Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #18301
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.200
    Daumen erhalten
    323
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Chinesen können nur Batterie-Elektromobilität.
    Naja… die können auch schon noch Verbrenner…
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  2. #18302
    User Avatar von Unka
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    mittlere Vorderpfalz
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    144
    0 Nicht erlaubt!
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. ***
    Like it!

  3. #18303
    Moderator
    RCN Sailing Cup
    Café Klatsch
    Private Seiten
    Media
    RC-Simulatoren
    Heli
    Avatar von Konrad Kunik
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Kronshagen
    Beiträge
    13.578
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin zusammen,

    dann soll er auch gleich die Feuerwehren mit Löschcontainern für die brennenden Batterien ausrüsten!

    Verkehrsunfälle werden immer mehr zu Totalverlusten...
    Grüße von
    Konrad Kunik
    Mein Verein
    Like it!

  4. #18304
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.369
    Daumen erhalten
    144
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter werde an der Messstelle am Neckartor zwar weiterhin deutlich überschritten. Die in den ersten vier Monaten gemessenen 59 Mikrogramm lägen aber deutlich unter dem Jahresmittelwert 2018 von 71 Mikrogramm.
    Ja super, wenn man in einer traditionell regnerischen und windigen Jahreszeit misst, kommt natürlich weniger Feinstaub raus. Wie wäre es denn damit, den gleichen Vorjahreszeitraum zum Vergleich zu nehmen?
    Like it!

  5. #18305
    User
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    Schorndorf
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich will weiterhin nicht verstehen, dass gerade hier im Netz die Firma "Tesla" wie ein Schellenkönig gelobt wird und der Aktienkurs stürzt immer weiter ab.
    Auch ist bekannt, dass momentan rote Zahlen bei Tesla geschrieben werden. Wollt ihr mit den vielen Lobs die Firma richtig platt machen? Um so besser die verkaufen, um so mehr Verluste kommen zustande.

    Elektroautos in den Städten auch im öffentlichen Verkehr werden sich durchsetzen aber niemals bei Langstreckenautos. Beobachtet mal den japanischen Markt wo die hinsteuern.

    Deutschland musste neuerdings die staatlichen Prämien auch erhöhen auf 4ooo Euro bei Autos bis 3o.ooo Euro.
    DA sieht man doch eindeutig, dass diese E-Autos weiterhin zu teuer sind. Und Reifen sowie Bremsen erzeugen auch keine gute Luft.

    Gruss Werner
    Like it!

  6. #18306
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    Lenningen
    Beiträge
    6.981
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vor allem Scheuer einen an der Waffel. Ich kann den Mann nicht mehr ernst nehmen. Derzeit kaufen zu 90% nur Leute Elektroautos, die es auch ohne Prämei kaufen könnten. Daher wäre es wichtiger, den Aufbau der Infrastruktur (Ladesäulen, Lademanagemnt in Tiefgaragen etc. ) zufördern als die Autos. Da werden z.B. Hybride gefördert, aber wenn es an der Lademöglichkeit fehlt fahren die dann vorwiegend im Verbennermodus rum. Einfach mal ein bisschen nachdenken, aber das scheint nicht die Stärke von Herrn Scheuer zu sein.

    Hans
    Like it!

  7. #18307
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.436
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Julez Beitrag anzeigen
    Ja super, wenn man in einer traditionell regnerischen und windigen Jahreszeit misst, kommt natürlich weniger Feinstaub raus. Wie wäre es denn damit, den gleichen Vorjahreszeitraum zum Vergleich zu nehmen?
    Ja super, dein Zitat bezieht sich aber wohl nicht auf Feinstaub sondern auf Stickstoffdioxid......

    Der Ausstoss von Stickstoffdioxid kann möglicherweise auch in Zusammenhang mit Wetter bzw. Jahreszeiten stehen:

    https://interaktiv.rp-online.de/dies...st-abgas-werte


    Gruss
    Yello
    Like it!

  8. #18308
    User
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    Schorndorf
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit mehr Ladestationen wird das E-Auto auch nicht günstiger. Es müssen die Stückzahlen hochgepuscht werden und das geht eben mit Fördermittel das dann dumme Leute für sich in Anspruch nehmen.
    Wer das E Auto von Grund auf analysiert, also Rohstoff Gewinnung in ärmsten Ländern mit Giftstoffe ohne Ende, die Batterien von der Wiederverarbeitung sieht und vielleicht noch das "brennen" der Autos einbezieht bei Unfällen, der wird sicher nachdenklicher.
    Wir Autofahrer bestimmen das für die Zukunft und die Tankstellen werden geschlossen das gibt sicher noch mehr Arbeitslose, spielt keine Rolle werden wir erst sehen wenn es zu spät ist.

    Deutschland kann nur lächerliche 2 % in Sachen Klimawandel beitragen also schaut Euch den Rest der Welt auch mal an. Ab sofort werden in Brasilien und wo anders keine Wälder mehr abgeholzt das ist die richtige Entscheidung.

    Gruss Werner
    Like it!

  9. #18309
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    321
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ellipse4 Beitrag anzeigen
    . dann dumme Leute für sich in Anspruch nehmen.

    Wer das E Auto von Grund auf analysiert, also Rohstoff Gewinnung in ärmsten Ländern mit Giftstoffe ohne Ende

    Gruss Werner
    Irgendwie neigen die verbrennungsmotorbefürworter zu beschimpfen und zu verunglimpfen. Fällt mir auf.

    Und apropos Rohstoffe: wenn wir den fairen preis bezahlen würden, also für alle Rohstoffe, dann sähe dein Wohnzimmer, Küche Bad anders aus. Und die Zimmertemperatur wäre auch etwas niedriger.

    Vielleicht ist das die lösung gegen den Klimawandel. Wir bezahlen den fairen wert oder die kosten.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

  10. #18310
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    481
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    227
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Franz, schau, ich erwarte, so wie sich “die Angst” weiter entwickelt, bald durch staatliche Entscheidung ein Nutzungsverbot für mein Auto in Stadtzentren oder sonstwo.
    Die Arbeiter in Kern- und Kohlekraftwerken verlieren hier ihre Jobs durch quasi staatliches Verbot der von ihnen erzeugten Produkte wegen plötzlicher Risiken und Nebenwirkungen. Das im Lichte der Informationen, es werden 98% neues CO2 ausserhalb produziert und jede Menge neue Kohlekraftwerke weltweit gebaut. In anderen Ländern gibt es seit vielen Jahren starkes Bevölkerungswachstum.

    Jetzt soll ich glauben, der Staat hier schafft es, neue Verwaltungen und Firmen unter Einsatz einer Riesensumme an Geld genau dort anzusiedeln, wo die Jobs wegfallen und alles andere läuft weiter wie bisher? In meinen Augen hat sowas noch nie funktioniert.

    Vor diesem Hintergrund fällt es mir schwer, die Contenance zu halten.
    Insbesondere beim Lithium-Car. Gruss Dietmar

    – Mein Nachbar bemerkte neulich, mmh, die Teslafahrer sind in der letzten Zeit beinahe alle übermüdet.

    – ??

    – Sie schauen alle zwei Stunden nach ihrem geparkten Auto, ob es nicht brennt.
    Like it!

  11. #18311
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    321
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die, welche die 98% verursachen unternehmen durchaus einiges um zu reduzieren.
    Die kohle wird auch gewaltig subventioniert, obwohl sie problematisch ist.
    Solarzellenbausubventionen wurden gestrichen, obwohl es die zukunft wäre. Arbeitsplätze fielen weg. Obwohl es eindeutig die zukunft war.
    Und wenn die autos ihr versprechen mit den Abgasen eingehalten hätten, vielleicht wäre dann in den städten nicht das problem.
    Das riesenproblem ist, das die versprechen und Absichtserklärungen die letzten 20 jahre nicht erfüllt wurden. Sondern im gegenteil, es wurden zb die autos größer und schwerer.
    Und um den CO2 Eintrag in die Atmosphäre deutlich zu reduzieren müssen wir gewaltige Anstrengungen mach. Das wissen wir seit 20 jahren.
    Ums gleich vorwegzunehmen, die faktenlage wird von der 97% der Wissenschaftler eindeutig bewertet.
    Und nein, wir müssen nicht zu atmen aufhören, von der natur wird sehr viel CO2 entzogen. Darum sollten wir auf das grünzeugs acht geben. Und nicht abholzen und verbrennen, im großen Stil.
    Und es ist auch billiger, wenn wir jetzt auf Nachhaltigkeit hinarbeiten. Sonst wirds richtig teuer.
    Es gibt genug Lösungsansätze, die teilweise auch entwickelt werden müssen. Wenn wir jetzt nicht anfangen sind wir auch wirtschaftlich weg vom Fenster. Das ist ein Riesen geschäft. Und arbeitsplätze.
    Das alles kommt jetzt richtig in Schwung. Man kann bremsen, ist aber nicht sehr klug.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

  12. #18312
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    481
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    227
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Franz, Deine Signatur greift mir jedes Mal ans Herz,

    „“Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen.““
    Daher setze ich jetztmal diese Brille auf:

    ““Ja, warum sollte ich mich nicht freuen, wenn mit grosser demokratischer Mehrheit eine starke grüne Regierungsbeteiligung in Deutschland und der EU entsteht. In diesem Fall wird es hier richtig schön:
    Kaum Verkehr auf den Straßen, alles ist viel ruhiger, lautlos und abgasfrei gleiten die vielen neuen Lithium-Autos vorbei . In den Städten, den Verwaltungen und Betrieben, in der beruflichen (Liefer-) Mobilität breitet sich die CO2-Neutralität aus, überall sind auch öffentliche Verkehrsmittel kostenfrei und klimaneutral via H2 verfügbar, die Menschen haben wieder Zeit, usw. usw.

    D auf dem Weg in ein idyllisches Land, geprägt von Handwerkern, Selbstversorgern und Landwirten, eine grosse Zahl an CO2-neutralen Industriefirmen ist verblieben.
    Es kommen viele Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern zu Besuch, um die schöne Natur hier zu genießen und uns auf dem Weg weiterzuhelfen, es noch besser zu machen, quasi immerfort.
    Und das Wichtigste, das GG wurde ruhend gestellt, es wird nur nach den Regeln der Menschenrechte entschieden und gehandelt.
    Eine Vision, die wahr werden kann, ja wahr werden muss, bitte kreuze Du den Weg dahin an.
    Ich schaffe es nicht, aus Angst arbeits- und wohnungslos zu werden und weil sich die Vision als Märchen entpuppen könnte. Und es Montag wieder heisst, ring-ring, bitte aufstehen , aber die Hoffnung bleibt mir ja.""

    Gruss Dietmar
    Like it!

  13. #18313
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.492
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dietmar ,
    bei uns in Bayern arbeiten ein paar wirklich daran. Zum Beispiel hat eine Bauern Familie angefangen hier in Bayern Tomaten, Paprika und Erbbeeren wachsen zu lassen , alles nur mit Erwärme , Solarstrom und Regenwasser angetrieben. Die kurzen Lieferwege sind da dass i Tüpfelchen . https://www.gemuesebau-steiner.de/gemuesebau-steiner/ . Das ist ein Weg in die Zukunft der vernünftig aussieht. 20 Millionen hat Er angeblich investiert.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  14. #18314
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    273
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Tomaten wachsen wie die in Holland, sind vermutlich genau so fad.............
    nur der Energiebedarf ist nachhaltig.
    Es soll doch naturnah produziert werden, nicht in riesigen Gärtnereien unter Dach.
    Solche Betriebe hat's hier zuhauf............vielleicht gab's das seither in Bayern nicht.............

    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  15. #18315
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    321
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei unseren Rewe gibt es regionale Produkte, so ein gelbes Schild. Tomaten, Erdbeeren, Spargel usw. Schmecken sehr gut, durch die Bank. Allerdings nicht alles das ganze jahr. Aber wenn du das mal gegessen hast, dann verzichtest du auf Erdbeeren im Winter. Weil warum soll man Erdbeeren kaufen, die nicht nach Erdbeeren schmecken.
    Franz
    Negative Affirmation "Die stärkste Kraft des Widerstands ist das Ja-Sagen." Bazon Brock
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •