Anzeige Anzeige
  www.balsabar.de
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 42

Thema: FF Scale

  1. #16
    User
    Registriert seit
    19.09.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    ich habe bis dato lediglich eine Demoiselle mit 700mm Spannweite bei 85g netto, 105g inkl. Pilot gebaut. Leider ist sie bei Umzügen zerstört worden. So etwas muss in eine Vitrine!
    Die Holme bestehen aus 0,6mm Balsaholz zu einem Rohr gewickelt, die Räder sind Drehteile und der Propeller ist geschnitzt.

    Name:  Gesamt_kl.jpg
Hits: 1909
Größe:  197,6 KB

    Dann habe ich eine Chilton angefangen, genau die gleiche wie die von Dennis, aber bei den Rumpfseitenteilen aufgehört, Grrr.

    Der Dreidecker ist das erste Peanuts Model was es bis zum Spannlack geschafft hat.
    Hier noch mal der Link zum aktuellen Baufortschritt:
    http://www.rcgroups.com/forums/showt...5#post21887587

    Deine Modelle und die von Dennis sind ja genial gebaut, ich vermute ein Teil ist auch Erfahrung.

    Der Colege Michael hat nun die DXF-Zeichnungen, für den Le Rhone bekommen. Diese habe ich aus dem 3D-Modell generiert. Es ergibt dann einen Frästeilesatz von 150Teilen aus 0,6 und 1mm Balsaholz. Die Spannung steigt.

    Die Chesster Jeep und die Beechcraft sind ja genial Respekt.

    Danke für die Unterlagen über die Lohner, falls Du oder jemand mal einen Fokker Dr.1 bauen möchte, ich bin mit mehreren hundert Dateien bestückt.

    Gruß
    Matthias
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Matthias,

    Ich hatte schon Deinen Bericht in RCGroups gesehen und dort verfolgt, und eigentlich war Ich bewundert das hier keine Angabe zu sehen war...

    Jetzt ist das auch hier zu sehen, allerdings in einer "falschen" Tabelle, da hier Freiflug ist... Ich hatte es in Slow-Parkflyer erwartet .

    Ich selbst habe dort meinen Baubericht für eine SPAD XIII angefangen, Eigenbau, allerdings im Maßstab 1:20, also ein bishen größer

    http://www.rc-network.de/forum/showt...III-Baubericht


    Zwei sehr interessante Forums für "traditionelle" Stick & Tissue" Konstruktion, fals Du sie noch nicht kennst, unabhänging ob Freiflug oder micro RC, sind:

    SFA http://smallflyingarts.net/

    HPA http://www.hippocketaeronautics.com/hpa_forum/index.php

    Tolle Modelle zu sehen, hauptsächlich Freiflug, aber die Konstruktionsideen passen auch bei den kleinen RCs. Wenig (kaum eigentlich) Depron oder ähnliche moderne Stoffe.

    Dennis war vor einigen Jahren aktiv, besonders in SFA, wahrscheinlich ist er zur Zeit mit anderen wichigeren Sachen beschäftigt, nach seinem Studium...

    Interesse in Deutschland ist sehr gering für solche kleine Modelle, das ist schwer zu ändern

    http://www.rc-network.de/forum/showt...F4E-F4F-Peanut

    Werde auf Deinen Fortschritt warten...

    Jorgos
    Geändert von Hans Schelshorn (30.08.2019 um 23:01 Uhr) Grund: Linkadresse korrigiert
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    19.09.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jorgos,

    ich habe gedacht Slow-Parkfly ist mehr Schaumzeugs und bei der Chilton habe ich mich wohl gefühlt

    Danke für die Links.
    smallflyingartsforum.com kannte ich noch nicht.

    Du bist ja ein wahrer Künstler! Unglaublich!

    Der Laser steht für andere Leute wohl nicht zur Verfügung, oder?

    Werde ebenfalls auf Deinen Fortschritt achten…

    Gruß
    Matthias
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von LazyGlider
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Wildsteig
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Genaue Schritt für Schritt-Anleitungen zu Scale-Kleinmodellen mit Bauplan

    Hallo, Freunde der kleinen Scale-Modelle!
    Bei "Mike's flying scale model pages" gibt es einen Bauplan der Comper Swift, der sich auf 4 DIN A4 – Blätter ausdrucken lässt (PDF oder BMP, je nach Gusto) und eine klare Schritt für Schritt-Anleitung mit vielen Baustufen-Fotos und möglichen Farbschemata, um das Modell zu erstellen. Es sind mit Anhängen 16 Webseiten, vollgepackt mit Tipps. Wer kein Englisch kann – die Bilder sprechen für sich!

    Bild eines fertigen Modells der Comper Swift:
    http://www.ffscale.co.uk/comper/build228.jpg

    Startseite: http://www.ffscale.co.uk/comper.htm

    Auch für eine F-84F Thunderstreak „Build your first flying scale Jet“ gibt´s eine gute Anleitung mit Bauplan
    http://www.ffscale.co.uk/f84.htm

    Mit freundlichen Grüßen
    Und ANFANGEN!
    LazyGlider
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach einigen Monaten, hier manche Videos mit Freiflugmodellen aber auch kleinen RC Modellen aus Griechenland.





    Und hier eins das sowohl Freiflug als auch RC fliegen kann... Hier als RC da diese Halle für Freiflug nicht groß genug ist...



    Jorgos
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als einzige in meiner Gegend, der Freiflug fliegt, teile ich Luftraum mit meinem RC Club in der Sporthalle an der örtlichen Schule. Die meisten anderen scheinen fasziniert, wenn meine Modelle kreisen werden, zeigen aber sonst kein Interesse am Aufbau oder fliegen solche nicht-technische Modelle.


    Hier ist ein kurzes Video von der ersten Indoor-Meeting.



    Pit
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bilder von einige meine Peanut Modelle:

    Gourdou-Leseurre:



    Percival "Mew Gull":



    Falk "RIVETS":


    Herr Falk:


    Pit
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard T-tail Rivets

    Hallo Pit!

    Die Rivets mit dem T-Leitwerk finde ich einfach klasse! Dann auch noch in meinen Lieblingsflugzeugfarben rot und gelb.
    Gibt es von diesem Modell (ist das auch Peanut-Grösse?) einen Plan?

    Wie fliegt das Teil? Was ist das für ein Propeller und wie viel Gummi verwendest du?

    Schönen Gruss,
    Willi
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Willi!
    Schade dass ich wenig Zeit hatte in Lampertheim, aber zu deine Fragen.

    Bin noch dabei den RIVETS das Fliegen beizubringen - es fehlt ein bisschen an EWD. Probleme gibts an der Landegestell - jede Grasshalme versucht es herauszureissen - ist eher fur Hallenflug geeignet. Ein Plan gibts (design ist von Mark Drela) und auch ein Baubericht - kann es dir hochschicken als pdf Datei (brauche deine Email).

    Luftschraube, auf ein Zylinder geformt, ist nicht so gut, es kommen neuer Blatter drauf und Gummi ist zurzeit 1/8 zoll(3,2mm) TAN SS X 300mm(2 Stränge). Ich denke, aber, dass 3/32 besser wäre.

    Das Modellchen zu bauen war NICHT einfach (Baubericht auf Hippocket) Aeronautics Forum.

    Pit
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zurzeit arbeite Ich an eine etwas grossere modell - den Supermarine Spitfire Mk. 22/24 von WestWings (baukasten) mit eine Spannweite von 625mm. Es muss meine 10er Spitty sein. Habe's in Lampertheim ergattet.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  11. #26
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bespannung ??

    Hallöle ab alle,
    nun hab ich schon, mit wachsender Begeisterung, diese Berichte hier einige male gelesen.
    Hab mich auch schon an den ein und anderen kleinen Flieger versucht,
    aber es nie wirklich gut hin bekommen.
    Mich interessiert brennend,
    welchen Kleber nehmt ihr ?
    Wie bekomme ich eine solch gute, wenig wiegende Bespannung hin??
    Wie kleben, spannen und wie lackieren???

    mit neugierigen Grüßen

    Thomas
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    kurze Antworten zu deine Fragen:

    Kleber: Uhu Hart oder Weißleim oder (von mir bevorzugt) Clou Spannlack unverdünnt. CA überhaupt nicht nötig, nur für spezielle Zwecke z.B. Metall-Holz Verbindung.

    Bespannung: Am besten Esaki Papier, 10-12 gr/dm2

    Anbringen entweder mit 50/50 verdünntem Weißleim oder mit Spannlack (1-2 mal die Struktur lackieren, trocken lassen, dann das Papier drauf legen, mit Pinsel ein bisschen Verdünner anstreichen, nach 5-10 Sekunden ist die Klebestelle trocken und fest).

    Nach bespannen, mit Wasser vorsichtig nass machen. Trocken lassen aber unbedingt das Teil befestigen um Verzüge zu vermeiden. Wenn es sein soll, 1-2 mal mit 50/50 verdünntem Spannlack versiegeln.

    Nachteil von Spannlack, es riecht etwas stark, also gute Ventilation.

    Probiere es zuerst in ein einfaches Teil, es wird eine Überraschung sein, wie einfach das ist...

    Jorgos
    Like it!

  13. #28
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jorgos,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Habe ich es richtig verstanden, du klebst mit Clou Spannlack die Holzteile zusammen??
    Hmm.... das werde ich mal versuchen.

    mir fröhlichen Grüßen

    Thomas
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Thessaloniki, Griechenland / Tuttlingen BW
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, wenn es relativ dünne Teile sind, kleiner als 2x2 dann funktioniert es hervorragend.
    Dazu benutze ich einen alten Pinsel wo die Haare mit einem Stück Stahldraht ersetzt sind.

    Manchmal lohnt es sich eine "Doppelklebung" zu machen, beide Teile mit Leim anstreichen, zusammenpressen, auseinander nehmen, erneut anstreichen und pressen und trocken lassen..

    Bei 1,5x1,5 und kleiner ist das nicht nötig.

    Spannlack wird ein bisschen dicker mit Zeit, also wird es noch leichter zu bearbeiten. Es wiegt wenig, ist flüssig und haftet gut am Balsa...


    Jorgos
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    OÖ.
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kleben

    Grüß Euch

    Ich verwende zum Kleben immer ein Gemisch aus Spannlack und "UHU Hart".

    Gruß Markus
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scale Propeller
    Von Gast_15787 im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 12:43
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 22:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •