahrzeugzeit wird schneller zu Ende gehen obwohl es viele Akkus gibt. Ist halt so , da müssen sich auch Teslafahrzeugbesitzer mit abfinden. Das Akkufahrzeug ist nicht für Alle geeignet , das hat man in China längst erkannt. Das einzige was dort in Massen verkauft wird sind E-Bikes , normale Fahrräder gibt es praktisch nicht mehr.

    Und ja mit Tesla wird die Welt nicht besser ehr das Gegenteil. Diebe und Räuber lachen sich schon schlapp.
    Dem Polizei Tesla Verfolgungsfahrzeug ging der Strom aus ! https://www.spiegel.de/panorama/just...a-1288709.html .
    Polizei an Verbrecher „Bitte stehenbleiben , wir müssen eine Ladepause einlegen“ oder neue Nachricht, die Polizei könnte nur mit Verzögerung dem Dieb folgen da Oma Krügers Waschmaschine den Waschvorgang noch nicht beendet hat und der Strom dafür aus der benachbarten Polizeistation vom Einsatzfahrzeug gekommen ist.
    Viel Spaß mit der Strombremse. Sollte man glatt ein paar Carton zeichnen.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  8. #20018
    User
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von smaug Beitrag anzeigen
    Da sind sie wieder...die H2 Träumereien vom schnellen Tanken

    eine H2 Tanke kostet € 2 Millionen und schafft 40 Fahrzeuge pro 24h

    für € 2 Millionen baut man 24 Schnelllader der 150kw Klasse, die schaffen 1152 Fahrzeuge pro 24h

    abgesehen davon der enorme Energieaufwand bei H2 und der grottenschlechte Gesamtwirkungsgrad.

    Aber bitte, jedem sein Traum
    Wieso nur 40 fhzg? Ich dachte Wasserstofftanken sei etwa gleich schnell wie das olle Benzin?
    Like it!

  9. #20019
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    292
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    H2-Tankstellen aufbauen geht ja Gott sei Dank viel schneller, Christian.
    Außerdem hat sich jetzt auch Daimler wohl vom Wasserstoff verabschiedet, volle Konzentration auf die Batterie…..aktuelle Aussage vom neuen Chef.
    Wer bleibt dann noch übrig?
    Hyundai und Toyota?
    China stellt jetzt auch für H2 die Förderung ein!
    Mal sehen was dann noch übrig bleibt.
    Stellt sich mir die Frage, ob wir für die paar asiatischen Hersteller und wenige H2-Kunden einen riesen Sack voll Geld ausgegeben sollen.
    Zumal in der Beziehung im nahen Ausland eh nix-null-nada vorwärts geht.
    Und wenn es tatsächlich mal Energie zu „verschenken“ gibt, dann wenigstens Power to Liquid.
    Ist gesamt deutlich billiger und der Eta ist kaum mehr beschissener wie bei H2.

    Jörg
    Wie kommst du auf den Schwachsinn,
    für Daimler kreisen hier immer noch Zero Fuell-Zell Fahrzeuge im Test rum und die Chinesen fördern Wasserstoff,
    denn wenn's anders kommt als die Batteriejünger erwarten, sind sie wieder dabei.............
    die wollen Geschäfte machen.
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  10. #20020
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Geändert von JRehm (16.10.2019 um 09:45 Uhr) Grund: geändert wegen nicht netter Ausdrucksweise
    Bisschen voreilig vielleicht... Andere haben wohl weniger Skrupel...


    Gruss
    Yello
    Like it!

  11. #20021
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    für € 2 Millionen baut man 24 Schnelllader der 150kw Klasse, die schaffen 1152 Fahrzeuge pro 24h

    Ich komme auf theoretisch 576 Fahrzeuge.
    Vollladen Jörg, nicht 80% laden.
    Die 2Mio für 24 Lader sind auch reine Phantasie,
    da kommen schon noch ein paar Euronen dazu.
    Like it!

  12. #20022
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi Jörg,
    wo bist Du den heute aufgestanden ?Hat Dich dein Tesla geärgert mit leeren Akku? China macht gerade das Gegenteil und fährt Wasserstoff mit viel Geld hoch. Glaube mir , meine Quelle sitzt direkt in China und wird mit Talern überschüttet. Wie hat doch gerade erst jemand geschrieben. Die Steinzeit war auch zu Ende obwohl es nicht an Steinen mangelte. Die Akkufahrzeugzeit wird schneller zu Ende gehen obwohl es viele Akkus gibt. Ist halt so , da müssen sich auch Teslafahrzeugbesitzer mit abfinden. Das Akkufahrzeug ist nicht für Alle geeignet , das hat man in China längst erkannt. Das einzige was dort in Massen verkauft wird sind E-Bikes , normale Fahrräder gibt es praktisch nicht mehr.

    Und ja mit Tesla wird die Welt nicht besser ehr das Gegenteil. Diebe und Räuber lachen sich schon schlapp.
    Dem Polizei Tesla Verfolgungsfahrzeug ging der Strom aus ! https://www.spiegel.de/panorama/just...a-1288709.html .
    Polizei an Verbrecher „Bitte stehenbleiben , wir müssen eine Ladepause einlegen“ oder neue Nachricht, die Polizei könnte nur mit Verzögerung dem Dieb folgen da Oma Krügers Waschmaschine den Waschvorgang noch nicht beendet hat und der Strom dafür aus der benachbarten Polizeistation vom Einsatzfahrzeug gekommen ist.
    Viel Spaß mit der Strombremse. Sollte man glatt ein paar Carton zeichnen.

    Happy Amps Christian
    Ach Christian, mir geht’s ganz gut, danke der Nachfrage
    Und meine E-Karre ist auch immer gut mit Wasser…………….kraft gefüllt : dank Steckdose in der Garage, des ischd scho a geila Sach!!
    Und ja, noch sprudelt die Kohle für H2 und Batterie in China.
    Aber ab 2020 wird für Batterie und 2021 auch für H2 die staatliche Subvention gestrichen.
    Nicht davon betroffen sind wohl regionale Fördermaßnahmen….ob die so viel Geld haben?
    Man will damit die „Entwöhnung“ von stattlichen Fördermaßnahmen einleiten weil sehr viele Startups entstanden sind die ohne so oder so nicht überlebensfähig sind.
    China will bis 2025 ca. 50.000 H2 Fahrzeuge auf die Straße bringen.
    Es hat dort Stand heute ca. 15 Tankstellen und 13 weitere sind in Planung…….…jep, da geht die Post ab ohne Ende.
    Ehrlich, Christian, ich kann deinen Groll gegenüber Tesla/Batterie verstehen weil damit „mal wieder“ dem PKW Wasserstoff das Licht ausgeknipst wurde.
    Da hilft auch die ganze Akku-Umweltzerstörpredigt nix.
    Ohne die aktuelle Lithiumtechno hätte H2 natürlich wesentlich größere Chancen.

    Hast jetzt den neuen Mirai 2 schon bestellt?
    Das erwarte ich schon von dir!!!!
    H2 predigen aber AMG fahren geht ja gar nicht, oder?

    Jörg

    P.S.: Endlich mal ein wirklich schnelles und hübsches Rettungsfahrzeug:

    Name:  Image 5.jpg
Hits: 96
Größe:  281,1 KB
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  13. #20023
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    für € 2 Millionen baut man 24 Schnelllader der 150kw Klasse, die schaffen 1152 Fahrzeuge pro 24h

    Ich komme auf theoretisch 576 Fahrzeuge.
    Vollladen Jörg, nicht 80% laden.
    Die 2Mio für 24 Lader sind auch reine Phantasie,
    da kommen schon noch ein paar Euronen dazu.
    Hallo Oliver,

    solltest du mich meinen......an einem 150kW-Lader lädt man nicht voll.
    Vollladen tut man zuhause über Nacht.
    Man fährt 300-400km, dann einen kurzen Pinkelladestopp für weitere 100-200km je nach Ladeleistung.
    Und beim Einstecken blitzt, funkt, stinkt, raucht es nicht und tut auch wirklich nicht weh, die kurze Wartepause.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  14. #20024
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.530
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von smaug Beitrag anzeigen
    Da sind sie wieder...die H2 Träumereien vom schnellen Tanken

    eine H2 Tanke kostet € 2 Millionen und schafft 40 Fahrzeuge pro 24h

    für € 2 Millionen baut man 24 Schnelllader der 150kw Klasse, die schaffen 1152 Fahrzeuge pro 24h
    Wenn ich sowas wieder lese...

    Wasserstofftanken geht so schnell wie einen Verbrenner auffüllen, 5 Minuten max. .

    BTW Schon mal bei EV einen nassen CCS Stecker eingesteckt oder versucht die Anschlussbuchse trocken zu bekommen, wenn der Lader - wie üblich im Freien - bei Regen und Schneefall steht...? Schon mal defekte Lader vorgefunden? Schon mal zugeparkt worden? Passiert dir alles mit H2 nicht.

    Und deine 24 Schnelllader brauchen ja überhaupt keine Anschlüsse/Infrastruktur für die Strommenge. Es hat schon einen Grund warum die meisten Schnellladercluster nur 4 Ladestellen gross sind.
    Like it!

  15. #20025
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jörg,
    Dir fehlt halt die Weitsicht für die Zukunft. Und was Du zu China liest hat mit dem was gemacht wird nichts zu tun.
    Und nach wie vor hat Lithium ein sehr großes Umweltproblem mit dem Nuklear erzeugten Strom der auch in deinem Wagen mitfährt. Auch wenn in Deutschland die AKW abgeschaltet werden wird um uns herum fleissig neu gebaut und wir werden mangels Alternativ erzeugten Strommengen und Speichermöglichkeiten dort sehr große Mengen einkaufen müssen. Und dann landet wieder dieser Mist in deinem Akku.
    Ich fahre deshalb kein Auto mit Akku als Strompeicher . Das gleiche gilt konsequenter weise dem derzeitigen Wasserstoff. Solange er nicht aus Solarenergie hergestellt wird ist er ganau so keinen deuten besser wie ganz normaler Sprit von der Tankstelle. Warum soll ich den mich selbst belügen und ein H2 Auto fahren dass dann den selben CO2 Ausstoß wie direkt am Fahrzeug mit schnell tankbaren Benzin hat. Nur um herum zu fahren und den Leuten auf der Straße zu zeigen , schaut her ich fahr was ganz Sauberes , so wie es die Teslaautofahrer tun ? Wir werden dich in 12 Jahren fragen ob dein Telsa noch in deinem Besitz ist , du weist nur dann spart er CO2 um 40% gegenüber einem Verbrennerauto ein. Und dann bin ich gespannt wie du deinen Alten Akku entsorgen und recyceln wirst und was das dann noch in der Bilanz kosten wird und welchen Anteil CO2 dass dann noch dazu addiert. Das fehlt noch in der heutigen berechnung. Und die 40% CO2 einsparung gehen nur wenn Voll Alternativer Strom verwendet wird was auch momentan Unmöglich bei dem Strommix ist. Also noch zusätzlich CO2 aus alten Kohle und Gaskraftwerken herausgepustet mit dem Tesla.
    Ich fahre mit einem Hybrid wie ich es auch selbst Konstruiert habe der aus Bremsenergie und Leerlaufleistung einen kleinen Akku auflädt und so den Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors erhöht. Da ich zu Hause Arbeite und ab und zu in der Praxis meiner Frau mit dem Fahrrad hinfahre fahre ich nicht jeden Tag X Kilometer herunter wie sehr viele Täglich. Ich erzeuge mit Solarzellen auf dem Dach Strom der in das Netz eingespeist wird und so den Atomstromanteil verringert. Würden dass auch Elektroautobesitzer machen könnte man bestimmt schon ein AKW abschalten.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •