Anzeige Anzeige
 
RSS-Feed anzeigen

Maisipedia

Fundstücke...

Bewerten
Das RCN-Forum bietet viele interessante Beiträge. Einige verdienen besondere Aufmerksamkeit. Denen möchte ich mich hier in loser Reihenfolge widmen.

Einleitendes
Als erstes muss ich sagen, dass ich immer wieder begeistert bin von aussagekräftigen Überschriften oder Titeln. Da wissen die anderen User ohne jegliches Überlegen oder Nachfragen sofort, worum es dem Thread-Ersteller geht. Im Falle von wichtigen oder gar dringenden Fragen kann der Fragesteller sich so auf eine Vielzahl umgehender und kompetenter Antworten freuen, da die notwendigen Experten gezielt angesprochen werden.
Drei besonders gelungene Beispiele möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

Nummer 1 äußert das konkrete Anliegen eher vorsichtig:
Name:  Hilfe_3.jpg
Hits: 1415
Größe:  3,3 KB


Nummer 2 deutet einen (un)gewissen Fortgang an:
Name:  Hilfe_1.jpg
Hits: 1404
Größe:  4,9 KB


Während Nummer 3 der Userschaft gegenüber aggressiv fordernd erscheint:
Name:  Hilfe_2.jpg
Hits: 1408
Größe:  3,8 KB

Wobei?!... Ich habe ja mal gehört, dass man in Notlagen nicht um Hilfe rufen, sondern eher laut "Feuer!" schreien soll.
Obwohl?!... Im Zeitalter von LiPos erzeugt das womöglich auch nicht mehr die notwendige Aufmerksamkeit...

(weiter zu Fundstücke #2)

"Fundstücke..." bei Google speichern "Fundstücke..." bei del.icio.us speichern "Fundstücke..." bei Digg speichern

Aktualisiert: 25.11.2012 um 09:43 von Maistaucher

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Meinung

Kommentare

  1. Avatar von Ulrich Horn
    Gut beobachtet. Legt man es darauf an, weder Rat noch Expertise zu bekommen, ist es schon mal gut, dafür zu sorgen, dass möglichst wenig Leute den Beitrag überhaupt lesen. Dabei ist so eine Überschrift hilfreich.

    Dennoch kommt es vor, dass (sei es aus Versehen oder durch Zufall) ein Fachkundiger auch solch einen Beitrag liest. Um also ganz sicher zu gehen, dass man keine Antwort bekommt, sollte man die Frage möglichst pauschal, allumfassend und kurz formulieren, also z.B. "Welchen Akku soll ich kaufen?"
    Dabei kann der gezielte Einsatz von Rechtschreibfehlern die Sache abrunden.

    Das überschriftsmäßige Gegenteil ist übrigens: "Unfaßbar! Skandal!!"
    Passt auch über jeden trivialen Inhalt, aber man kann sich einer mordsmäßigen Einschaltquote erfreuen

    Grüße, Ulrich
  2. Avatar von Maistaucher
    Andererseits finde ich, dass die von Ulrich beispielhaft genannte Frage nach dem Akku auch wiederum einen gewissen Charme besitzt und ich würde es in einem solchen Fall auch genau bei der Frage in dieser Form belassen, ohne weitere Schnörkel, ohne weitere Ergänzungen.
    So bietet sie prinzipiell gemäß dem Brainstorming-Regularium ein weites Feld an möglichen Antworten, ohne bereits viele hervorragende Ideen durch weitere völlig unnötige Spezifikationen wie Strom, Spannung, Kapazität und Einsatzzweck im wertvollen Keim zu ersticken. Das Herausarbeiten des wichtigen Extraktes kann später immer noch erfolgen.
    So kann sich jeder, aber auch wirklich jeder, zu diesem Thema melden, der auch nur irgendetwas zur komplexen Thematik Akku beitragen kann. Auf diese Weise treten möglicherweise Aspekte hervor, die die Mehrheit bisher noch nicht in Erwägung gezogen hat.
    Sogar der Begriff "kaufen" könnte in diesem Rahmen ausgiebig diskutiert werden.

    Die Idee mit den Rechtschreibfehlern finde ich sehr gut. Da Rechtschreibfehler hier im Forum praktisch nie vorkommen, erzeugt man dadurch sicherlich eine aus dem normalen Rahmen heraustretende Auffälligkeit des Themas.
  3. Avatar von David_G
    Ich habe so eben mein Höschen befeuchtet vor lachen !
    Sptze nun ist der verregnete Sonntag bei mir gerettet.
    danke
  4. Avatar von Maistaucher
    Nass?
    Sorry! Das habe ich so natürlich nicht gewollt.
  5. Avatar von Sniping-Jack
    Ich fasse zusammen:

    "Unfassbar, mein Höschen ist feucht, Hiiiillfääää!!!!"

    Japp, damit dürfte sichergestellt sein, dass man damit...ähem....was eigentlich?



    Dabei hat mich meine Mama noch gewarnt: Gehe NICHT dort hin!
    Dort, wo diese ganzen Irren ihr Unwesen treiben. Aber ich kann nicht
    anders, ich MUSS mich einfach bei meinesgleichen aufhalten!
  6. Avatar von Maistaucher
    Wie ich inzwischen feststellen konnte, haben sich bereits einige User die o.g. Hinweise sehr zu Herzen genommen und die wertvollen Ratschläge ausgiebig berücksichtigt. Zum einen erfolgt ein vermehrter Einsatz von - ganz gezielten! - Rechtschreibfehlern. Zum anderen gibt es zahlreiche Überschriften, die vor lauter konkreter Knackigkeit bei gleichzeitiger Detail- und Inhaltsfülle nur so strotzen.

    Ich möchte euch ein kleines Beispiel nicht vorenthalten. Der gewiefte Autor hat die ganze Kraft und Konzentriertheit seines Anliegens in einer minimalistischen Überschrift auf den Punkt gebracht.