Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.schuebeler-jets.de
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gruman F9F Cougar von Airworld

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gruman F9F Cougar von Airworld

    Hallo zusammen

    Ich habe eine Cougar von Airworld günstig erworben, und suche jetzt nach Angaben zum Schwerpunkt, Ruderausschlägen und Vorschlägen für den Antrieb.

    Dabei war nur der MOKI Impeller, aber kein Motor.Als Akku hab ich PQ 3700XP, 5S. Hätte auch noch einen Schübler DS51 rumliegen....

    Freue mich über jeden Tip zu dem Modell, danke schon mal

    Markus
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Funflyer 69
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Apolda
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    wir haben ebenfalls vor zwei Jahren eine ziemlich ramponierte bei Ebay geschossen. Nach dem Wiederaufbau haben wir ca. 4 Wochen lang versucht, bei Airworld Angaben über den Schwerpunkt zu bekommen. Irgendwann hatten wir den richtigen Mitarbeiter an der Strippe, der uns den Schwerpunkt mitteilte. Der Erstflug ging voll in die Hose, da der angegebene Schwerpunkt viel zu weit hinten lag. Nach der Reparatur haben wir diesen 20 mm vorgenommen - ab da flog sie tadellos - ca. 20 Flüge - bis der 35 MHz-Teufel zugeschlagen und sie erschlagen hat. Die exakten Daten zum Schwerpunkt kann ich sicher noch nachliefern.

    Ausrüstung war mit FUN 600-17 an 6S. Ruderausschläge "nach Gefühl" +- 8 mm mit 30 % Expo auf allen Rudern.

    Gruss
    Sascha
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sascha,
    ich wäre froh, wenn du die Angabe zum Schwerpunkt noch nachliefern könntest, da scheinbar die Cougar nicht sehr verbreitet ist und mir keiner was dazu sagen kann. Hattest du den orginal Moki Impeller drin?

    Markus
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, nochmal ein Versuch:

    Kann mir denn wirklich niemand sagen, wo der Schwerpunkt hingehört? Die Mühle liegt inzwischen flugfertig hier und wartet nur noch drauf, das ich nen korrekten Schwerpunkt einbaue.....

    mfG und frohe Weihnachten

    Markus
    Like it!

  5. #5
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    VIB, BY.
    Beiträge
    377
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern mach's doch selber! ;)

    ...schau mal hier: http://home.arcor.de/stephanfriemel/...801/index.html
    und lad' Dir winschwer runter. Damit hab ich schon so manche Eigenkonstruktion gerechnet und noch nie Probleme gehabt.
    Gruß,
    RD
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Elsendorf
    Beiträge
    836
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Schwerpunkt

    Hol mal den Beitrag wieder aus der Versenkung
    Hab die kleine, zwar mit Turbine, aber das wird dem Schwerpunkt wurscht sein
    Die Anleitung ist leider sehr dürftig, steht zwar 175 mm bis zur Nasenleiste, aber von wo aus messen die zur Nasenleiste.
    Wenn mann innen am Rumpf misst kommt man eigentlich zum Einlauf, wenn man weiter außen misst wo der Einlauf pratisch endet
    Auf alle Fälle kommt man da auf die unterschiedlichsten Werte, nacht mindestens den kleinen Unterschied von 30 mm aus.
    Will sie eigentlich am Samstag einfliegen, vieleicht hat jemand noch was.

    LG Kalle
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    15.06.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Datenblatt Panther Cougar



    Schwerpunkt 175mm von der Nasenleiste
    nach hinten

    Höhenruder  10mm

    Querruder + 15mm/ - 8mm

    Höhenleitwerk vorne 35mm
    hinten 195mm

    Ich habe einen kompletten Baubericht, für elektro und Turbine.
    Bei Interesse einfach eine Pn!

    Gruß Frank
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Elsendorf
    Beiträge
    836
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Heute geflogen

    Heute erfolgreich geflogen, zwar leider gleich mit Turbinenabsteller, aber alles bestens.
    Hab jetzt eingestellt 180 bis Flächen Vorderkante unten, da wo sie zum Rumpf übergeht.
    Danke nochmal an EDF Mike der mich heute Vormittags angerufen hat und mir diese Info gegeben hatt.

    LG Kalle
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von cal
    Registriert seit
    19.07.2013
    Ort
    Bertschikon
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Kalle

    Zitat Zitat von feldi Beitrag anzeigen
    Heute erfolgreich geflogen, zwar leider gleich mit Turbinenabsteller, aber alles bestens.
    Hab jetzt eingestellt 180 bis Flächen Vorderkante unten, da wo sie zum Rumpf übergeht.
    Ich besitze ebenfalls eine Cougar, allerdings von TB Modells (die kleine, die mit 107cm Sannweite etwas grösser als die kleine Airworld Cougar ist). Wie ich im sehr kurzen TB-Cougar Thread geschrieben habe, habe ich keine Ahnung wo der SP in etwa liegt. Von Hebu, wo ich das Modell gekauft habe, ist bis jetzt keine vernünftige Antwort gekommen ist (nur zur Panther, die aber leider der falsche Flieger ist...). Ich versuche nun anhand ähnlicher Cougars einen vernünftigen Versuchs-Schwerpunkt zu ermitteln.

    Daher meine Fragen:

    * Ich denke Du hast die kleine Cougar von Airworld? http://www.airworld.de/deutsch/Elekt.../Cougar%20F9F/

    * Vestehe ich Dich richtig: DIe 180mm sind ab dem Äusseren Ende des Lufteinlaufes gemessen? Also ab dort, wo der Lufteinlauf mit einem Bogen in den Flügel übergeht?

    * Wie gross ist die Flächentiefe der Airworld Cougar an dieser Stelle? (damit ich 180mm in Prozent Flächentiefe umrechnen kann)

    * Bist/warst Du mit den 180mm zufrieden?

    Vielen Dank für Dene Hinweise!

    Grüessli, Michi
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von cal
    Registriert seit
    19.07.2013
    Ort
    Bertschikon
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cal Beitrag anzeigen
    Wie ich im sehr kurzen TB-Cougar Thread geschrieben habe, habe ich keine Ahnung wo der SP in etwa liegt.
    Das hat sich inzwischen erledigt.

    Siehe im TB Models Cougar Thread oder in meinem Bericht zum Fliegen der 90mm TB Cougar

    Michi
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Aeronaut Panther oder Airworld Cougar?
    Von beatae im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 15:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •