RSS-Feed anzeigen

F3F Team Germany

Tag 3

Bewerten
Auch am dritten Tag sind die Bedingungen wechselhaft und schwach.

Zunächst haben wir am Nordhang versucht, das letzte Drittel von Runde vier zu Ende zu fliegen. Da jedoch der Wind über Ost drehte, musste dieser Versuch nach diversen Reflights aufgegeben werden.
Dann war Warten am Südhang angesagt, was wir mit mentalem Training und reichlich Konversation mit den anderen Teilnehmern zu nutzen wussten.
Die Bewölkung löste sich soweit, dass wir mit Hilfe des angewärmten Südhangs gültige FAI-Bedingungen erreichen konnten.
Die startenden Piloten erflogen in mäßiger bis guter Thermik sehr gute Zeiten, leider zog sich die Bewölkung wieder zu und die Reflights begannen erneut.
Barney startete als Letzter und und erkämpfte sich mit einem fehlerfreien Flug in schwachen Bedingungen noch eine 61. Leider wieder nicht gepunktet gegen die 45er Bestzeit.
Damit war die 4te Runde abgeschlossen und durch die jetzt möglichen Streicher ergaben viele Änderungen in der Platzierung.
Wir liegen zwar Platz- aber nicht Punktemäßig weit abgeschlagen auf dem 12. Platz. Wenn Statistik und Thermikgott uns gnädig sind, dann können wir uns noch viel weiter nach vorne kämpfen. Wir werden nicht aufstecken
Die Stimmung im Team und die Stimmung zwischen den Teams ist sehr gut. Alle wissen, dass neben dem Können auch das gewisse Quäntchen Glück dazu gehört.
Ganz anders beim abendlichen Tischtennisturnier! Da führen Warren Day, Carlos Rivero und Radovan Plch mit grossem Vorsprung!

Hier ein Bild vom Südhang. (Der Hang ist links und der Wind weht noch aus der falschen Richtung.)
Name:  IMG_2455.jpg
Hits: 233
Größe:  90,8 KB

(Hier in Bild von Stanley Chan: Honk Kong gegen Norwegen )

Name:  10645075_385135198306454_6717411246127987499_n.jpg
Hits: 225
Größe:  64,1 KB

"Tag 3" bei Google speichern "Tag 3" bei del.icio.us speichern "Tag 3" bei Digg speichern

Aktualisiert: 26.09.2016 um 10:06 von F3F Team Germany

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Modellflug , Flugsport , F3F WM 2014 in Donovaly (SVK)

Kommentare