RSS-Feed anzeigen

F3P Team Germany

Die Deutsche Nationalmannschaft von und vor der Weltmeisterschaft im Hallenkunstflug

  1. FAI WM F3P - Indoor Kunstflug auf der Insel der Götter

    Jetzt ist sie bereits wieder Geschichte … die vierte Weltmeisterschaft F3P 2019.

    Noch nie war der Aufwand für die Teilnahme der deutschen Mannschaft so hoch. Coburg, Warschau und Straßburg, da kommt man halt viel einfacher hin als nach Kreta. Aber jede Weltmeisterschaft ist anders und immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.


    Es ist viel mehr als bloß ein Wettbewerb. Piloten und Punktwerter aus der ganzen Welt, eine Eröffnungsfeier mit Einzug der Nationen, Flaggen,
    ...
  2. Mehr als nur ein Wettbewerb

    Sportlich hatte sich jeder der Teampiloten seine ganz persönlichen Ziele für diese WM gesteckt: Eine bestimmte Platzierung, ein ähnlich guter Pilot, mit dem man sich in fairem Wettbewerb messen möchte oder einfach eine ansprechende Präsentation seines über Jahre angeeigneten Flugkönnens. Viele andere Dinge haben wir dafür in den Wochen vor der lange ersehnten Abreise nach Straßburg zurückgestellt, stressige Zeiten erlebt, technische Probleme bekämpft, optimiert und sehr viel trainiert. Dann waren ...
  3. Vorrunden-Halbzeit

    Ein kurzer Rückblick auf den ersten Tag: Daniel musste mit einem Start um 7:12 Uhr nicht nur sehr früh seine Form abrufen, sondern war mit Startnummer Drei auch noch mit klassisch morgentlicher Zurückhaltung der Punktwerter konfrontiert. Markus durfte etwas später eindrucksvoll zeigen, warum er nicht zum ersten Mal auf einer WM fliegt. Leistung gut abgerufen, solide Punktebasis, zwecks Herausforderung steigerungsfähig. Ich selbst habe anschließend mit einer komplett versauten ersten Figur für den ...
  4. Bildimpressionen

  5. Trainingsfreuden

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Carsten_Training.jpg 
Hits:	200 
Größe:	174,3 KB 
ID:	1741030

    Wir haben trainiert! Und das noch mehr und früher als gedacht. Weil es eben meistens anders kommt, kamen wir Samstags nicht einfach nur gemütlich an, sondern wurden gleich noch von spontan einberufenen Trainigszeiten überrascht. Wer das Duell der Filzstifte an einem Flipchart für sich entscheiden konnte, durfte bereits einen Tag früher für vier Minuten sein Glück versuchen. Markus zog seinen Filzer derart schnell, dass er dem gesamten Team ein erstes ...
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte