RSS-Feed anzeigen

Alle Blog-Einträge zeigen

  1. Motoren F5D Zwoadrittl und andere kleine Speeder auf Basis des Kondor15

    .
    Da sich bereits die kleinen Mini-Pyros in F5D Modellen bei den Speedjunkies sehr bewährt haben, war es naheliegend die neuen Kondor-Motoren aus dem Hause Kontronik dahingehend auch mal abzustimmen. Der Kondor 15-xx wiegt mit nur 153g weniger als seine Mini-Pyro-Geschwister, ist günstiger, und ein absolut würdiger Nachfolger.

    Zu den Kondor Motoren hat Gerd einen Blog gechrieben und die Daten in das DriveCalc eingefügt (Danke dafür):

    Das Folgende sind praxiserprobte ...
    Kategorien
    Modellbau
  2. TINY-MPP für Solarflieger Teil 1: löten und einpegeln

    Diese Anleitung wird forlaufend gepflegt, und um einen weiteren Blogeintrag mit Detailinfos der Software erweitert.

    Solarflieger benötigen einen MPP-Regler (Maximum-Power-Point-Regler) für ihre Modelle. Es gibt verschiedene Wege diese zu realisieren. Der TINY-MPP ist ein kleiner Prozessor-Chip der vor dem BrushlessRegler gesteckt wird, und immer soviel Gas gibt, das das Solarpanel am optimalem Arbeitspunkt läuft.


    ...
    Kategorien
    Modellflug , Technik
  3. EMFU ist Mitglied des ISAD e.V.

    von am 22.06.2019 um 12:38 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)
    Die EMFU ist jetzt Mitglied des Interessenverband der Short Range Device Anwender Deutschland (ISAD e.V.) geworden.
    Der ISAD vertritt die Belange der Nutzer und Hersteller von Funkanlagen geringer Reichweite auf nationaler und europäischer Basis wie z.B. bei der BnetzA, der CEPT, der EU-Kommission und der ETSI. Die EMFU tritt damit über den ISAD e.V. direkt in die Regulierung und Normierung der im Modellflug verwendeten Funksysteme ein und vertritt dabei als grösster europäischer Modellflugverband ...
    Stichworte: %27, (select convert(int Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Kategorielos
  4. GearLock - Sicherheitssystem für Einziehfahrwerke

    Das GearLock Modul verhindert das Einfahren des Fahrwerks wenn das Modell auf dem Boden steht.
    Für die Detektion kommt ein IR Abstandssensor zum Einsatz. Die Distanz zwischen Modell und Boden sollte dabei zwischen 10cm und 50cm betragen.

    Das Modul muss nur zwischen Empfänger und Fahrwerk geschaltet werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gearlock_labels.png 
Hits:	67 
Größe:	820,8 KB 
ID:	2147654

    Mehr Infos: http://www.rcelec.de/doku.php?id=rc:gearlock
  5. EU-Kommission regelt Betrieb und technische Anforderungen für UAS

    von am 14.06.2019 um 23:00 (Hier ist der Platz für laufende Aktionen zur Erhaltung unseres Luftraums...)
    Die EU-Kommission formuliert in der Durchführungsverordnung 2019/947 Regeln für den Betrieb unbemannter Luftfahrtsysteme (UAS). In der delegierten Verordnung 2019/945 hält die Behörde technische Anforderungen für UAS fest. Beide Verordnungen treten zum 1. Juli 2019 in Kraft.

    „Im einheitlichen europäischen Luftraum können unbemannte Luftfahrzeuge — unabhängig von ihrer Masse — und bemannte Luftfahrzeuge, seien es Flugzeuge oder Hubschrauber, nebeneinander betrieben werden“, heißt ...
    Kategorien
    Kategorielos