Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Ist das Schadenfreude? Oder Freude über eine seltsame Art höherer Gerechtigkeit?

  1. #1
    Vereinsmitglied Avatar von Jan
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    5.036
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ist das Schadenfreude? Oder Freude über eine seltsame Art höherer Gerechtigkeit?

    Da macht der McCain eine radikal-konservative Frau zur Kandidaten für den Vize. Die Frau ist gegen Sexualaufklärung an der Schule und wünscht die Förderung von Programmen, die wiederum die Enthaltsamkeit von Teenies fördern soll.

    Und dann wird die Frau GROSSMUTTER, weil ihre 17 (!!!) Jahre alte Tochter schwanger ist! Der Kommentar ihres Sprechers (der wahrscheinlich nicht so entspannt war, wie er tat): Life happens!!!!

    Ist das nicht - einerseits zum Heulen - und andererseits zum Brüllen komisch? Falls man mal diese Frage mal auf nur dieses Ereignis beschränken würde (mir ist gerade danach) und dann diese Frage aufarbeitet, nämlich ob es einen Gott gibt, fallen mir zwei alternative Antworten ein. Entweder ist der alte Herr ein ziemlicher Zyniker - oder er hat einen ziemlich gut ausgeprägten Sinn für Humor. Und solche Frauen kann er nicht besonders gut ausstehen.

    Wie war das?
    Ein klammheimliches Gefühl...
    Nee, das war wieder was Anderes und davon distanzieren wir uns gleich wieder.
    Über die Grenzen der Meinungsfreiheit: Was in einem Internetforum gesagt werden darf - und was nicht. Sehr lesenswert: Modellflug und Luftrecht
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Fliegen ist zu schön, als dass man es den Militärs überlassen darf." (Hans Werner Grosse, WeltkriegsII- und Weltrekordsegelflieger, *29.11.1922)
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Relativierung ist die Mutter der Verhältnismäßigkeit. Ein Mückenstich ist unangenehm; der Angriff eines Eisbären ist es auch. Um zu entscheiden, auf welches der beiden Tiere man schießen soll, muss man die Sache aber relativieren, denn sonst vergeudet man Munition für Löcher in die warme Luft und hat keine übrig für eiskalte Raubtiere." (Thomas Fischer, Rechtswissenschaftler, ehemaliger Bundesrichter)
    Like it!

  2. #2
    Like it!

  3. #3
    Vereinsmitglied Avatar von Jan
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    5.036
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach Eric, wenn man das sich anschaut, vergeht einem jeder Sinn für Freude. Und sei es Schadenfreude, weil die blöde selbstgerechte xxxxxx noch nicht einmal ihr eigenes Kind aufgeklärt und mit Verhütungsmitteln versorgt hat. Es ist traurig...

    Der Kerl DARF die Wahlen NICHT gewinnen.

    Gehe jetzt ins Bett.
    Gute Nacht.
    Trotz allem...
    Geändert von Konrad Kunik (02.09.2008 um 10:15 Uhr)
    Über die Grenzen der Meinungsfreiheit: Was in einem Internetforum gesagt werden darf - und was nicht. Sehr lesenswert: Modellflug und Luftrecht
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Fliegen ist zu schön, als dass man es den Militärs überlassen darf." (Hans Werner Grosse, WeltkriegsII- und Weltrekordsegelflieger, *29.11.1922)
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Relativierung ist die Mutter der Verhältnismäßigkeit. Ein Mückenstich ist unangenehm; der Angriff eines Eisbären ist es auch. Um zu entscheiden, auf welches der beiden Tiere man schießen soll, muss man die Sache aber relativieren, denn sonst vergeudet man Munition für Löcher in die warme Luft und hat keine übrig für eiskalte Raubtiere." (Thomas Fischer, Rechtswissenschaftler, ehemaliger Bundesrichter)
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    621
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin auch fast vom Stuhl gefallen. Ist doch klasse, wenn man so ein direktes Feedback über den Erfolg der eigenen Arbeit bekommt.

    Schade nur, dass Tochter und Enkel darunter leiden müssen. Eigentlich müsste sie wegen erwiesener Unfähigkeit freiwillig abtreten.

    Hier einer meiner Lieblingsartikel zum Thema konservative Werte in den US und A: http://www.theonion.com/content/node/28308

    Achim
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied Avatar von Stefan Kreuz
    Registriert seit
    22.10.2006
    Ort
    Eschenburg
    Beiträge
    1.278
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ganze Wahlkampfspektakel in USA ist noch schlimmer wenn man es mal vor Ort live zu sehen bekommt. Ich war 2000 in New York als Hillary für das Gouverneursamt kandidierte. Bei einer Streetparade kamen lange vor Hillary schon die Button, Fähnchen und Wimpelverteiler durch die Menge und jeder versuchte, je nach politischer Richtung, für oder gegen sie zu reden. Ich hatte innerhalb weniger Minuten eine ganze Tüte voll Ramsch in der Hand von "Hillary for Gouvernor" bis "Hillary go home" war alles mit dabei. Die Emotionalität ist atemberaubend und für uns hier in Europa nicht mehr nachvollziehbar.

    So, ich muß nun Schluss machen. Mein Taxi kommt in 15 Minuten. Bin dann für drei Wochen rund um Las Vegas unterwegs. Und das mitten im Wahlkampf. Ui Ui Ui ! Wird sicher lustig !

    Gruss

    Stefan
    Like it!

  6. #6
    Vereinsmitglied Avatar von WonkotheSane
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    825
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    267
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tja, die Amis haben immer eine interessante Weltanschauung. Brutalität ist im Fernsehen erlaubt kein Problem, auch bei Videospielen, aber wehe, es ist nackte Haut zu sehen, dann geht sofort der Vorhang. Ich glaube auch, da? entsprechende Erziehung eher nützt, als die "Kopf in den Sand"-Technik : Wenn ich nicht weiß was passiert, dann passiert auch nichts. Allerdings bezweifele ich, daß es die Haltung der bedauernswerten Mutter ändert, auch im Nachhinein nicht, denn sie kann ja ihre Wähler nicht verprellen.

    Manchmal ist es übrigens interessant, die "Simpsons" zu schauen, da gibt es manchmal böse Seitenhiebe auf die amerikanische Kultur. Nicht jede Folge ist gut, aber es gibt doch wirkliche Highlights!
    Fliegergrüße von Wonko the Sane !!
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied Avatar von Jan
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    5.036
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Simpsons?

    Ich will nicht sagen "Kalter Kaffee".
    Aber...

    ...hmmm, kennst Du South Park?

    SOWAS habe ich nicht für möglich gehalten.
    Über die Grenzen der Meinungsfreiheit: Was in einem Internetforum gesagt werden darf - und was nicht. Sehr lesenswert: Modellflug und Luftrecht
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Fliegen ist zu schön, als dass man es den Militärs überlassen darf." (Hans Werner Grosse, WeltkriegsII- und Weltrekordsegelflieger, *29.11.1922)
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Relativierung ist die Mutter der Verhältnismäßigkeit. Ein Mückenstich ist unangenehm; der Angriff eines Eisbären ist es auch. Um zu entscheiden, auf welches der beiden Tiere man schießen soll, muss man die Sache aber relativieren, denn sonst vergeudet man Munition für Löcher in die warme Luft und hat keine übrig für eiskalte Raubtiere." (Thomas Fischer, Rechtswissenschaftler, ehemaliger Bundesrichter)
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von Jan
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    5.036
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von AchimS
    ...Schade nur, dass Tochter und Enkel darunter leiden müssen.
    Da stimme ich Dir zu. Die Frau und ihre Gesinnungsgenossen verbreiten Leid. Sie arbeiten damit, dass Sie Angst, Scham und Schuldgefühle einsetzen. Und ihr Ziel ist MACHT. Ihre eigentliche Motivation ist Geltungsbedürfnis. Sie tarnen das mit der demonstrativen Verbreitung ihrer lebensfeindlichen und lebensfernen Vorstellungen. Ob das wirkliche Überzeugungen sind, bezweifele ich. Eine Überzeugung erfordert Reflektion.


    Zitat Zitat von AchimS
    ...Eigentlich müsste sie wegen erwiesener Unfähigkeit freiwillig abtreten.
    Aber bitte erst nach der Wahl. Bis dahin bitte jeden Tag ein bisschen schlachten.


    Zitat Zitat von AchimS
    ...Hier einer meiner Lieblingsartikel zum Thema konservative Werte in den US und A: http://www.theonion.com/content/node/28308
    Kannte ich nicht. Ziehe ich mir am Ende der Mittagspause rein.

    Noch was: Ich wäre gerne in der Nähe gewesen, als der Inner-Circle des Wahlkampfteams von Obama erfahren hat, dass die Kandidatin Mutter eines schwangeren Teenies ist und Großmutter wird. Homerisches Gelächter... Wenn man das genauer nachschaut, gar kein so falsches Bild...
    Über die Grenzen der Meinungsfreiheit: Was in einem Internetforum gesagt werden darf - und was nicht. Sehr lesenswert: Modellflug und Luftrecht
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Fliegen ist zu schön, als dass man es den Militärs überlassen darf." (Hans Werner Grosse, WeltkriegsII- und Weltrekordsegelflieger, *29.11.1922)
    ---------------------------------------------------------------------------------
    "Relativierung ist die Mutter der Verhältnismäßigkeit. Ein Mückenstich ist unangenehm; der Angriff eines Eisbären ist es auch. Um zu entscheiden, auf welches der beiden Tiere man schießen soll, muss man die Sache aber relativieren, denn sonst vergeudet man Munition für Löcher in die warme Luft und hat keine übrig für eiskalte Raubtiere." (Thomas Fischer, Rechtswissenschaftler, ehemaliger Bundesrichter)
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    20.07.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    327
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von AchimS

    Hier einer meiner Lieblingsartikel zum Thema konservative Werte in den US und A: http://www.theonion.com/content/node/28308

    Göttlich Ich hab vor Lachen fast in den Tisch gebissen. Auf der Seite sind aber noch ein paar andere klasse Persiflagen
    Christian
    Like it!

  10. #10
    Gast
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    0
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Simpsons?

    Ich will nicht sagen "Kalter Kaffee".
    Aber...

    ...hmmm, kennst Du South Park?

    SOWAS habe ich nicht für möglich gehalten.
    Southpark ist doch auch schon alt.
    Aktuell ist meines Wissens Family Guy angesagt.

    Wobei Simpsons nach wie vor Klasse haben.
    Das andere ist für Teenies.

    Und was der Obama-Clan für Dreck am Stecken hat möchte ich lieber gar nicht wissen. Aber der mit der Oma ist schon ziemlich gut, hehe.

    Ach ja: Die Einstellung der Fundamentalisten zum zweiten thermodynamischen Hauptsatz finde ich vollkommen korrekt. Allerdings ist es der falsche Weg, das einfach aus den Schulbüchern verbannen zu wollen. Da dürfte man ja gar nichts mehr veröffentlichen.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Schrader
    Ach ja: Die Einstellung der Fundamentalisten zum zweiten thermodynamischen Hauptsatz finde ich vollkommen korrekt. Allerdings ist es der falsche Weg, das einfach aus den Schulbüchern verbannen zu wollen. Da dürfte man ja gar nichts mehr veröffentlichen.
    Mit was für einer Begründung ist der 2te Hauptsatz der Thermodynamik denn falsch?
    Die Entropie eines abgeschlossenen Systems wird immer nur größer oder bleibt gleich. Sie wird nie kleiner.
    OK, mal abgesehen von rückwärts laufender Zeit würde ich gerne wissen wie denn die Entropie eines geschlossenen Systems Deiner Meinung nach abnehmen sollte....

    MfG Martin
    Like it!

  12. #12
    Gast
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    0
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist hier nicht der Ort, um das zu diskutieren.

    Hier noch was zum Thema :
    http://www.sueddeutsche.de/politik/544/308488/text/
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    16.11.2002
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    1.504
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Republikanisch ist immerhin: das Mädel hat nicht abgetrieben

    Daß man mit 17 nicht weiß, wie man eine Schwangerschaft verhindert ist allerdings ein Armutszeugnis
    Wutbürger_2.0
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist das Schadenfreude? Oder Freude über eine seltsame Art höherer Gerechtigkeit?
    Mit der Schadenfreude (wenn überhaupt) würde ich noch bis nach der Wahl warten.
    Eine 17jährige für die konservativen Ansichten ihres Umfeldes büßen zu lassen wäre auf alle Fälle eine sehr seltsame Art "höherer" Gerechtigkeit.

    Grüße
    Andi
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Stephan2
    Registriert seit
    07.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    389
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    > Daß man mit 17 nicht weiß, wie man eine Schwangerschaft verhindert ist allerdings ein Armutszeugnis

    Wollte sie das denn?

    Greetings
    Stephan
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •