RSS-Feed anzeigen

Technik

  1. HPH 304 Shark flugfertig!

    von am 02.04.2011 um 23:28 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Mit ca. 800g zusätzlichem Blei konnte ich den in der Anleitung angegebenen Schwerpunkt (90 - 100 mm) bei ca. 98 mm einstellen. Das Gesamtgewicht (eigentlich -masse) habe ich mit 16,3 kg gewogen:

    Name:  HPH 304 Shark 115.jpg
Hits: 7360
Größe:  70,6 KB
    2 Li-BATT FX 2/1-2600 für die Stromversorgung werden geladen

    Name:  HPH 304 Shark 113.jpg
Hits: 6973
Größe:  62,4 KB
    Detail: elektrische Anbindung Flügel

    Name:  HPH 304 Shark 112.jpg
Hits: 6917
Größe:  33,8 KB
    Detail: Montage Wölbklappenanlenkung
    ...
    Stichworte: hph 304 shark Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Modellflug , Segelflug , Technik
  2. Der Rumpf ist vorläufig fertig!

    von am 30.01.2011 um 09:57 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Bis auf die Empfänger- und Flugakkus, den Scale Ausbau und alle Maßnahmen rund ums Auswiegen ist der Rumpf jetzt erst mal fertig.
    Name:  HPH 304 Shark 108_stitch.jpg
Hits: 4011
Größe:  54,4 KB

    Name:  HPH 304 Shark 103.jpg
Hits: 4177
Größe:  64,1 KB

    Die Klappen des Triebwerks werden über ein Gummiband zugehalten. Der Propeller sollte die Klappen eigentlich mitnehmen. Leider funktioniert das aber nicht, da das Gummiband bei geöffneten Klappen am Scharnier anliegt und so kaum Moment aufbauen kann. Das gibt sich aber möglicherweise ...
    Stichworte: hph 304 shark, rumpfausbau Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Modellbau , Technik
  3. Höhenruderservo

    von am 23.01.2011 um 08:50 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Das 6V Höhenruderservo DS3728 habe ich mit dem emcotec Spannungs - Limiter und Signalaufbereiter aus Sicherheitsgründen direkt verlötet. Es tut schon ein bisschen weh, das fabrikneue Teil aus dem Schrumpfschlauch zu schälen und an der Platine das Anschlusskabel ab und zwei neue Kabel wieder anzulöten. Den Limiter habe ich anschließend von innen an dem Seitenrudersteg befestigt und das Kabel zum Rumpf auch sauber zugentlastet.
    Name:  HPH 304 Shark 072.jpg
Hits: 3486
Größe:  39,2 KB

    Die Aussparung scheint ...
    Kategorien
    Modellflug , Technik
  4. elektrische Anlage, Servos für den HPH 304 Shark

    von am 09.01.2011 um 15:49 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Nach einigem Hin- und Her habe ich mich vorläufig für folgendes Konzept entschieden:

    Empfänger:
    • RX-16-DR pro M-LINK 2,4 GHz und
    • RX-7-DR light M-LINK 2,4 GHz

    im Diversity Verbund. Sollte der 7er mal ausfallen, bleibt das Modell steuerbar, Der 16er muss natürlich unter allen Umständen funktionieren, bringt aber mit Sicherungen an jedem Servokanal und der Möglichkeit ihn ohne Spannungsreduktion direkt an der Akkuweiche zu betreiben, beste Voraussetzungen mit.
    ...
  5. verschiedene Einbauten / Package im Rumpf: Kupplungsservo

    von am 06.01.2011 um 17:56 (Bautagebuch HPH 304 Shark von Vagenknecht)
    Das Kupplungsservo muss so weit wie möglich nach vorne in den Rumpf, da die Antriebsakkus den Weg für eine Anlenkung versperren werden:


    So sieht es beim Probesitzen und Probeanlenken aus (Das Weiße ist der ausblühende Sekundenkleber):


    ...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte