Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #19621
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.522
    Daumen erhalten
    323
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Psimon:

    "Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge? "

    Oder schau einfach mal den E-Golf von hinten an, insb. was die "Abgasanlage" angeht...

    Ansonsten ist das doch eine reine Nulldebatte, manche machten früher Fuchsschwänze an den Opel und GTI. Andere Flügel hinten drauf und Schweller so breit wie der Neckar im Frühjahr. Heute kauft man sich dafür den "Penisersatz" in Form der im Fahrzeug eingebauten elektrischen Weltenrettung oder (wenn man von der anderen Fraktion ist, die mit Schwefelgeruch, Klumpfuss und Hörnchen) in Form eines dicken Auspuffs und ganz viel Kubik. Den einen freuts, der andere sagt was fürn Mist. Solange die Verkehrssicherheit gewährleistet ist, ist das doch Jacke, solange es Käufer findet. Hersteller sollen das liefern was der Kunde will, und nicht versuchen sie zu erziehen. Das ging bisher immer schief.
    Like it!

  2. #19622
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    na Gott sei Dank hat jeder so seinen eigenen Geschmack , sonst wäre es doch recht Langweilig und Ok die umgelenkten Dieselauspuffe sind halt so etwas sauberer wenn die Rußwolke nicht wie bei US Trucks oben aus einem Schornstein in die Natur geblasen werden. Du Simon bist doch auch mit so einem Extra Fahrzeug unterwegs bei dem sich die Geschmäcker scheiden.
    Die einen finden ihn Toll die anderen Ugly . Mir ist es für ein Elektrobike viel zu wenig Aerodynamisch gestylet.
    https://motorbikewriter.com/worlds-t...y-motorcycles/

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  3. #19623
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na Christian, hast deine Wasserstofftanks schon gefüllt, bevor die Sonne wieder weg ist?
    Aber ja ich weiß, einfach zu komplex für zuhause, dieses H2 Gedöhns
    Deutlich einfacher geht‘s mit dem Kabel aus der Wand....einstecken und viel Sonne/Wind tanken.
    15 km wandern und parallel dazu beide E-Kisterl mit, für unsere Verhältnisse, relativ grünem Strom bis oben hin vollladen.
    Das reicht dann wieder für viele Tage......

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BED5824F-0218-4A38-98BB-03694C14A8C3.png 
Hits:	11 
Größe:	795,1 KB 
ID:	2184377

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  4. #19624
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jörg,
    na da war ich heute bedeutend Energiesparender. Meinen Pool per Solarer erwärmung auf 26 Grad und den Whirlpool mit nur einer Solarmatte auf dem Garagendach auf 36 Grad . Heute kein Auto bewegt , nur mit dem Bike zum Bäcker in der früh.
    Und ein paar Stunden geschwommen, für die Fitness. Und für den Rest , Abwarten , die Zukunft wird es bringen.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  5. #19625
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Musks Penisverlängerung

    https://www.auto-motor-und-sport.de/...ord-im-visier/

    Finde ich nicht gut.

    Was ich auch nicht gut finde:
    Tesla lädt mit Dieselstrom
    Like it!

  6. #19626
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    491
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    246
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aus dem CO2-Thread
    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Das fiese, dreckige Treibhausgas-Geheimnis der elektrischen Energiewende, weil es in nahezu jedem Windrad/Umspannanlage verwendet wird? Verantwortlich in der EU inzwischen für das CO2-Equivalent von 1.3 Millionen Verbrenner-Fahrzeugen? Mit jährlichen Steigerungen von über 8%?

    https://www.bbc.co.uk/news/science-environment-49567197
    O.k. Schwefel-Hexafluorid.
    Eine Ladesäule ist doch auch eine Umspannanlage, sogar mehrfach. Dann ist in den Systemen, die dort verbaut sind, wahrscheinlich dieses "Vielfach böser als CO2-Zeugs" auch drin?

    Bei den dort möglichen hohen Lade-Strömen und -Spannungen, relativ gesehen zu unserem etwas harmloseren 220V-Heimnetz, sind sicher diese Schutzmassnahmen erforderlich. Wenn an diesen Ladesäulen gearbeitet wird, so habe ich gesehen, tragen die Spezialisten dunkle Schutzbrillen und eine besondere Kleidung... gegen eventuelle Lichtbögen bei Kurzschlüssen?

    Ich hoffe, die künftigen Hunderttausende später Millionen Kunden an den neuen High-Power-Ladesäulen müssen dies dann beim Anschliessen nicht auch anlegen?
    Es ist noch viel zu tun, das böse Gas austauschen und die Lade-Vorsichtsmassnahmen für Kunden...
    Gruss Dietmar
    Like it!

  7. #19627
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.522
    Daumen erhalten
    323
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    Es ist noch viel zu tun, das böse Gas austauschen und die Lade-Vorsichtsmassnahmen für Kunden...
    Man kann im Prinzip darauf verzichten, aber dann werden die Anlagen grösser/teuerer und unsicherer. Denn es sind dann grössere Abstände nötig um Hochspannungs-Durchschläge zu vermeiden und NOx wird ggfs. in grossen Mengen dann erzeugt. SF6 ist eigentlich perfekt, chemisch fast völlig inert, bis auf das kleine Problem, dass es 22600mal treibhauswirksamer als CO2 ist und es sich im Gegensatz zu diesem in der Atmosphere dauerhaft anreichert, da es in keinen Kreislauf hineinpasst oder aufgenommen/abgebaut wird. UV macht dem Zeug nichts aus, Pflanzen und Bakterien interessiert es nicht die Bohne, nur extrem drastische chemische Prozesse vermögen es zu aufspalten z.b. Reaktion mit metallischem Natrium.

    Im Moment ergeht man sich in Studien. Frei nach: Und wenn der Mist so richtig brennt, eine Studie das Problem erstmal stemmt.
    Like it!

  8. #19628
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis die einschlägigen anti-E Medien die SF6 Geschichte für sich entdecken.
    Könnte der perfekte Lithiumersatz werden.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  9. #19629
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.522
    Daumen erhalten
    323
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis die einschlägigen anti-E Medien die SF6 Geschichte für sich entdecken.
    Könnte der perfekte Lithiumersatz werden.
    Haben sie schon, sogar so ganz schlimme, einschläge Anti-E Medien wie die BBC:

    https://www.bbc.com/news/science-environment-49567197
    Like it!

  10. #19630
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jörg,
    liest du auch brav „Musk Reads“ , e-mail : newsletter@inverse.com . Das muss doch jeder Tesla Jünger artig lesen.

    In unserer Firma hat ein Kollege einen Trennstecker entwickelt der mit etwas Sprengstoff sehr schnell auseinander getrieben wurde. Lichtbögen lassen sich durch starke Magnetfelder auseinanderziehen so dass sie abreissen.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  11. #19631
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis die einschlägigen anti-E Medien die SF6 Geschichte für sich entdecken.
    Könnte der perfekte Lithiumersatz werden.

    Jörg
    Hab ich da etwas angestoßen

    Die Brisanz des Ganzen ist mir da noch nicht ganz klar gewesen.
    Es geht ja hier nur um die europ. Emissionen.....

    Jetzt denke ich zunehmend an korrupte Länder und deren Umgang mit dem Gas.
    An Schlamperei und Leichtsinn.
    An Kriege.....

    Es ist höchst erstaunlich dass die anti E-Medien noch nicht darauf gestoßen sind.....mit den anderen ist ja nicht mehr zu rechnen.

    Findest Du nicht auch dass das SF6 Gas so brisant ist, dass sämtliche Medien davon berichten müssten?

    Ja, das hat das Zeug Lithium weit in den Schatten zu stellen.......
    ich krieg Schiss.
    Nicht dass ich auch zu einem manisch Panischen werd......
    Like it!

  12. #19632
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    491
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    246
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke mal wieder an Oliver, diesmal fürs SF6.
    Wenn ich mich recht erinnere, Lichtbögen entstehen gerne bei Gleichstrom?

    Ich denke an die Porsche-E-Ladeanforderungen (500A= ?) ... Gruss Dietmar

    Aus dem Wiki mit heutigem Stand:
    ""Für hohe Ladeleistungen ist die Kühlung der Kabel erforderlich. Die wird unter dem Begriff „High Power Charging“ entwickelt und ist seit 2018 am Markt verfügbar. Für das HPC-Ladesystem sollen die Richtlinien IEC/TS 62196-3-1 und IEC 68151-23 aktualisiert werden. Demnach wird eine maximale Kontakttemperatur von 90 Grad Celsius und eine maximale Temperatur der berührbaren Teile von 60 Grad Celsius erlaubt.

    --> Eine spezielle Norm für gekühlte Ladekabel wird ebenfalls vorbereitet.

    Ein früherer Feldversuch von Tesla wurde 2016 abgebrochen. Ende 2018 zeigte eine Allianz der Firmen Allego, Porsche, Phoenix Contact und BMW eine öffentliche Station mit gekühlten Ladekabeln, die 450 kW erreicht. Nutzer berichten, dass der Prototyp dieser Ladestation durch die leistungsfähigen Kühlsysteme relativ laut ist.""
    Like it!

  13. #19633
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    für sich betrachtet sind ist der Klimaverändernde Anteil nicht der Wahnsinn. Aber zusammen mit den CO2 Emissionen und den Lithium gewinnungs Problemen ist es katastrophal für Akkufahrzeuge. Man sollte diese Fahrzeuge auf der Stelle verbieten.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  14. #19634
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.652
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi,
    für sich betrachtet sind ist der Klimaverändernde Anteil nicht der Wahnsinn. Aber zusammen mit den CO2 Emissionen und den Lithium gewinnungs Problemen ist es Verehrend für Akkufahrzeuge. Man sollte diese Fahrzeuge auf der Stelle verbieten.

    Happy Amps Christian


    Jawoll und alle Mobile Phones, Tabletts, Notebooks, Akkuwerkzeuge, Taschenlampen, E Modellflugzeuge... etc gleich mit dazu!
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  15. #19635
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi,
    für sich betrachtet sind ist der Klimaverändernde Anteil nicht der Wahnsinn. Aber zusammen mit den CO2 Emissionen und den Lithium gewinnungs Problemen ist es Verehrend für Akkufahrzeuge. Man sollte diese Fahrzeuge auf der Stelle verbieten.

    Happy Amps Christian
    Naja, zum ökologischen Fußabdruck der Akkuautos muss man das hinzufügen.

    Nun nimmt der Strombedarf weltweit stark zu..... und damit auch die SF6 Problematik?
    Wie gesagt denke ich an Korruption und Schlamperei in Asien.
    Ähnlich dem vor kurzem entdeckten FCKW "Ausbruch"

    Die Menge macht's.....
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •