Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 42 von 42 ErsteErste ... 3233343536373839404142
Ergebnis 616 bis 619 von 619

Thema: Wolfgang Werling hat wieder zugeschlagen - "Der Killer-Hai" ist da!

  1. #616
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Raasdorf bei Wien
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist eine sehr gute Idee für den Rumpfboden! Danke!

    Ich hab zwar eine Lackierpistole, aber das ist mir den Aufwand für den Minirumpf nicht wert um ehrlich zu sein.

    Würdest du meinen die Folie am Rumpfboden reicht in Verbindung mit einem normalen 1K Farblack? Bedenken hätte ich speziell bei der Heckflosse, weil da kann ich nicht wirklich eine Folie drüber geben. Dann würde ich den Dupli Color Cars lack nehmen, den finde ich für einen 1K Lack recht hart und lässt sich gut verarbeiten. Speziell im Vergleich zu dem Dupli Color Aqua Lack, der ist Mist! Die Oberfläche sieht zwar garnicht so schlecht aus (abgesehen davon, dass sie nicht glänzend ist), aber sie braucht sehr lange bis sie ihre endgültige Härte erreicht hat, die wie gesagt nicht aufregend ist.
    Like it!

  2. #617
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pcdoc2000 Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr gute Idee für den Rumpfboden! Danke!

    Ich hab zwar eine Lackierpistole, aber das ist mir den Aufwand für den Minirumpf nicht wert um ehrlich zu sein.

    Würdest du meinen die Folie am Rumpfboden reicht in Verbindung mit einem normalen 1K Farblack? Bedenken hätte ich speziell bei der Heckflosse, weil da kann ich nicht wirklich eine Folie drüber geben. Dann würde ich den Dupli Color Cars lack nehmen, den finde ich für einen 1K Lack recht hart und lässt sich gut verarbeiten. Speziell im Vergleich zu dem Dupli Color Aqua Lack, der ist Mist! Die Oberfläche sieht zwar garnicht so schlecht aus (abgesehen davon, dass sie nicht glänzend ist), aber sie braucht sehr lange bis sie ihre endgültige Härte erreicht hat, die wie gesagt nicht aufregend ist.
    Meines Wissens nach ist der Unterschied zwischen 1K und 2K Lack der, dass die Oberfläche von 2K härter, dafür die Oberfläche von 1K Lack elastischer ist!
    Der Erfahrung nach reicht also die Folie als Schutz für den Bodenbereich! Bei Autos hält muss die ja Steinschläge aushalten!
    Wenn du an der Heckflosse auch Folie kleben möchtest spricht auch nix dagegen! Ich würde mir eine Schablone vom der Heckflosse anfertigen, die Umrisse der Schablone auf die Steinschlagfolie übertragen und eine Art Aufkleber ausschneiden den man dann auf die Heckflosse klebt! Ich denke das ist zumindest dann ein Schutz gegen Schlagstellen auf der glatten Fläche der Heckflosse!

    Gruß,
    Josef
    Like it!

  3. #618
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Raasdorf bei Wien
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Josef,

    Das deckt sich im großen und ganzen mit meinem Wissensstand. 1K weicher 2k härter und Lösungsmittelbeständig. Und genau wegen der härteren Oberfläche wollte ich in dem Fall einen 2K Lack verwenden in dem Fall. Denn alles was ich an unnötigem Gewicht sparen kann ist gut! Das Ding wird sowieso schon relativ schwer durch das 6S Setup.

    Die Folie ist sicher nicht leichter als eine Schicht 2K Klarlack, aber die kann man auch nur dort aufbringen wo Belastung am höchsten ist. Der Lack muss auf das ganze Modell. Deshalb ist in diesem Fall meine normale Vorgehensweise (1K Lack und dann 2K Klarlack zur Versiegelung) weggefallen. Abgesehen davon gefällt mir Klarlack auf einem Rumpf nicht. Zu mindest nicht auf so einem. Die Folie könnte da also durchaus eine gute Alternative sein um da Gewicht zu sparen.

    Was die Heckflosse angeht würde ich sicher nicht die ganze Flosse mit Folie versehen, sondern wenn nur den untersten Teil wo Bodenkontakt erwartet werden kann. Bei 1K Lack könnte man hier aber auch leichter mal nach lackieren wenn nötig. Von daher macht vielleicht "keep it simple" in dem Fall mehr Sinn!

    mfg
    Andreas
    Like it!

  4. #619
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Raasdorf bei Wien
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin leider nicht so weit gekommen wie gehofft, aber der Rumpf ist soweit fertig vorbereitet. Füller ist drauf und verschliffen, fehlt nur noch der Lack! Hab mal ein Testtück mit dem Dupli Color Auto Color gesprüht und da kam wenig Begeisterung auf. Der Lack wirkt sehr dünn und verläuft extrem. Ich hab ihn sicher 2-3 Minuten geschüttelt, aber vielleicht stand der schon sehr lange rum und etwas mehr schütteln bringt noch etwas, aber auf jeden Fall werde ich da in sehr dünnen Schichten Arbeiten müssen, was ich bei glänzendem Lack eher unüblich finde, aber mal sehen wie das ganze aussieht nach 3 dünnen Schichten nass in nass aussieht.

    Die blaue Folie auf der der Rumpf steht kommt auf die Oberseite der Flügel. Folien werde ich soweit wie möglich vorbereiten, dann sollte ich mit etwas Glück nächstes Wochenende damit fertig sein. Zu mindest mit dem Finish (Folie und Lack). Dann kommt die nächste Herausforderung, die Spinnerkappe wieder zu finden, denn die ist momentan verschwunden...

    Mit etwas Glück gibts noch einen Erstflug bevor der erste Schnee kommt!

    Name:  IMG_20191110_133913k.jpg
Hits: 106
Größe:  144,4 KB
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •