RSS-Feed anzeigen

Segelflug

  1. HPH 304 Shark airborne

    von am 03.04.2011 um 16:56 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Der Shark fliegt

    Es war ein gutes Stück Arbeit ihn in die Luft zu bekommen, aber dann....

    ... zunächst ein paar Bilder
    Name:  HPH 304 Shark 117.jpg
Hits: 6757
Größe:  95,4 KBName:  HPH 304 Shark 118.jpg
Hits: 6807
Größe:  114,1 KBName:  HPH 304 Shark 126.jpg
Hits: 6839
Größe:  123,6 KBName:  HPH 304 Shark 120.jpg
Hits: 6751
Größe:  86,1 KBName:  HPH 304 Shark 129.jpg
Hits: 6892
Größe:  132,7 KBName:  Landung erster Flug.jpg
Hits: 6496
Größe:  44,2 KB

    Video vom ersten gelungenen Start


    Die ersten 4 oder 5 Startversuche auf Gras oder mit Startwagen gingen schief, da ich das "auf ...
    Kategorien
    Modellflug , Segelflug
  2. HPH 304 Shark flugfertig!

    von am 02.04.2011 um 23:28 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Mit ca. 800g zusätzlichem Blei konnte ich den in der Anleitung angegebenen Schwerpunkt (90 - 100 mm) bei ca. 98 mm einstellen. Das Gesamtgewicht (eigentlich -masse) habe ich mit 16,3 kg gewogen:

    Name:  HPH 304 Shark 115.jpg
Hits: 7360
Größe:  70,6 KB
    2 Li-BATT FX 2/1-2600 für die Stromversorgung werden geladen

    Name:  HPH 304 Shark 113.jpg
Hits: 6973
Größe:  62,4 KB
    Detail: elektrische Anbindung Flügel

    Name:  HPH 304 Shark 112.jpg
Hits: 6917
Größe:  33,8 KB
    Detail: Montage Wölbklappenanlenkung
    ...
    Stichworte: hph 304 shark Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Modellflug , Segelflug , Technik
  3. elektrische Anlage, Servos für den HPH 304 Shark

    von am 09.01.2011 um 15:49 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Nach einigem Hin- und Her habe ich mich vorläufig für folgendes Konzept entschieden:

    Empfänger:
    • RX-16-DR pro M-LINK 2,4 GHz und
    • RX-7-DR light M-LINK 2,4 GHz

    im Diversity Verbund. Sollte der 7er mal ausfallen, bleibt das Modell steuerbar, Der 16er muss natürlich unter allen Umständen funktionieren, bringt aber mit Sicherungen an jedem Servokanal und der Möglichkeit ihn ohne Spannungsreduktion direkt an der Akkuweiche zu betreiben, beste Voraussetzungen mit.
    ...
  4. verschiedene Einbauten / Package im Rumpf: Kupplungsservo

    von am 06.01.2011 um 17:56 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Das Kupplungsservo muss so weit wie möglich nach vorne in den Rumpf, da die Antriebsakkus den Weg für eine Anlenkung versperren werden:


    So sieht es beim Probesitzen und Probeanlenken aus (Das Weiße ist der ausblühende Sekundenkleber):


    ...
  5. verschiedene Einbauten / Package im Rumpf: Seitenruder

    von am 06.01.2011 um 17:38 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Dank aktuellem Weihnachts - Urlaub komme ich gerade mit dem Bau ganz gut voran.

    Die letzten Tage waren die ersten Einbauten im Rumpf dran. Zuerst habe ich mich um die Anlenkung des Seitenruders gekümmert. Vagenknecht hat rechts und links an den Rumpfseitenwänden Bowdenzüge eingelegt und 0.8 er Stähle mit Kunststoff - Innenrohr verlegt. Das erinnert mich nun mehr an eine Schaumwaffelanlenkung als an eine flatterfeste Seitenruderanlenkung einer 6m Maschine, die auch hier im Forum bzgl. ...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte