Ich bin schon Mitte fünfzig und möchte nach 13 Jahren Pause das Modellfliegen wieder aktivieren. Dabei stellte ich fest, dass die Technik riesige Fortschritte gemacht hat. LiPo-Akkus, Ladetechnik, 2.4 GHz-Anlagen, unkomplizierte mit viel Spaß zu fliegende Schaumwaffel-Flugzeuge. Ein zielgerichteter Überblick ist gar nicht so leicht für mich.

Mein Interesse am RC-Gleitschirm führte mich als Zuschauer auf die 2. Deutsche Meisterschaft für RC-Gleitschirme nach Heidelberg. Dort durfte ich sogar den noch nicht auf dem Markt befindlichen Single Skin des Konstrukteurs fliegen. An dieser Stelle herzlichen Dank an Jeremy. Die Konstruktionsvorteile des Single Skins sind einfach überzeugend. Auch Joe und Martin der Süddeutsche Modellflugschule http://www.sueddeutsche-modellflugschule.de/ waren dort Beobachter/Zuschauer und ebenfalls an dem Single Skin interessiert, da sie auch Schulungen mit RC-Gleitschirmen durchführen. So kamen wir schnell in ein nettes Gespräch. Die beiden machten mich auf ihre Modellflugschule aufmerksam. Nun, ich sah keinen eigenen Bedarf. Aber als die beiden dann über ihre Schulflugzeuge erzählten, wurde ich hellhörig. Meine Frage, ob sie den Easy Glider, die Funcub und den Single Skin komplett flugfertig, eingeflogen und auf meine neue Graupner HoTT-Anlage nach meinen Wünschen eingestellt, anbieten können, wurde überraschenderweise bejaht.

Anfang dieser Woche war es so weit. Ich reiste 300 km nach Esslingen an, übergab am Nachmittag meinen Sender zum Programmieren und fuhr in mein Hotel. Am anderen Vormittag konnte ich den Easy Glider und die Funcub flugfertig mit meinem eigenen Sender auf dem Flugplatz nach kurzem Einfliegen übernehmen und mehrere Flüge ergiebig genießen. Die Funcub geht nahezu senkrecht in den Himmel, mit den Klappen wird das Geschwindigkeitpotential erweitert ... ein paar krumme Loopings, Rollen und Rückenflug waren auch sofort möglich ... ach, was soll ich hier schreiben? Die Funcub wird doch schon ergiebig im Internet beschrieben und es gibt viele Videos dazu. Die Funcub wird sicherlich einer meiner Favoriten. Den Easyglider habe ich schon als Segler zum Hangsegeln und war mir deshalb nicht neu. Aber mit dem beachtlich starken elektrischen Antrieb ist nun ein unkompliziertes Fliegen in der Ebene möglich.

Vielen herzlichen Dank an Joe. Er hat mir mit seiner sehr symphatischen Art und der wirklich flugfertigen Übergabe den Wiedereinstieg nicht leichter machen können.

Tja, so kann auch Modellflugschule sein. Ich kann das sehr empfehlen.

Jetzt warte ich nur noch auf den flugfertigen Single Skin, den Joe mir schon auf der 2. DM RC-Gleitschirm mitbestellt hat.