Anzeige 
cnc-modellbau.net
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Propeller in Catia V5 konstruieren, oder fertige Datei?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Weyer
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Propeller in Catia V5 konstruieren, oder fertige Datei?

    Hy,
    Nachdem ich meiner Meinung nach Catia V5 recht gut beherrsche, zumindest ist es mir möglich ein 3D Modell zu konstruieren mit Profielen und alles was dazugehört. Nun möchte ich mich an einem Propeller heranwagen.

    Jedoch meine ich dass da sehr viel mehr dahinter steckt als "nur" konstruieren. Mein Ziel wäre es eine Form für einen 8*4 Slowflyer propeller negativ fräsen zu lassen!
    Natürlich eine Zweiteilige Form um pressen zu können.

    Hat vielleicht jemand von euch schonmal einen Prop in Catia konstruiert oder kann mir Hilfe geben?
    Möglicherweise gibt es vielleicht schon Cad Daten im Netz?

    Bin für jede Hilfe dankbar!
    mfg Martin
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    10.11.2005
    Ort
    Rothrist, Schweiz
    Beiträge
    338
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Suchen und finden

    Die Suchen-Funktion in diesem Forum (rechts oben) ist sehr praktisch. Da findest Du u.a. diesen Thread: http://www.rc-network.de/forum/showt...ight=Propeller

    Viel Erfolg beim Konstruieren
    Kudi
    www.keiro.ch
    Geändert von KUDI (15.07.2009 um 12:55 Uhr)
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Weyer
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hy,
    Danke, jedoch diesen Beitag kenne ich bereits. Ich brauche irgend wie ein How to. Falls jemand eine Seite kennt, einfach posten!
    mfg Martin
    Like it!

  4. #4
    User gesperrt
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Herford / Bünde
    Beiträge
    1.618
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi habe schon mehrere Propeller gemacht, ist nicht schwer, an der spitze und der Uebergang zwischen blatt und nabe ist trickreich, aber machbar.
    Gruss Matze
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Martin,

    bin auch gerade dabei, einen Propeller zu zeichnen.
    Dafür hab ich die Software Javaprop von Hepperle benutzt, siehe hier http://www.mh-aerotools.de/airfoils/javaprop.htm

    Den so generierten Propeller hab ich dann ins CAD Zeichenprogramm importiert
    und ihm dort meine gewünschte Form (Draufsicht) gegeben. Und zwar so, dass ich die Profilsehnen verlängert habe, eine Fläche daraus gemacht habe,
    und auf diese Fläche - die der Steigung entsprechend verwunden ist - wurde die von mir gewünschte Draufsicht projiziert.
    Alternativ kann man die jeweilige Blatttiefe seiner gewünschten Draufsicht auch von Hand in Javaprop eingeben, das funktioniert gut ist allerdings ein wenig langwierig.
    Ist einem die Blattform egal, kann man sich das sparen und den Propeller gleich übernehmen. Nur das Profil des importierten Props würde ich nachzeichnen bzw. neu zeichnen, da es recht grob ist.

    Zuvor muss man sich die Anleitung auf den Seiten von Hepperle durchlesen, um mit der Software zurechtzukommen.

    Viele Grüße
    Andi
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Weyer
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hy Andi!
    Danke für den Tip! Werde ich auf jeden Fall testen!
    Melde mich wenn es Neuigkeiten gibt!
    mfg Martin
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Hinweis gleich zu Beginn: Die Steigung wird sozusagen indirekt über die Geschwindigkeit eingegeben. Also nach Eingabe von Blattzahl, Drehzahl, Durchmesser und Leistung einfach mal die Taste Entwurf klicken.
    Im Ergebnisfenster ganz rechts unten erscheint dann die Steigung. Will man eine bestimmte Steigung, so muss man die Geschwindigkeit v ändern, bis im Ergebnisfenster (immer wieder Entwurf drücken) die gewünschte Steigung erscheint.
    Gibt man interessehalber eine sehr hohe Geschwindigkeit (bzw. eine daraus folgende hohe Steigung) ein, die auch mit der eingegebenen Leistung erreicht wird, so sieht man dann bei der Multianalyse (Taste Leistung), dass das unrealistisch ist: Die Leistungskurve fällt von links nach rechts auf den eingegebenen Wert ab, d.h. der Motor würde die Drehzahl nie erreichen.

    Interessant dabei, wie stark der Wirkungsgrad abfällt, wenn man die Steigung auf die bei uns üblichen Werte herunterschraubt.


    Streng genommen ist übrigens auch eine nachträgliche Änderung der Draufsicht ein Abweichen von den Berechnungen. Ich denke aber, dass das nicht schlimm ist, solange man die Blatttiefe nicht gravierend ändert. Was meinen die Experten dazu?

    Der große Vorteil des Programms ist, dass man die "Verwindung" über die Blattlänge ins CAD bekommt. Das wäre ansonsten eher mühsam.


    Liebe Grüße
    Andi
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •