Anzeige 
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 68

Thema: Republic P-47 D Thunderbolt

  1. #1
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Republic P-47 D Thunderbolt

    Das Leben ist grausam und schrecklich gemein und die Thunderbolt ist in 1/12 ein echt fettes Schwein!
    Dieses Monster soll demnächst (kommende Saison) dem "roten Pack" und den "Insel-Affen" stabile Paroli bieten.
    Der Rumpf ist ein massiges Ungetüm mit alleine schon an der Motorhaube gewaltigen 12 cm Breite. Die Flächen sehen aus wie Kanu-Paddel und haben bei 105-108 cm Spannweite eine Tiefe von gut 26 cm.
    Dieses Fluggerät entstammt einem Kit, das vor einiger Zeit von Dejan aus der Slowakei glaub ich angeboten wurde. Falls ich mich irre, Daniel Korrektur.
    Als also das Blitz-Squad nach dem Ahlener Wettkampf noch in Daniels heilige Halle durfte, konnte ich diesen Klopper mitnehmen. Ob der für AC taugt???
    Was macht man da am besten rein?? Ich tendiere da zu einem Innenläufer mit 6/1 Getriebe , da vorhanden und dann auch innerhalb der 65000er Regel machbar...

    was für ein dicker Rumpf, die Holland P 47 sieht dagegen aus wie ein Silberfischlein...

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 001 Kopie.jpg
Hits: 1751
Größe:  53,9 KB

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 004 Kopie.jpg
Hits: 1712
Größe:  60,9 KB

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 002 Kopie.jpg
Hits: 1733
Größe:  64,3 KB

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 003 Kopie.jpg
Hits: 1719
Größe:  59,2 KB

    Tragfläche wie ein Surfbrett....

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 005 Kopie.jpg
Hits: 1716
Größe:  65,3 KB
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.496
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,
    auch wenn sie aussieht wie ein fettes Schwein, das Ding ist schnell und wendig, nur etwas schwer beim werfen zu greifen,von daher schei.... auf das bischen Mehrgewicht, mach ein leichtes Fahrwerk mit angelenktem Seitenruder rein, dann kannst du auch einen 4-Blatt Ramoser drauf machen, so Größe 11x10 Scale, als Motor hätte ich dafür gedacht den Kora 25/10 an 4s, der stemmt gut 3Kg senkrecht bei geringem Strom und sehr gut passendem Speed. Mit 12x11 fliege ich so meine Hornet und die kann aus dem Stand heraus torquen und wiegt auch knapp 2Kg, bei gut 9 min Vollstoff.

    Ich dachte die wäre für einen Kollegen und nicht für dich, ich hoffe ich finde noch die 2. wieder, dann geb ich dir Paroli.
    Querruder sind bei deiner schon verkastet und der Flügel grundiert, also streng dich mal an wenn es um die Anlenkung der selbigen geht und schneid den Flügel nicht wieder für die Anlenkungen auf, da bekomme ich jedesmal die Kriese.
    Gruß Daniel

    PS: Hinterkante Motorhaube deckend zur Vorderkante Rumpf, so das ein sauberer Spalt dazwischen ist, denn den Speed holt sie sich teilweise auch über die Naca-Haubenform, von daher auch nicht weiter Vorne aufmachen, sonst passt das Strömungsverhältniss nicht mehr und du verballerst eine Menge Energie für die dicke Haube.
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    sehr schön, daß Du das Teil auch gerade baust :-).... da kann ich mir ja was abgucken, denn Du als Vielbauer hast ja sicherlich die ein oder andere Idee!

    Ich bin mit meiner MIG 3 fast fertig (ich weiß es dauert bei mir immer ein bischen) , und habe die auch als nächstes auf dem Schirm. Mir schwebt ein Staufenbiel Außenläufer vor.. Platz genug im Rumpf ist ja vorhanden.

    Gruß Thomas
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Jopp, werd ich alles so beachten. Hast du noch Abmaß QR und SP Angabe dazu? GGf kleine Bauanleitung? Wie breit sollte der Spalt sein an der Haube?
    Geändert von Klaus Petersen (01.10.2008 um 11:44 Uhr)
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.496
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eh Klaus du Nase, die Querruderverkastung sehe ich sogar auf deinem Bild. Thomas hat den Schwerpunkt, ich auch (nur wo? )......, so aus dem Bauch heraus würde ich sagen 28-30%.

    Ich habe ja die Tage mal eben schnell ein paar alte Vögel für das Reno herrichten müssen und die hatten noch GFK-NC-Akkuschächte, die sogar nicht gepasst haben. Wie gesagt mußte es schnell gehen, von daher habe ich es so wie aufgezeichnet gemacht:
    Name:  P471.JPG
Hits: 1661
Größe:  37,8 KB
    Beim Moosgummi habe ich so ein Zeug aus dem Computerbedarf, ist selbstklebend auf einer Seite, die ich dann in den Rumpf geklebt habe, darauf dann mit etwas Untermaß dann mit Sekundenkleber 1,5er Balsa geklebt. Damit es lange hält habe ich die Abmessungen des Moosgummis auf gute 12x6cm gelegt, für zwei Auflagehölzer mit Balsrahmen um die Klebefläche der Hölzer zu vergrößeren und somit einen besseren Kraftverlauf zu haben. Das Auflagebrett für den Akku mit seinen Klettschlaufen habe ich nur aufgeschraubt, um bei Bedarf besser an den Motor und Regler heran zu kommen. Die Einbauhöhe habe ich so gewählt das zwischen Flügel und meinem dicksten Akku noch gut 1cm Luft ist, das hälte die schweren Teile nahe an der Rollachse und sorgt somit für eine nette saubere Rolle, auch wenn sie mal langsamer ist.
    Gruß Daniel

    PS: deine Frage zum Spalt bei der Motorhaube verstehe ich jetzt nicht so ganz? Hinterkante Motorhaube = Vorderkante Brandspant!
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.496
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier mal die Querruderverkastung nachgezeichnet:
    Name:  P472.jpg
Hits: 1603
Größe:  70,4 KB
    Den Cockpit Bereich würde ich noch etwas kleiner machen, ist Blau eingezeichnet.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Ah klasse, danke. Hab das mit dem Spalt jetzt geblickt, war nur durch die Kühlleitbleche irritiert.. Soll also ein Spalt generell rund um sein zwischen Motorhaube und Rumpf.
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.496
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Petersen
    Ah klasse, danke. Hab das mit dem Spalt jetzt geblickt, war nur durch die Kühlleitbleche irritiert.. Soll also ein Spalt generell rund um sein zwischen Motorhaube und Rumpf.
    Jepp, oben bedingt durch die Leitbleche etwas größer, sorgt dafür das der Rumpf auch tragend wird , Seitenkontur sollte dann fließend aussehen, mit aufgestellten leitblechen...
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  9. #9
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Heute hab ich mich erstmal an den Motorspant gemacht... vom Rumpf Kontur abgenommen, sanften Radius an die Auflageseite geschliffen und schön in die Laminatrundung eingepasst. Harz angerührt und saugend eingeklebt. 4mm Pappelsperrholz wird hoffentlich reichen.
    Für den passenden Motorträger müßte Daniel wohl mal etwas fetteres Gfk nehmen?

    Hab heute mal mir einige Motor Kandidaten angesehen.. Kora 25 10 119 Euro, Hacker A 40-10 122 Euro oder MBT C 42-50 RPM/Volt 800 40 Euro.

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 011 Kopie.jpg
Hits: 1512
Größe:  76,4 KB

    Der HLW Schlitz ist mit 2 Punktmarken am Rumpf angezeichnet. Hab da mit Doppelseitigem Klebeband den Fräsbereich sauber abgeklebt und vorsichtig bis auf 5 mm aufgefräst. HLW passt sauber und grade rein.

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 012 Kopie.jpg
Hits: 1493
Größe:  67,1 KB

    Das SLW hab ich mir erstmal grob aus 10mm Balsa und einem Stück Endleiste zugeschliffen. Da muß ich noch erleichtern.

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 013 Kopie.jpg
Hits: 1509
Größe:  55,1 KB
    Geändert von Klaus Petersen (02.10.2008 um 22:49 Uhr)
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.496
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,
    mal schauen ob der Haubenklotz von der alten Wonder Mike Jug noch mal zum tiefziehen taugt, dan mach ich dir zu nächster Woche noch mal eine schönere Kabinenhaube.

    Beim Motor ist der Kora 25/10 der Dampfhammer schlecht hin,hat aber nur 650 Touren pro Volt, von daher verlangt er nach Löffeln um die 11", mit Steigungen zwischen 9" und 11", etwas umgänglicher, aber dafür an seiner Leistungsgrenze ist der 15/12, da geht es dann schon mit 9" bis 10" im Durchmesser, bei üblicheren Steigungen zwischen 6" bis 8" Steigung.

    Der MBT 4250/800 scheint auch recht interessant, mit einer 10x7, bzw. 11x6 dürfte der schon gut Druck machen.

    Der Hacker A 40-10S dürfte ähnlich Qualitäten aufweisen wie der Kora 25/10 und mit 1" kleineren Löffeln auch ganz gut funzen.

    Ist halt die Frage, was hast du schon oder was läuft dir die Tage in der Bucht über den Weg.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.496
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast du dir schon eine Lackierung ausgesucht? Mir gefällt die "BIG CHIEF" zur Zeit am besten, hat was brachiales und in meist Grün auch selten auf den Plätzen zu sehen:http://www.airliners.net/photo/Untit...ext_id=0536577

    Wenn ich meine letze verbliebene noch finden sollte, wovon ich mal schwer ausgehe, wird sie wie schon damals gesagt zur Razorback umgebaut, das wird aber wohl erst Ende 2009 sein, die wird dann richtig rodderich Grün, verölt und vermackt.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  12. #12
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Eigentlich hab ich mir den Silberfisch a la Wondermike ausgesucht. Schön anzusehen, einfach gemacht und dann mit den geliebten Invasionsstreifen.
    Die black/white checkered Motorhaube geht einfach aus Orastick zu machen.


    Name:  P47_750pix.jpg
Hits: 1836
Größe:  38,0 KB

    Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedi...P47.750pix.jpg
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  13. #13
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Als Abstandhalter zwischen Rumpf und Motorhaube habe ich anstatt dem empfohlenen Schaumgummi kleine Streifen Ledergürtel, 2mm stark, genommen und mit Sekundenkleber angezappt.
    Macht einen schönen, gleichmäßigen Spalt für den NACA Effekt an der Haube.

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 016 Kopie.jpg
Hits: 1393
Größe:  56,8 KB

    Name:  P 47 D  Thunderbolt 014 Kopie.jpg
Hits: 1394
Größe:  32,0 KB
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  14. #14
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Erftstadt bei Köln
    Beiträge
    2.215
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    162
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und wie hält jetzt deine Hose? Auch angezappt

    scnr
    HaJue

    PS: Gute Arbeit!
    Like it!

  15. #15
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Du glaubst doch nicht, das so ein zarter Mädchengürtel mir meine Hose hält??? Schelm du!

    QR an angezeichneter Stelle heute ausgetrennt, Servoschächte ausgeschmolzen und Fließscharniere eingesetzt. Kabelstrohhalm eingeklebt.
    Servoabdeckungen aus der legendären Redcorsair runden das Bild ab. Wird dann schonnoch in Modellfarbe überlackiert...


    Name:  P 47 D  Thunderbolt Kopie.jpg
Hits: 1343
Größe:  76,5 KB
    Geändert von Klaus Petersen (04.10.2008 um 14:34 Uhr)
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. p-47 Thunderbolt - Hersteller?
    Von pro peller im Forum Motorflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 12:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •